Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Rittersport

lose Zahnspange und so♪

Hay ihr Foris ^^

Ich wollte euch fragen ob "normale" Zahnärzte sich mit (losen-) Zahnspangen auskennen ? Und ob IHR mir eine Preispanne einer losen Zahnspange (oben und unten, leichter bis mittlerer "Schweregrad")

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

 

»ƒ????? ƒ????? ?????????? ??? ??? ?????????ä???„ ??? ??g???? ??? ????????g??«

 

Netticon_e_smile.gif

 

Ich bin zwar Zahntechniker kann dir aber nur sagen dass es für Zahnspangen feste Positionen gibt. Also ich bekomme je nach Schweregrad zwischen 300 und 500 Euro für zwei Spangen. Diese Information hilft dir aber wenig weil der Zahnarzt auch was kostet und da dürfte mein Anteil der kleinere sein.

 

 

Ich wollte euch fragen ob "normale" Zahnärzte sich mit (losen-) Zahnspangen auskennen ?

 

KFO sollte schon auf dem Praxisschild des Zahnarztes stehen. Also er sollte kieferorthopädische Leistungen anbieten, dann hat er sich vermutlich ein wenig intensiver mit der Materie beschäftigt.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Lieben dank für deine Antwort :)

Lohnt es sich denn überhaupt für 8 "schiefere" Zähne eine (lose-)Zahnspange zu besorgen :P ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doofe frage aber :

Kostet es EXTRA wenn ich meinen Zahnarzt morgen frage ob sich eine Zahnspange bei den Zähnen lohnen würde? :D (habe morgen einen normalen Kontroll Termin)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mein Bionator ist inkl. Herstellung, mögl. Reparatur etc. auf etwas über 4000€ für 2 Jahre ausgelegt (Worst-Case). Allerdings habe ich auch CMD und da sind noch erweiterte Diagnoseverfahren und Funktionsanalysen dabei. Mittlerer Umfang.

Herstellung so 400-600 ist realistisch, die Kontrolle ist beim Bionator wohl teurer mit ca. 60-150€ pro Termin, da ja handgeschliffen wird. Bei einer losen Spange würde ich da mit etwas weniger rechnen.

 

Kenne aber auch jemanden aus Berlin, der für fast 3 Jahre Bionator nur etwas über 2000 gezahlt hat. Alles sehr regionsabhängig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0