marrau

Gefühl nach OKVV

Hey,

bin jetzt 4 Tage Post-OP nach meiner OKVV. Lief alles soweit auch gut, bin seit Freitag wieder zuhause und inzwischen kunterbunt im Gesicht dafür deutlich am abschwellen.

 

Wie gesagt wurde mein Oberkiefer vorverlagert, leicht gedreht und hinten noch n Stück nach oben gesetzt.

nun fällt mir jedoch immer mehr auf, dass ich keinen Zahn mehr im Oberkiefer spüre.

Anfangs dachte ich nur, dass nur ein Stück im Gaumen taub wäre...

 

Ist das bei ner OKVV normal? Hatte davor noch nichts davon gelesen und bin deswegen etwas verwirrt. 

 

LG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey Marrau,

 

ich hatte eine Bimax mit OKVV ...

Inwieweit dies als "normal" gilt kann ich dir nicht sagen, aber ich hatte es auch. Merkte ich persönlich aber erst, wie nach ca. 10 Tagen post-OP das Gefühl für die oberen Zähne (Schneidezähne) langsam wieder kam. Davor war ich mit dem neuen Mundraum, Schluckbewegungen, etc. so (positiv) überrumpelt, dass mir das verminderte (oder kein) Gefühl nicht auffiel.

Erst nachdem ich das lustige Kribbeln an den Schneidezähnen wahrnahm und ich dann plötzlich mehr Gespür hatte … da ging mir ein Licht auf, das ich davor nichts gespürt hatte. :D

Bis das volle Gefühl für alle Zähne dann endgültig da war hat es gute 2 -3 Monate gedauert.

 

Alles Gute dir noch!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden