Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
tomm64

Krankenkasse bezahlt Progenie OP?

Moin und hallo,

 

Am 16.02. habe ich meinen termin beim KFO zwecks Progenie OP.

habe nun gehört das die KK nicht die vollen Kosten übernehmen soll, hörensagen.....

 

Nun meine Frage: welche op kosten übernimmt die KK bei einer med. notwendigen OP?

 

Habe schon den Termin zum Gespräch beim MKG chirurgen in der Charite in Berlin, aber was mache

ich wenn ich ein grossteil selber tragen muss?

 

herzliche Grüsse von der Insel Föhr

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Falls du in die entsprechende kieferorthopädische Indikationsgruppe fällst, die eine Op-Übernahme der Krankenkasse erfüllt, dann werden die Op-Kosten komplett bezahlt.

 

Bei der kieferorthopädischen Behandlung ist es so, dass du 20% der laufenden Kosten quartalsweise selbst bezahlen muss. Nach erfolgreich abgeschlossener Behandlung bekommst du diesen Eigenanteil wieder erstattet, das dient dazu, dass der Patient auch mitarbeitet und seinen Teil zum Behandlungserfolg beiträgt.

 

Vor der Op selbst wird normalerweise eine Op-Simulation anhand von Gipsmodellen nötig. An Uni-Kliniken kostet das normalerweise nichts, aber manche Chirurgen stellen einem das in Rechnung, da muss man dann etwa 500-1000€ rechnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo tomm64,

 

wie flo schon gesagt hat, hängt es von der kieferorthopädischen Indikationsgruppe ab.

 

Bei mir ist die OP auch medizinisch notwendig und ich muss alles selbst bezahlen, weil ich die vorgegebenen Abstände der Zähne nicht erreiche. Dabei fallen Kosten für die eigentliche OP an und die Kosten für den Klinikaufenthalt. 

 

Aber Dein KFO wird Dir das sagen können.

 

Alles Gute und viel Erfolg,

 

Roda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0