Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
aylin36

kleine frage ,Meinungen !

Hallo,

ich bin zurzeit schwanger und meine Frage waere : kann man sich prinzipiell waerend der schwangerschaft eine festsitzende spange einsetzen lassen ?

Es geht mir wirklich erstmal darum ob man in der ss ueberhaupt sich eine spange einsetzen kann alles andere drumherum wuerde ich dann mit meinem kfo besprechen , ich moechte nurmal unabhängig von meinem kfo wissen ob es moeglich waere ..

das es mit schmerzen verbunden ist , is mir schon klar aber ich bin zurzeit mutig und mir liegt wirklich viel dran mein problem so schnell wie moeglich in Angriff zunehmen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich sage mal, es wäre möglich, aber nicht unbedingt gut.

Es kann sein, dass Du die Spange bekommst, bis zur Entbindung behandelt wirst und alles gut ist.

Es kann aber auch sein, dass Du irgendwann nach ein paar Monaten irgendwelche Beschwerden hast, von denen man nicht genau weiß, ob sie etwas mit der KFO-Behandlung zu tun haben. Normalerweise kann man dann beispielsweise röntgen. Während der Schwangerschaft macht man das nicht so gern. Es kann auch sein, dass Du eine Schwangerschaftsparodontitis entwickelst. Auch dann ist eine KFO-Behandlung nicht so günstig.

Insofern fände ich es persönlich besser, in solchen Fällen mit der Behandlung zu warten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke fuer die Rasche antwort .

Ich soll ja später noch operiert werden . Der chirurg sagt allein die spange wird nicht reichen wobei ich sagen muss mein chirurg un der kfo sind sich nicht ganz einig ich denke aber auch das allein die spange nicht reicht .

Und ich haette ja eigentlich nur noch 4 monate ss schwangerschaft vor mir .

Keine ahnung vieleicht geh ich auch zuu optimistisch an die ganze sache , aber ich hab es irgendwie satt so rumzulaufen und will endlich einen anfang finden und hab so bisswö bammel davor das wenn ich jetz wieder warte ich es wieder so in die laenge ziehe und die jahre schonwieder vergehen ..

oje ich weiss kompliziert und bischen pyscho :-/ aber das is grad voll das problem fuer mich .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mushs Argument Schwangerschaftsparadontitis; diesbezüglich solltest du deinen Kfo mal fragen und dir sollte klar sein, dass wenn du dir jetzt eine Spange setzen lässt, du eventuell Schmerzmittel nehmen musst ab und an, da es in der Anfangszeit und bei jedem Bogenwechsel oder Kfo-Besuch, wo nicht nur geschaut und kontrolliert wird, danach Schmerzen auftreten können, die zuweilen echt fies sein können.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke fuer die Antwort :)

von der schwangerschaftsparadontitis hab ich jetz grad auch gelesen .

Ich wuerde es aufjedenfall durchziehen ich mir mir ja im klaren das es mit schmerzen verbunden ist . Nur hab ich bis jetz immer nur lesen koennen spange und dann schwanger .

Aber ich hab noch keinen gefunden wo erst schwanger und dann spange hat machen lassen will auch keine riesen experimente eingehen :-/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt hast du so lange gewartet, da kommt es auf die paar Monate auch nicht mehr an!

Ich würde lieber warten damit du auf der sicheren Seite bist da Mush's Argumente schon nachvollziehbar sind!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst ja jetzt bereits Termine bei KFOs ausmachen und dich zur Behandlung beraten lassen. Soweit ich dich verstehe ist ja bisher noch kein Behandlungsplan erstellt worden und die Behandlung ist auch nicht von der Krankenkasse bereits genehmigt worden? Denn zunächst werden ja erstmal Abdrücke gemacht und alles vermessen und eben ein genauer Behandlungsplan erstellt.

Gut, dazu benötigt man normalerweise 2 Röntgenaufnahmen, die man jetzt bei dir nicht machen sollte. Aber jetzt Termine auszumachen, um dann kurz nach der Entbindung alles in die Wege zu leiten, würde dir bestimmt Zeit sparen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,

doch 2014 wuerden abdruecke und roentgen gemacht behandlungsplan wurde auch fertig gemacht und mit dem chirurgen war auch alles klar soweit sollte ja nach der spange die bimax plus nasen op also profilkorrektur bekommen .

dann wurde ich schwanger und habe mich ca 2,5 monate nicht gemeldet . Jetz war meine ueberlegung ob ich die spange jetz waerend der ss machen sollweil ich sie ja min. 1 jahr tragen werde und dann die op halt .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0