Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Zovko

Der Heilungsverlauf nach einer Kinnvorverlagerung ?

Sehr geehrte Forumuser,

bei mir wurde vor 4 Wochen aufgrund eines fliehenden Kinns eine Kinnvorverlagerung von ca 6mm durchgeführt. Die Schwellungen waren die ersten Tage natürlich und wie erwartet extrem, aber diese legten 
sich innerhalb von 2 Wochen auch gänzlich. Meine exakte Frage richtet sich jetzt an die User, die schon ihre Kinnvorverlagerung eventuell vor Monaten oder Jahren hinter sich haben und mir sagen könnten, in wie weit sich mein Kinn, nach dieser Zeit noch verändern wird bzw. in "welche Richtung" eure Heilungsphase bezüglich eurer Kinnvorm einschlug. 

 

Wenn man z.B verschiedene Informationsseiten zum Thema Kinnplastik, Genioplastik usw. besucht, dann 
ist fast immer von einer Heilungsphase zu lesen die im Durchschnitt 3-6 Monate beträgt. 
Mein Chirurg sagte mir vor wenigen Tagen, dass das Kinn im Bereich der Kinnkante, also da wo die Kinndurchtrennung stattfand mit der Zeit markanter wird - Wie war es bei euch.. wurde das Kinn mit den Monaten "prominenter", markanter, bildete es sich zurück, wurde es breiter, schmaler, spitzer.. Schreibt mir bitte eure Erfahrungen, ich freue mich über jeden Post : ) - vielen Dank 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo zovko, meine op ist nun fast 8 monate her und ich kann sagen, dass sich da nach 4 wochen noch einiges getan hat (zum glück ;).

4 wochen sind keine zeit. auch heute noch habe ich tiefenschwellungen am "unterkinn"?! (weiß nicht, wie man das nennt - da wo man auch gerne mal ein doppelkinn bekommt). das merke ich, wenn ich das abtaste.

 

grundsätzlich wird mein kinn mit der zeit immer zarter und klarer (das hatte mir der arzt auch prophezeit - weil ich angst hatte, dass es so massiv bleibt). ich hätte es gerne noch einen ticken spitzer, aber ich denke, das kriege ich hin, wenn ich ein paar kilo abschmeiße. mein arzt sagt auch, dass man selbst nach einem jahr noch änderungen erkennen kann (verglichen mit z.b. dem ergebnis nach 6 monaten). die änderungen sind dann nicht mehr so massiv, aber durchaus gegeben.

 

fazit bei mir soweit: mein kinn wird/wurde tendenziell eher kleiner und klarer. bin mir aber nicht sicher, ob man das pauschalisieren kann?!

 

lg kilani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Kilani.. vielen Dank für deinen Bericht. Ich lese bezüglich anderer Heilungsverläufe immer, dass die Leute immer Angst haben, dass das Kinn wie du es ja auch schilderst "so massiv" bleibt. Ich habe aber das Problem das mein Chirurg meiner Ansicht nach sehr dezent gearbeitet hat und ich hoffe, dass es mit der Zeit ein wenig markanter wird, natürlich sind das veränderungen im sehr kleinen Milimeterbereich, aber mir wurde gesagt das sich der Bereich entlang der Kinndurchgrennung mit der Zeit noch Formen muss, schließlich dauert das Zusammenwachsen des Kieferknochens noch ein wenig. Ich freue mich über jeden weiteren Erfahrungsbericht.. nur zu Leute :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sehr gerne. ich finde es auch spannend sich da mit anderen auszutauschen.

ich vermute mal, du bist männlich, richtig? da ist die kinn/kieferthematik ja auch noch einmal anders zu bewerten als bei frauen. ich hoffe für dich, dass es sich so entwickelt, wie du es dir wünschst. wobei ich -rein vom logischen her- mir nicht vorstellen kann, dass aus etwas (ich überspitze das jetzt mal) zartem etwas breiteres werden kann?! tendenziell wird es doch eher weniger, wenn alles verheilt, oder?

 

markanter kann es meines erachtens jedoch schon werden, da sich die schwellungen zurückziehen.

 

hattest du eine chin wing oder eine "einfache" genioplastik?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

richtig.. ich bin ein männliches Geschöpf ^^ haha. Es war eine einfache Genioplastik bei der das Kinn um ca 5,5,6mm nach vorne verlagert wurde. Die Schwellungen sind bei mir aber ich muss es wirklich sagen extrem rasant zurückgegangen. Ein Druckgefühl spüre ich aber noch entlang der Unterlippennaht und oft zieht ein leichtes Kribbeln bzw. auch ein ganz leichter, fast "angenehmer" Schmerz an der durchtrennten Kinnkannte enetlang; kurz gesagt merke ich, dass das Kinn noch "arbeitet" und sich noch formt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..ich merke leider auch das mein Kinn eher noch kleiner wird als das es mit der Zeit in irgendeiner Weise markanter werden könnte. Es wäre blöd wenn ich mir am Ende das Endergebnis "total zufrieden reden" müsste da ich leider der Meinung bin das der Chirurg leider zu vorsichtig gearbeitet hat. Das endergebnis traue ich mich deshalb jetzt schon beurteilen zu können da ich von Natur aus eine sehr gute wundheilung habe, und das Kinn wird sich nur leicht in der Form, bei 5,5mm Vorverlagerung aber weniger in der position verändern.. leider hielt der chirurg 7mm verferlagerung als ZU markant. Ich werde überlegen mir das kinn nachträglich um 1,5-2mm vorzuverlagern. Auch wenn das ein riesen unterfangen wird.. erstmal muss das portmonaie nochmal ja sagen und ich weiss nicht ob die wundheilung erstmal abgeschlossen sein muss. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zovko,

meine Bimax mit UK-VV um 8 bzw. 5 mm ist nun 10 monate her.

Mein Kinn ist m.E. etwas breiter geworden und glücklicherweise ein kleines bißchen markanter, ich hätte es aber gerne noch markanter, da ich vorher so gut wie gar kein Kinn hatte.

Die Kinnlinie ist bei mir leider wenig markant, hat eher so eine Delle, die sich durch den Schnitt noch verstärkt hat. ich hoffe, das wächst noch etwas zu.

VG, bergfee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0