Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Topse69245

Kieferorthopädische Behandlung notwendig

39 Beiträge in diesem Thema

Habe seit längrem das Gefühl im UK kippen meine Zähne nach innen und ein Backenzahn fehlt mir mit dazu im UnterKiefer. Eventuell kann Mann ja den Weisheitszahn per (Spange)nach vorne bewegen und irgendwie die Lücke zu schließen und die Zähne wo nach innen kippen gleich in die richtige Position zu bringen ..??? Und im Ok fehlt mir der eine Frontzahn.Habe dazu ein paar Fotos von meinem Zähnen beigefügt.Welche Apparatur wäre da am besten geeignet.Über Rückmeldungen würde ich mich freuen

post-3788-0-45865700-1420396061_thumb.jp

post-3788-0-20240600-1420396298_thumb.jp

post-3788-0-96850200-1420396357_thumb.jp

post-3788-0-39013000-1421100036_thumb.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Das fragst du am besten einen Zahnarzt bzw, Kieferorthopäden. Im Oberkiefer würde ich mir ein Implantat setzen lassen. Das wäre auch im Unterkiefer eine mögliche Option, aber evtl kann man, wie du sagst, den 7er und den Weißheitszahn in die Lücke ziehen. Das würde auf alle Fälle länger halten als ein Implantat und wäre auch evtl billiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest wohl auf jeden Fall auch die Zähne unten schnell sanieren lassen, bevor da die nächsten Lücken sind. Den Schneidezahn würde ich per Implantat versorgen, bei der Lücke unten ginge ja auch eine Brücke. Mach doch mal einen Termin beim Zahnarzt und Kfo ;-)

 

Viele Grüße und viel Erfolg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe jetzt Beratungsgespräch ausgemacht bei zwei verschiedenen Kieferortpäden.

Da bin ich jetzt mal,gespannt was die sagen dazu zu Meiner Zahn Situation.

Die beiden Termine sind sogar noch im Januar.Davon bin ich garnicht mehr ausgeangen

Was soll bei so einem Beratungsgepräch beachten. ..???

Über Antworten würde ich mich freuen

Liebe Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach dir Notizen, was du alles fragen möchtest. Man vergisst sonst gern mal was.

Beim Implantat muss du halt dran denken, dass sich da nichts mehr bewegen lässt, das darf der Behandlung nicht im Weg sein. Behalte auch für die Zeit eine einfache Klebebrücke im Hinterkopf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo glyzinie

eine KlebeBrücke wäre offensichtlich die einzige Möglichkeit während einer KFO Behandlung im Oberkiefer was zu bewegen.

Habe ich das so richtig vernommen...???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das musst du mit dem Arzt besprechen. Vielleicht kann man die Zähne ja auch um ein Implantat herum bewegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mh.. also das verstehe ich jetzt nicht so ganz. Was soll denn damit erreicht werden? Ja, ich sehe an deinen Zähnen Spuren vom Knirschen oder du wolltest ja auch was an der Stellung bzw. an der Kieferstellung arbeiten, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also je nach Schiene solltest du vorsichtig sein. Einfache Kassenschienen können das Knirschen eher fördern, bei ganzen Systemen heißt es nach der Behandlung oft: Aufbau durch Kronen, künstliche Kauflächen etc. und dass teils auf allen Zähnen. Ich vermisse irgendwie das Gesamtkonzept deiner Behandlung. Wenn es nicht lautet: Professionelle Schiene für 1-2 Jahre und danach Anpassung der Zähne mittels KFO auf die neu gewonnenen Kieferposition, solltest du vorsichtig sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Knirscherschienen bringen herzlich wenig, wenn du deine Fehlstellung (egal welcher Grad) korrogieren lassen willst.

 

Hatte eine bekommen für den Uk, weil ich manchmal Nachts presse und das Teil war kaum zu tragen.

2 Nächte und danach lag es rum und wurde nie wieder angerührt, bis ich mich für eine Kfo- Behandlung entschied.

Danach kann man die Schienen eh vergessen, weil passen nicht mehr.

 

Und von wem bekommst du jetzt die Schiene?

Vom Zahnarzt und dann hast den Kfo-Termin gehabt oder will der Kfo dir ne Knirscherschiene verpassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oleander

der KFO will mir eine Knirscherschiene verpassen.

Was hälst du von meinen Zähnen.

Siehe obrige Fotos von mir...???

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hälst du von meinen Zähnen.

Siehe obrige Fotos von mir...???

Warst du mittlerweile mal beim Zahnarzt? Unten sehen bei dir für mein Amateur-Auge mindestens 3 Zähne so aus, als wäre das allerhöchste Eisenbahn?! 

Wenn du noch mehr Zähne verlierst, dann wirst du dir um KFO nämlich keine Gedanken mehr machen brauchen. Nimm es bitte nicht als Beleidigung sondern gut gemeinten Hinweis auf. 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warst du mittlerweile mal beim Zahnarzt? Unten sehen bei dir für mein Amateur-Auge mindestens 3 Zähne so aus, als wäre das allerhöchste Eisenbahn?! 

Wenn du noch mehr Zähne verlierst, dann wirst du dir um KFO nämlich keine Gedanken mehr machen brauchen. Nimm es bitte nicht als Beleidigung sondern gut gemeinten Hinweis auf.

Ich kann mir auch gar nicht vorstellen, dass ein KFO überhaupt eine Behandlung beginnt, solange es noch zu behandelnde Zähne oder Zahnfleisch gibt ... Was genau hat der KFO denn gesagt und wie sieht - abgesehen von der Schiene -der weitere Behandlungsplan aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, unten ist ja auch noch eine Lücke. Und die Füllungen sehen wirklich sehr schlimm aus. Also KFO hin oder her, da muss erst mal einiges in Ordnung gebracht werden.

Die Mittellinie ist auch stark verschoben, vielleicht auch wegen der Lücke.

In dem Zustand kannst du auf keinen Fall eine Spange tragen, egal ob fest oder locker.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich von deinen Zähnen halte?

 

Keine Ahnung wieviel Veranlagung bei dir mit reinspielt aber in deinem Alter sollte man gewisse Punkte der Zahn-/ Mundhygiene beherrschen und bei dir sehen deine Zähne vernachlässigt aus.

 

Bevor du eine Kfo-Behandlung anfängst, solltest du dringend deine Zähne vom Zahnarzt überprüfen/ sanieren lassen, denn Brackets und Co sind schon für gesunde Zähne nicht ideal aber bei schon bereits angegriffenen kann es sich negativ auswirken.

 

Vielleicht führst du mal ein Gespräch mit deinem Zahnarzt oder Kfo wie du deinen Zähnen besser gerecht werden kannst um die eventuell bevorstehende Kfo-Behandlung zu unterstützen?!

 

Was meinst du mit der Mittellinie?

Frag den Kfo doch mal warum er eine Knirscherschiene machen will? Sollen deine Zähne entlastet werden?

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Idealfall liegen Schneidezähne genau aufeinander, so dass die Lücken dazwischen oben und unten deckungsgleich sind. Hättest du noch einen Zahn, wäre eine mind. 0,5cm Verschiebung sichtbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das muss wirklich individuell geplant werden. Bei mir kam die Mittellinienverschiebung rein vom Kiefer. Es muss erst mal abgeklärt werden, ob dental oder durch Fehlstellung des Kiefers.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0