Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
brokenarrow

Botoxinjektion in Kiefermuskulatur vor UKVV

Hi Leute,

 

wollte mich mal erkundigen wer von euch vor seiner UKVV/Bimax eine Botoxinjektion erhalten hat. Meine Chirurgin plant dies für meine in Kürze anstehende Bimax eine Woche Pre-OP zu injizieren. Anscheinend soll dies die Rezidivgefahr deutlich verringern, da die hierfür verantwortliche Muskulatur zeitweise ausgeschaltet wird und sich somit besser dehnen lässt.

 

Hat irgendjemand hier Erfahrungen damit?

 

Grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Mir hat die Botoxbehandlung wenig gebracht, weil ich kaum Unterschiede bemerkt habe oder mich besser fühlte. Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist mir schon klar. Das Botox wird ja gespritzt um die Muskulatur zu entspannen damit sich kein Rezidiv bildet. Wenn du sagst es hätte dir nichts gebracht, dann würde das ja bedeuten dass du ein Rezidiv trotz der Botoxinjektion hattest. Oder woran misst du den Misserfolg?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe es zur Entspannung der Muskulatur bekommen,gegen das zzähneknirschen,hatte null mit der Op zu tun!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0