Miba

Noch ganz am Anfang ...

Hallo liebe Foren Gemeinschaft,

 

ich habe schon ein paar Jahre immer mal wieder hier im Forum gestöbert, doch jetzt endlich trau ich mich auch mal was zu schreiben. Hier sind ja viele Gleichgesinnte, ich hoffe, ihr könnt mir ein bisschen weiter helfen.

 

Habe einen offenen Biss, war damit als Kind auch schon in Behandlung in einer Uni Klinik, weil sich die KFO´s auf dem Land da nicht dran getraut haben. Ist mittlerweile auch schon 13 Jahre her. Leider ist alles wieder auf gegangen.

Ich war dann lange nicht mehr bei einem KFO, weil ich mich so geschämt habe, bis ich mit Anfang 20 doch nochmal nen Versuch gewagt habe, bei meiner alten Kieferorthopädin. War sehr enttäuscht von dem Gespräch und habe es wieder verworfen. In den letzten Jahren hat sich immer mehr der Wunsch aufgetan, an meinen Zähnen etwas zu tun. Als Kind wurde ich immer gehänselt und auch sonst hat die Mundpartie ganz schön auf mein Selbstwertgefühl "geschlagen". Ende Januar habe ich dann nochmal den Schritt gewagt und war in einer anderen Uni.

 

Und seit dem läuft alles an. Ich war beim Kieferchirurg und letzte Woche kam endlich der Behandlungsplan vom KFO, die mussten irgendwie auf den Austausch mit dem Kfc warten. Wurde in die Kig O4 eingestuft, frontal offener Biss mit 4,4 mm, Skelettale Klasse II, Frontzahnstufe 7 mm. Kombinierte Kieferorthopädische/Kieferchirurgische Behandlung.

Irgendwie haben mich die ganzen Ausdrücke die da stehen sehr erschreckt und ich musste erstmal googlen. Habe jetzt nur Angst, dass die Krankenkasse die Behandlungskosten nicht übernimmt. Mach mir da im Moment so viele Gedanken drum, denn allein könnte ich solch einen Eingriff nicht bezahlen und ich möchte so gerne endlich mal einen Zopf tragen (durch meinen vorstehenden Oberkiefer und das kaum vorhandene Kinn sieht es ein bisschen so wie bei einem Schimpansen aus) und lachen, ohne das man das ganze Zahnfleisch sieht.

 

Könnt ihr diese "Sorge" verstehen bzgl. der Kostenübernahme?

Ich hab viel gesucht bzgl. der Kig Stufen. Der Behandlungsplan liegt auf jeden Fall jetzt bei der Krankenkasse (habe mit denen heute telefoniert) und geht weiter zum Gutachter. Sie meinte, der würde nach Aktenlage entscheiden. Ich hoffe sehr, dass er positiv für mich entscheidet!!!

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Miba,

 

kann dich schon verstehen, dass du dir Gedanken machst wegen der Kostenübernahme. Hab ich mir auch gemacht.

Ich habe auch einen frontal und linksseitig offenen Biss und habe vor kurzem eine "neue" KFO angefangen.

Mein Behandlungsplan war auch beim Gutachter, das ist glaub ich normal bei der Erwachsenen-KFO mit Chirurgie und insbesondere bei einer Zweitbehandlung. Bei mir war's so, dass der Gutachter 4 Wochen Zeit hatte, das ganze zu beurteilen und die hat er sich auch genommen. Nach insgesamt 7 Wochen (wegen Weihnachten) war die Genehmigung der KK dann da.

Soweit ich weiß, wird die KFO bei den Erwachsenen nur in Verbindung mit der Chirurgie bezahlt. Ohne OP zahlt die KK nicht. Aber das ist ja bei dir schon geplant, soweit ich das gelesen hab.

Das schlimmste, was dir glaub ich passieren kann ist, dass du die KFO komplett selbst bezahlen musst. Die OPs werden aber im Normalfall immer von der KK übernommen.

 

Ich weiß, das Warten ist nicht schön, aber da müssen wir leider alle durch.

 

Vlg Jen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Jen 09,

 

danke für deine Worte :-). Heute kam endlich die von mir so lang ersehnte Post der Krankenkasse - sie übernehmen die Behandlung :-) Ich bin so unendlich froh und dankbar dafür :-). Sicher wird das kein Zuckerschlecken, aber ich freu mich trotzdem schon. Ruf morgen gleich mal in der Uni an und frag nach, wie es mit nem Termin aussieht bzw. wie es jetzt weiter geht.

 

LG und danke nochmal

Miriam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Miriam,

 

ich kann dir sooo gut nachfühlen, wie wohl die meisten hier! Freue mich sehr für dich daß die Behandlung nun losgehen kann. Nein es wird kein Zuckerschlecken, und es gibt immer wieder Tage wo du denkst, warum hab ich mir das bloß angetan. Aaaaaber ES LOHNT SICH !!! 

 

Vielleicht werden wir dann auch mal näheres von dir erfahren im Bilderthread :-) 

 

Lass wieder von dir hören  :473:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Miba,

 

das ist ja super! Das freut mich total für dich. Wir alle können nachvollziehen, wie es ist, wenn man warten muss und genauso die Erleichterung, wenn die Genehmigung endlich da ist :-)

Hast du inzwischen mit dem KFO gesprochen? Wann geht's weiter?

 

Lg Jen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Jen 09,

 

habe direkt gestern beim KFO angerufen und für den 8. Mai einen Termin zur Besprechung und ggf. für Abdrücke für die Spange bekommen. Danach bin ich dann schlauer und hoffe, dass ich dann auch weiß, wann ich die Brackets geklebt kriege.

Im Behandlungsplan steht eine Zeit von 16 Quartalen (ich hoffe das da auch die OP mit drin ist), ich geh mal davon aus, dass ich dann die Spange ne Weile im Mund behalten werden.

Ich freu mich so riesig, das es endlich los gehen kann :-) :-) :-).

 

LG Miba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Miba,

Das ist doch super. Geht ja dann doch jetzt vorran.

Ja, in den 16 Quartalen ist die OP mit drin, denn die KFO umschließt ja die OP.

Ich bin gespannt, was du im Mai nach deinem KFO-Besuch zu berichten hast.

VlG Jen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo :-),

 

jetzt geht es endlich weiter :-)

 

Ich war heute beim KFO. Er hat nochmal Abdrücke gemacht und am 21.5 bekomm ich die Zahnspange eingesetzt. Es werden kleinere Brackets (das hat der KFO wohl schon entschieden), also irgendwie hatte ich da nicht so wirklich Mitspracherecht.

 

DIe Brackets werde ich laut ihm ca. 1 Jahr haben, danach die OP (ist noch nicht sicher ob nur der Oberkiefer gemacht wird oder auch der Unterkiefer). Und dann nochmal 6 Monate Zahnspange.

 

War nur leicht geschockt, als ich den Kostenvoranschlag (wo auch die Retainer etc. drin eingerechnet sind) bekommen habe. 1384 Euro, die ich selber tragen muss zusätzlich zu den 20% der Krankenkasse, wenn ich das richtig verstanden habe. Da musste ich mal schlucken, grade auch, weil ich im Juli nächstes Jahr kirchlich heirate und wir dafür ja auch sparen müssen...

Irgendwie hatten die in der Uni schon alles vorbereitet. 12 Monatsraten a 100 Euro.

Ist jetzt einfach so. Will mich auch nicht beschweren. War halt nur leicht geschockt ;-)

 

Ich freu mich trotzdem das es jetzt richtig los geht.

 

Bin ja nur mal gespannt, wie es sich mit der Modell OP verhält... werde in einer Uni Klinik behandelt... mal abwarten, ob ich die auch noch zahlen muss.

 

Zeitlich muss ich mit den KFO und KFC dann mal klären, wann der beste Zeitpunkt für die OP ist, denn der KFO meinte, dass es nächstes Jahr im Mai so weit sein könnte - sehr schlecht, da ich da meine Abschlussprüfung der Umschulung habe. Im Juni ist dann die mündliche Prüfung, wo ich reden können muss... und im Juli dann die Hochzeit! Noch bin ich zuversichtlich. Der KFO meinte, dass wir das so timen können, dass es passt. Am liebsten dann die OP nach der HOchzeit!!!

 

Das wars jetzt mal. Ist doch einiges geworden, was ich loswerden wollte.

 

Ein schönes WE

 

LG miriam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Miriam,

 

na da hast du heute ja viele Infos und Entscheidungen beim Kfo bekommen ;)

 

Viele kfo´s nehmen prinzipiell die kleineren moderneren Brackets und bieten keine Kassenstandards mehr an aber ich denke du fährts ganz gut damit.

Die rund 1400€ sind preislich im Rahmen, was man hier so liest.

 

Und wenn du im Mai/ Juni op-bereit bist, dann ist es nicht schlimm, wenn du erst 2-3 Monate später operiert wirst. Einzig deine Behandlung verlängert sich eben ein bisschen.

 

Alles Gute dir für deine Anfänge!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Miriam,

 

schön, dass es heute gut gelaufen ist bei dir.

Ich war auch erst ein wenig geschockt angesichts der Kosten, aber das ist echt ok bei dir. Und wenn man das ganze auf die Zeit verteilt, ist es im Endeffekt auch gar nicht mehr soo viel.

 

Cool, dann sitzen wir praktisch zusammen auf'm Stuhl. Bin auch am 21. "dran" für meine Feste.  :473:

Bin gespannt, wie es weitergeht.

 

VlG Jen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Oleander für deine Antwort .-)

 

ich hab mir schon fast gedacht, dass es "normal" ist, dass die kleineren Brackets genommen werden. Bin auch ehrlich gesagt nicht böse darum. Hab mal ein bisschen gegooglet nach den Bracket Arten und so. Scheinbar sagt da auch jeder was anderes, so ist es ja oft.

Fühle mich dort in der Uni gut aufgehoben, auch wenn 1400 Euro schon ne Stange Geld ist!

Das mit dem Timen der Op finde ich auch echt nett! Dann zieht sich die Behandlung halt ein bissel in die Länge...

 

Vielleicht werde ich hier mal ein Bild ins Forum stellen bevor ich die Zahnspange drin habe und dann wenn sie drin ist.

Ich hatte sowieso für mich privat vor, jede Woche ein Foto vom Gesichtsprofil für zu machen und zu schauen, wie sich was verändert :-) Ich bin echt super gespannt, auch wenn ich natürlich Angst habe vor der Op. Grade was die Nase angeht, dass die dabei vielleicht in Mitleidenschaft gezogen wird, macht mir Sorge. Naja, wir werden sehen, jetzt erstmal eins nach dem anderen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Jen,

 

dann denk ich am 21 mal an dich, wenn ich auf dem KFO Stuhl sitze und die Zahnspange geklebt wird :-)

Weißt du schon, wie es dann bei dir weiter geht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Miriam,

 

ja, drücken wir uns gegenseitig die Daumen :-)

 

Bei mir geht es weiter mit einer OK-OP, evtl. auch eine Bimax. Und bei dir?

 

Lg Jen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Jen,

Wenn ich den kfo richtig verstanden habe, geht es bei mir auch mit ner oberkiefer op weiter. Sie wussten es aber noch nicht genau. Er meinte es kann auch ne bimax werden.

Ich freu mich riesig auf die zahnspange, hab aber doch auch Angst wegen der op.

Endlich mal richtig abbeissen können und in der Öffentlichkeit essen, ohne das es total komisch aussieht weil z. B. Beim Döner die Tomate am Mund hängt, weil sie nicht abbeissen geht.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Jen,

Wenn ich den kfo richtig verstanden habe, geht es bei mir auch mit ner oberkiefer op weiter. Sie wussten es aber noch nicht genau. Er meinte es kann auch ne bimax werden.

Ich freu mich riesig auf die zahnspange, hab aber doch auch Angst wegen der op.

Endlich mal richtig abbeissen können und in der Öffentlichkeit essen, ohne das es total komisch aussieht weil z. B. Beim Döner die Tomate am Mund hängt, weil sie nicht abbeissen geht.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ja, richtig abbeißen wird echt total ungewohnt sein.

Mir fällt das Essen momentan echt schwer, weil ich weder abbeißen noch wirklich kauen kann.

Daher hoffe ich irgendwie, dass es jetzt schnell geht und die nächste OP kommt. Obwohl mir auch bisschen davor graut, aber danach wird es besser! Das ist unser Ziel =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... Dann arbeiten wir einfach ganz gut mit und hoffen, dass das Ziel dann auch schnell in Sicht ist.

Weißt du schon, wie lange du die Zahnspange tragen musst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja genau ;-)

Nicht so genau. Ich werde aber nächste Woche nochmal nachfragen. Denke so ca. 9 Monate... Bin schon ewig in KFO-Behandlung, daher sind meine Zahnbögen nicht sooo schlimm. Mal gucken, was ich nächste Woche erfahre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden