Jen09

Dr. Dr. Wolfgang Kater - GNE - Bad Homburg - 19.03.2015

Hallo zusammen,

 

hier nun der OP-Bericht für meine GNE am 19.03.2015 in Bad Homburg.

 

Ich habe ca. 5 Wochen auf den Termin warten müssen, aber das war auch okay. Hatte noch einige Termine in der Zwischenzeit und ich war einfach froh, dass es noch vor Ostern geklappt hat.

Eine Woche vor der OP habe ich die zahntragende GNE eingesetzt bekommen, was super war. Denn so konnte ich mich schon mal an das Metall gewöhnen und den Abend vorher nochmal richtig ordentlich essen gehen =)

Doch nun zur OP...

 

18.3.15

Am Tag vorher musste ich kurz in die Praxis. Dort hat sich der Dok das Röntgenbild angeguckt und dann ging es ab in die Klinik. Dort angekommen wurde ich von der Klinik aufgenommen und von dort ging es auf Station, wo ich auch schon mein Zimmer gezeigt bekam. Dann schnell das Narkosegespräch hinter mich gebracht und schon konnte ich wieder gehen und mir bis abends Bad Homburg angucken. Bevor wir wieder in die Klinik sind, haben wir "nebenan" im Brauhaus gegessen. Kann ich nur empfehlen, nicht zu teuer und echt lecker.

Die erste Nacht war nicht so toll. Bin es nicht gewöhnt mit Licht zu schlafen und auch die Kühlmaske meiner Nachbarin war sehr gewöhnungsbedürftig. Habe das Gefühl gehabt, auf einem alten Gefrierschrank zu schlafen...

19.3.15

Am nächsten Morgen durfte ich erst meiner Bettnachbarin beim Essen zugucken, bevor ich dann irgendwann geholt worden bin. Ich sollte um 12 drankommen... Im riesigen Vorbereitungsraum war eine Menge los, aber das machte mir nix aus. Auch die Aufregung hielt sich in Grenzen, obwohl es meine erste OP war. Hab erst über ne 3/4 Stunde dort gelegen, bevor es in die OP-Schleuse ging. Dann lag ich also direkt vor'm OP. Ein sehr netter Anästhesiehelfer hat mich gut unterhalten bis das Dr. K. aus dem OP kam und kurz mit mir gesprochen hat. Würde nicht mehr lange dauern, dann ging es los. Leider hab ich auch da noch etwas länger gelegen, bis das ich irgendwann in den Schlaf geschickt worden bin.

Aufgewacht bin ich eine Stunde später im Aufwachraum, wo ich Schmerzen im Gaumen und auch in den Kiefergelenken hatte. Hab dann grad Schmerzmittel bekommen, wodurch sich die KG-Schmerzen leider nicht beeindrucken ließen. Die haben bis den nächsten Morgen angehalten. Das Erste was ich tun musste war, zu fühlen ob die Lücke da ist =) Dann hab ich die Kühlmaske aufgesetzt bekommen. Das tat sooooo gut. Anschließend hab ich erst mal wieder die Augen zugemacht.

Wieder zurück im Zimmer hab ich schnell meiner Family Bescheid gesagt und dann die Augen schnell wieder zugemacht. Meine Kopfschmerzen schlagen mir immer sehr auf die Augen, was sich jetzt extremst bemerkbar gemacht hat. Etwa zwei Stunden später durfte ich wieder was trinken und eine halbe Stunde danach aufstehen. Das ging alles ohne Probleme. Erst mal bisschen Nasenbluten gehabt, aber das hielt sich auch in Grenzen. Den Rest des Tages hab ich vor mich hin gedurmelt bis das ich Abends merkte, dass mein Magen rebellierte. Hatte relativ viel getrunken für die kurze Zeit und nur ganz bisschen Joghurt gegessen. Da hab ich mir was geben lassen und danach geschlafen wie ein Baby.

20.3.15

Nach dem Frühstück wurde ich in die Praxis zur Kontrolle gefahren. Dort bekam ich schon die Rezepte für Medikamente und Krankmeldung, sodass ich am Samstag direkt nach der Visite heimfahren konnte. Super! Den Rest des Tages hab ich mit rumlaufen und kurz Sonne tanken und kühlen, kühlen, kühlen verbracht.

21.3.15

Entlassung! Kurz nach 9 wurde ich entlassen und habe den Heimweg angetreten. Habe mir vorsichtshalber noch ein Schmerzmittel geben lassen, da ich erst etwas Bedenken wegen der Autofahrt hatte, aber das war kein Problem. Bisschen Nasenbluten, aber sonst war's gut.

Daheim gab's dann erst mal eine Suppe, was eine Wohltat nach dem ganzen Pudding und Joghurt war. Hab noch bisschen weiter gekühlt, aber das war sehr viel umständlicher wie im KH mit der Kühlmaske. Die ist einfach super! Und an die Geräuschkulisse gewöhnt man sich auch recht schnell.

 

Gestern war ich beim KFO um das erste Mal zu drehen. Der war begeistert von dem bisherigen Verlauf und der tollen Arbeit des KFC.

 

Ich schlafe bis jetzt noch mit bisschen erhöhtem Kopfteil, kann aber schon wieder problemlos auf der Seite liegen. Schmerzmittel habe ich am Sonntag vorsichtshalber eine genommen und dann am Montag nochmal eine, weil ich mir den Kopf recht unsanft gestoßen hab. Hab gedacht, jetzt ist wirklich alles kaputt... :-( Aber seitdem bin ich weitestgehend Schmerzfrei. Das hätte ich echt nicht gedacht.

 

Alles in Allem ist das echt nicht schlimm. Wer's noch vor sich hat, braucht sich echt nicht so viele Gedanken zu machen. Aber ich weiß... hinterher sieht man das (meistens) so.

 

Für mich heißt's nun warten, warten, warten, bis das im Sommer die KFO losgeht und es dann in großen Schritten zur nächsten Kiefer-OP geht. Da ist nach momentanem Stand auch "nur" der OK dran. Mal gucken, was der Dok nächstes Jahr dazu sagt.

 

Ich hoffe ich konnte denen, wo es noch bevorsteht bisschen die Angst nehmen. Mir haben die Erfahrungsberichte viel geholfen.

Falls ihr Fragen habt, dürft ihr euch gerne bei mir melden.

 

Liebe Grüße

 Jen

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey ,

ich habe nächste Woche erst mein Beratungsgespräch. Ich möchte mir mein Kinn korregieren lassen. Wollte mal fragen, wie lang bei euch der Zeitraum zwischen erstem Termin und der OP war? Klar ist das immer abhängig von der jeweiligen Behandlung, würde mich aber trotzdem interessieren :)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sooo, hab gedacht ich geb‘ euch nach 8 Wochen nochmal einen kleinen Zwischenstand wie es mir so ergangen ist in der Zwischenzeit…

 

Also, rückblickend muss ich sagen, dass die Zeit echt schnell vergangen ist und auch nicht so schlimm war wie befürchtet. Klar, manchmal hat mich das Essen schon echt gestört, aber im Großen und Ganzen war es viel besser wie gedacht. Habe wenig Suppe, dafür viel Kartoffeln und Gemüse gegessen. Ist gekocht, kann man matschen und somit ohne zu kauen runterschlucken. Auch wenn mir das echt manchmal schwergefallen ist – man gewöhnt sich dran. Mittlerweile kann ich eigentlich alles „normal“ essen was nicht zu hart ist wie z.B. Nüsse, harte Krusten, usw. Nur abbeißen geht nicht, was vllt. aber auch meinem frontal offenen Biss geschuldet ist. Habe immer nur abgerissen und das ist mir für den Moment einfach noch zu viel Belastung für die Frontzähne. Da habe ich jetzt das Gefühl, dass das Gefühl so langsam wiederkommt :-) Zeitweise tut es bisschen weh, manchmal spür‘ ich gar nix…

 

Meine Fäden haben sich leider immer noch nicht vollständig aufgelöst :-( So viel zum Thema selbstauflösend...

 

Schwellung ist laut meiner Physio noch da, aber ich selbst seh‘ das nicht. War total erstaunt, als die mir das jetzt gesagt hat =) Kann nur jedem empfehlen, sich Physio verschreiben zu lassen. Auch wenn der Eingriff nicht so groß ist, hat es mir echt gut getan. Am Anfang habe ich Lymphdrainage bekommen, jetzt gibt es noch manuelle Therapie für die Kiefergelenke, denn die sind momentan noch nicht so ganz zufrieden.

 

Meine Lücke ist noch da, aber nur ganz minimal. Am Anfang ging die ganz schnell zu, aber jetzt die letzten Wochen hat sie sich nur im Schneckentempo verkleinert. Ist aber auch kein Problem für mich. War ja eh insgesamt nicht so groß (ca. 3mm).

 

Meine Nasenatmung hat sich verbessert, auch wenn sie noch nicht optimal ist. Aber ich kann zumindest mit geschlossenem Mund schlafen, was vorher einfach nicht geklappt hat. Meine Nacken-/Schulterverspannungen sind so gut wie weg, Rücken- und Kopfschmerzen hab ich seitdem so gut wie gar nicht mehr.

 

Wenn alles nach Plan verläuft bin ich nächste Woche meine GNE los, dann kommt die feste Zahnspange rein.

 

Sooo, mehr fällt mir momentan nicht ein. Falls ihr noch was wissen wollt, meldet euch

 

Jen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Sarina,

ich war im Herbst zum Beratungsgespräch da und hab im März meine OP gehabt, aber ich denke ist kommt echt drauf an, was man macht, wieviele OPs in der Zeit dran sind und was da drumrum noch alles geklärt werden muss. Bei mir musste ich z.B. erst noch das OK der KK abwarten...

Ich habe 5 Wochen bis zu meinem OP-Termin gewartet (als alles andre dann geklärt war mit KK und KFO).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toll, dass es dir so gut geht. Wenn du die Apparatur nächste Woche schon raus bekommst, das wäre ja superschnell, oder? Ich lese oft von 6 Monaten. Oder liegt das daran, wie oft gedreht werden musste?

Lg Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön das alles so gut geklappt hat! Wünsche dir das du die Apparatur bald los bist ;)

@claudia, das kommt immer auf den KFO drauf an! Manche bekommen die Apparatur nach 3 Monaten raus und erhalten danach zur Stabilisierung einen Platinalbogen oder ähnliches. Andere tragen die Apparatur 6 Monate oder länger. Bei mir kam sie Gott sei dank nach 3 Monaten raus ohne weitere Teile eingesetzt zu bekommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Claudia,

wie Melli schon geschrieben hat, das kommt auf den KFO an und ich denke auch, wie viel man gedreht hat. Bei mir hieß es auch erst, dass wir ca. ein halbes Jahr warten... Da ich aber ja nicht allzu viel gedreht habe und auch noch einen Bogen innen rein bekomme mach' ich mir da keine Gedanken. 

 

@ Melli,

Dankeschön. Ja klar bin ich froh, wenn die GNE rauskommt, obwohl ich damit gar keine Probleme gehabt hab. Klar, ab und zu eine "wässrige" Aussprache  :483:, am Anfang die üblichen Problemchen und das Essen "rauspulen" nervt auch manchmal, aber alles in Allem bin ich gut mit ihr ausgekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

Ich bin neu hier im forum.Ich möchte mein Aussehen ändern besser gesagt mein profil eigentlich habe ich einen guten wachstum aber ich bin halt ein mischling umd mein gesicht ist ein misch masch aus europäisch asiatisch .

Vurne meinen alle ich sei seht attraktiv aber leider sehe ich von der seite wie der erste mensch aus.Das liegt halt irgendwie an meine vorfahren.Na ja man kann drüber lachen aber ich wurde oft wegen das anders sein gemobbt auch wen ich gut über mich und das lachen kann aber gleichzeitig fühle ich mich nicht wohl in meiner haut.Menschen können sehr gemein sein sobald man nicht so aussieht wie alle anderen.Oft höe ich schade die wäre sonst eine hübsche frau gewesen aber eben seitlich gesehen bin ich es nicht im gegenteil habe wie 2 gesichter,Jetzt kann ich mich entscheiden eine operation zu machen nur ich schwanke zwischen eine chin wing und bimax .Die kieferchirurgen meinten ich hätte diese operation nicht nötig aber isie sind ja nicht ich.

Ich war in amerika und asien muss ehrlich sein die asiaten getrauen sich mehr als die schweizer oder deutsche ärzte und die sind auch sehr gut wen nicht besser,Meine frage ich möchte nicht so weit diese operation machen wer kennt einen guten artzt der so was machen würde .ich habe mal 2 gefunden.Kennt jemand sonst noch andere gute kieferchirurgen?

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nadja,

 

ich finde das ganz schlimm, wenn man immer nur nach dem äußerlichen beurteilt wird!!!

Was bringt einem die schönste Schönheit, wenn sie charakterlos ist???

Dann lieber ein herzensguter Mensch, der vllt. nicht ganz dem Schönheitsideal entspricht...

Ich kann dich gut verstehen, die Menschheit ist sooo objektiv :-(

 

Nun zu deiner OP-Wahl. Die kann ich dir natürlich nicht abnehmen, da ich da nicht wirklich viel Ahnung von habe.

Aber ich denke, wenn dein Biss stimmt und der KFC auch sagt, dass eine Bimax nicht notwendig ist, würde ich das an deiner Stelle nicht machen. Der Eingriff ist nicht so ohne... Dann vllt. eher eine Chin Wing, aber da hab ich - wie gesagt - keine Ahnung von. Guck mal bisschen hier im Forum, da sind auch einige Berichte (teilw. auch  mit Bildern) dazu.

 

Wünsche dir alles Gute!

Jen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soo, 15,5 Wochen nach meiner GNE wollte ich euch nochmal einen kurzen Zwischenstand geben…

Bin schon seit fast 7 Wochen meine GNE los und habe dafür einen Bogen und die feste Zahnspange drin.

Meine Lücke ist an der Unterkante schon seit 5 Wochen, also 11 Wochen nach GNE-OP zu. Oben am Zahnfleisch hab ich da noch ein kleines Dreieck, ist aber kaum zu sehen.

 

Essenstechnisch habe ich kaum noch Probleme. Kann sogar wieder abbeißen juchheee.

 

Jetzt bei dem heißen Wetter hab ich das Gefühl, wieder voll das Vollmondgesicht zu haben, weil die Nähte drücken, aber man sieht von außen nix.  Aber meine Schwellung ist auch noch nicht 100%ig weg…

Bei der Physio habe ich momentan bisschen Pause, weil ich einfach bisschen Luft brauchte. Mal gucken, wann ich da weiter mache. Am letzten WE habe ich total Kiefergelenksschmerzen gehabt, aber jetzt ist wieder Ruhe eingekehrt, von daher ist das schon ok so.

 

Habe das Gefühl, dass sich meine Nasenatmung wieder bisschen verschlechtert hat. Aber klar. Wusste auch schon vorher, dass ich eine Nasenscheidewandverkrümmung habe und die ist jetzt natürlich immer noch da. Aber insgesamt ist es immer noch besser wie vor der OP.

 

Jetzt geht’s für mich ins Abenteuer KFO. Hier wackelt ein Zahn, da drückt‘s und nicht zu vergessen der liebe Draht, der gerne aus dem letzten Bracket rauskommt und wo ich noch keine Lösung für gefunden habe, wie ich das vernünftig abstellen kann… Habe momentan die ganze Backe wund :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi jen!

Das mit der wunden backe kenn ich.. Ich papp immer wachs drauf! Des hilft super!

Mir gehts übrigens auch schon wieder total gut und kann fast alles essen und abbeissen:-) das ist so toll!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden