Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mo221

Kosten Zahnregulierung + UK Vorverlagerung

Hallo!

 

Ich hoffe diese Frage passt hier rein. Hatte gestern ein Beratungsgespräch beim KFO.

Ich werde ca. 1 Jahr Brackets bekommen, danach habe ich eine OP wo der Unterkiefer vorverlagert wird und das Kinn korrigiert wird, danach nochmal ca 3-6 Monate Brackets. Weiters muss ich zum Logopäden.

 

Nun zu meiner Frage, habe einen Kostenvoranschlag bekommen, 6800 Euro wobei die Krankenkasse keinen Cent dazuzahlt. (Op wird komplett von der Kasse bezahlt)

 

Ist dieser preis normal? Habe leider keine Möglichkeit zu einem anderen KFO zu gehen da nur dieser eine in der Nähe ist.

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey :)

Also ich kenn mich da jetzt nicht bestens aus, aber nach meinem Wissen bezahlt die Krankenkasse in jedem Fall auch die Brackets, wenn sie die OP zahlt. Halt diese normalen Metalldinger, und wenn du was anderes willst, musst du eben Aufpreis bezahlen.

Bei mir ist das so, und so weit ich hier im Forum gelesen habe, bei den anderen auch.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Art brackets soll denn 6800€ Kosten? Für eine 0815 Spange definitiv zu teuer! Aber bei Lingual o.ä könnt das schon hinkommen!

Ich hab 1500€ zugezahlt, wobei das kleinere metallbrackets + Retainer beinhaltet Hat! Kommt halt drauf an was in dem Preis drin sein soll!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0