Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
schatzi

Erfahrungen mit OP in Hamburg

Hallöchen

also ich bin neu hier da mir irgendwann anfang des jahres eine sogenante bimax op (ober/unterkiefer) bevorsteht, habe ich angefangen im net zu stöbern und bin auf euch gestoßen.

die op wird Prof.Dr.Dr.Wolf Höltje in eppendorf (hamburg)durchführen.

hat jemand erfahrungen in hamburg gemacht????

über antworten würde ich mich sehr freuen

gruß

schatzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Halli, Hallo

ich komme auch aus Hamburg. Bin aber noch nicht operiert. Die Op wird aber auch im UKE stattfinden . Leider nur weiß ich weder wann, noch von welchen Chirurgen. Ich befinde mich schon seit 2 Jahren in der kieferortopädischen Vorbehandlung. Eigentlich sollte die OP schon dieses Jahr im Februar stattfinden. Bei mir stellt sich die Sache doch etwas komplizierter dar, da ich eine Asymetrie habe. Laut Ärzte ist dies schwieriger zu operieren, als Rück- oder Vorlagen. Jetzt heißt es, es soll ca. im Februar dann losgehen. So allmählich hab ich auch keine Lust mehr. Dies ewige Warten auf den entgültigen OP-Termin geht so langsam an meine Psyche.

Liebe Grüße

Purzeline :razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Purzeline...

Bei mir steht mir auch noch eine bevor... nur wann und genau wo ist auch noch die Frage... kann dir leider auch nichts über Hamburg sagen, werde mich wahrscheinlich der UniKlinik in Münster widmen... ;) Bin mir aber noch uneins..:roll:

Wie genau schauts bei dir denn aus, weißt du was und wie sie es genau bei dir machen wollen? Bei mir ist es auch eine leichte Assymmetrie

Schöne Grüße :wink:

linguard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halli ,Hallo Linguard,

genau kann ich dir das leider auch nicht sagen. Ich weiß nur, dass ich auf der linken Seite einen längeren Unterkieferknochen habe, als auf der rechen. Laut Kieferorthopäden, wird man der linken Seite ein Stück Knochen entnehmen und dann rechts einfügen. Außerdem wird der Oberkiefer runter geschwenkt und auch leicht versetzt. Meine Asymetrie ist doch sehr ausgeprägt. Sobald ich mehr weiß, was genau gemacht wird, werde ich dir berichten.

Grüße aus Hamburg.

Purzeline :roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Purzeline...

klingt schon mal sehr interessant :shock:

Hab ehrlich gesagt noch nie gehört das ein Stück, so wie du es erzählst, von einer Seite zur anderen "verpflanzt" wird.

hast du eventuell ein paar Bilder von deiner Asymmetrie?

Hast du eigentlich schon eine Spange drin?

Wenn ja, wird die Asymmetrie etwas verstärkt, wurde mir gesagt...und bei mir ist das u.a. auch der Fall - wie ich unweigerlich festgestellt hab in den letzten 2 Monaten :-o - aber muss ja so ;)

Schöne Grüße

linguard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Linguard,

ich habe seit genau 2 Jahren eine feste Spange. Bei mir wird eine Bimax gemacht. Ganz genau kann ich dir noch nicht sagen, wie man operieren wird. Ober- und Unterkiefer sind asymetrisch, wie schon erwähnt ist bei mir auf einer Seite der Unterkieferknochen ca. 1 cm länger. Laut KFO wird man auf dieser Seite ein Stück Knochen entnehmen und auf der anderen Seite einfügen. :roll: In den nächsten 6 Monaten wird wohl irgendwann die OP statt finden. Dann werde ich dir genau berichten. Ich schau mal, ob ich Bilder reinstellen kann. Achso, die Asymetrie ( mit Kreuzbiss) hat sich durch die Spange nicht verstärkt, sondern ist besser geworden.

Grüße aus Hamburg

Purzeline:grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0