Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
linguard

Klinikum Osnabrück?Münster?Operation: Ja, aber wo?

Hallo Leute!

Super das es für fast alles ein Forum gibt... bin heilfroh hier gleichgesinnte zu treffen :grin:

Nun folgendes... mir steht selbst eine Kiefer-OP bevor... habe ne leichte Gesichtsassymmetrie und ein etwas leicht vorgeschobenen UK. Seit ca. 1 1/2 Monaten hab ich nun auch ne feste Spange im UK und im OK eine Gaumenerweiterung...

Mein KF-Orthopäde schlug das Klinikum in Osnabrück vor, gibt es eventuell irgendjemanden der irgendwelche Erfahrungen in dem Bereich mit der Klinik in Osnabrück hat?

Die Klinik aus Bad Homburg scheint ja ebenfalls sehr gute Referenzen aufzuweisen..nur ein Haken.. die minimal invasive Technik wird von meiner Krankenkasse höchstwahrscheinlich nicht gezahlt... gibt es dahingehend trotzdem Möglichkeiten die Krankenkasse hier von zu überzeugen?

Eine Zusatzversicherung würde die minimal invasive Technik nicht zahlen, wurde mir gesagt, da die Kieferorthopädische Behandlung schon begonnen hat??? :-?

Habe wirklich Respekt und Bange vor der OP. Ist eine OP - Simulation (hinsichtlich: u.a. Weichteilveränderung usw.) standard? Ich als Patient würde schon gerne wissen wie ich nach der OP aussehe...

Hoffe jemand kann mir hierbei weiterhelfen!

Vielen Dank im vorraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

also ich habe die Op vor zwei Wochen in Münster, bei Professor Piffko durchführen lassen!Ich selber komme aus Osnabrück und habe lange überlegt,wo ich es am besten machen lasse!Da ich das glück habe, daß mein Freund in Münster medizin studiert und gerade in der Mund-, Kiefer-und Gesichtschirurgie bei Professor Piffko tätig war, mir ein Bild von seiner Arbeit wiedergeben konnte, ich mich glücklicherweise für ihn entschied!Also ich muß echt sagen, der Professor Piffko ist wirklich ein Fachmann auf seinem Gebiet, alles sehr professionell!Die op (Bimax,UK u.OK) war 22.11.2006, ich hatte nie schmerzen, es lief alles so wie geplant!Ich war halt im Gesicht sehr angeschwollen, war aber nur halb so schlimm!Unterlippe war taub, Gefühl kommt aber von Tag zu Tag wieder!Ich habe noch für ca 3 Wochen diese Schiene und die Gummis im Mund, was schon sehr nervt, aber daß ist das kleinste Problem!Ich persönlich würde diese Op immer wieder in Münster machen, die schlimmsten Tage sind die ersten beiden nach der Op, dann gehts stätig Berg auf!Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen?!:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey super, :razz: ja du konntest mir schon ein wenig weiterhelfen...

war nämlich vor ca. 3,4 Jahren in Osnabrück zur Besprechung, die Zeit verrannte..und weil ich ehrlich gesagt Angst vor dem Eingriff hatte hab ich das etwas verdrängt..aber das Problem blieb :?

Jetzt muss jedenfalls was gemacht werden...hab ich entschieden, nur die Frage ist wo ich es machen lasse.

Wurde bei dir denn eine Simulation gemacht?

Viele hier erzählen die Nase bzw. Nasenposition könnte sich etwas verändern... hast du evtl. etwas bei dir gemerkt?

Und ne andere Sache: In Osnabrück würde OK und UK miteinander verdrahtet... war es bei dir in Münster auch so?

Schöne Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Simulation wurde so nicht gemacht, die haben halt Abdrücke genommen und die genaue Position des Kiefers gezeigt, wie es nach der Op aussehen soll.Mein Mund war drei Tage verdrahtet, was aber überhaupt nicht schlimm war, ich hatte immer eine Schere bei mir, wo ich bei bedarf sofort die Verdrahtung aufschneiden konnte, habe ich aber nie gebraucht.Es kann ja mal sein, daß jemanden schlecht wird oder man einfach Panik bekommt.Das mit der Verdrahtung im Mund wird hier einfach viel zu negativ dargestellt, es ist wirklich nicht so schlimm, du kannst auch weiterhin durch den Mund atmen und auch Flüssigkeit zu dir nehmen.:DAlso mit meiner Nase hat sich soweit nichts verändert.Die Professoren in der Uni Klinik Münster, haben wirklich sehr gute Erfahrung in diesem Gebiet und du solltest einfach mal für dich dort vorsprechen, um dir selber ein Bild zu machen.Ich kann jetzt schlecht über die Klinik in Osnabrück urteilen, da ich halt sehr wenig darüber weiß, ich kann nur sagen, daß es für mich in der Uni Klink Münster in jeglicher Hinsicht Perfekt war und ich es immer wieder dort machen lassen würde.Ich hoffe ich konnte dir helfen und ich hoffe noch, daß egal welche Entscheidung du triffst. es zu deiner vollsten zufriedenheit geschieht:D Solltest du fragen haben, kannst du natürlich weiterhin schreiben, ich werde dir da versuchen ein bißchen zu helfen...:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super... sehr nett von dir ;)

Dann nehme ich das Angebot einfach mal an... wenn du nichts dagegen hast :-D

Wie auch immer... einige KFO´s meinen beide Kliniken wären nicht schlecht... Vor und Nachteile gibt es schließlich überall...aber ich werd mir mal ein Termin in Münster machen lassen... Ne Beratung schadet ja nicht... ;)

Das mit dem verschnüren muss man sich dann wohl in Kauf nehmen, medizinisch spricht ja wohl nix gegen?

Auf jedenfall klingt das schonmal sehr gut das du keine Schmerzen hattest! :mrgreen:

Sind bei dir noch einige Schrauben/Platten drin? Wenn ja, werden die eigentlich noch rausgenommen?

Hast du vielleicht auch Vorher - Nachher Fotos von dir? Um das Ergebnis zu sehen? :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sollte ich was dagegen haben:???: ???Habe die Schrauben nach der Op rausbekommen, der Kieferorthopäde brauchte sie nicht, waren eigentlich fürs gummihängen gedacht, keine Sorge, daß rausschrauben tut nicht weh!Es ist jetzt genau drei Wochen her, wo ich operiert wurde und die Schwellung ist schon fast weg.Ich hatte noch zwei andere in meinem Zimmer die die selbe Op hatten, daß mit dem zuschnüren ist wirklich nicht so schlimm.Wir hatten auch alle keine Schmerzen, es war halt nur sehr unangenehm da alles so angeschwollen war, damit kommt man aber schnell klar.Habe leider keine Vorher- Nachher Bilder, würde dir gerne daß Ergebnis zeigen!Platten sind natürlich noch drin, spüre aber nichts davon, kommen in 6-9 Monaten raus.Was ich z.Zt. nicht so gut finde, ist daß ich diesen Splint noch tragen muß, daß ist das schlimmsten an der ganzen Op:cry: Nichts essen zu können, nicht vernünftigen sprechen zu können, nicht vor die Tür zu können, die gucken einen alle an und fragen sich:,,Was hat der denn gemacht, hat der eine auf die Fresse bekommen?!"Aber habe in einer Woche nochmal ein Termin in der Uni Klinik, Ich hoffe, daß er es dann rausnimmt, reiße mir sonst selber das Teil aus dem Mund, ist echt voll nervig:mad: !!!Kannst mir ja gerne schreiben, wie dein Termin verlaufen ist.Solltest du noch fragen haben, kannst du gerne schreiben, werde natürlich versuchen dir zu helfen...:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was genau ist denn der Splint? ... ist das nicht eine Art Zahnform? Damit sich der Kiefer nicht verschiebt bzw. in der Position festwächst in die es soll?

Wie soll man denn nach der OP dann essen? oh oh oh... nur durch die Nase? Mit Magensonde?

Du meinst du hast also nen Splint noch drin? Was heißt das jetz genau für dich?

Wäre aber vllt. trotzdem nett und nützlich deinen jetztigen Zustand zu sehen ;)

Also nachher Fotos von der OP evtl? :-P

Muss heute erstmal zu KFO ... mal gucken was er wieder bei mir handwerkelt :o)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke "Hermann" ... ja sowas in der Art hatte ich auch schon gelesen...hmm nur warum muss man das Ding auch noch nach der OP eine Weile tragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0