brillo77

Kieferschmerzen nach dem Aufstehen Schwitzen bitte Helft mir

Ich bin vor ca 2 wochen Morgen aufgestanden und hab Tränen in den Augen gahabt weil ich solche Starke schmerzen im Kiefergelenk hatte . bin dann zum zahnarzt der machte ein Rönken Bild , alles ok nichts zu sehen . Dann hatte ich jetzt 2 Tage beid seitig diese Schmerzen die auch den Ganzen tag anhalten . Ich bin 30 Jahre männlich und bis auf meine Panikstörung eigentlich gesund .
Jedenfalls wurde beim Zahnarzt geschaut ob ich Kniersche oder sonst was aber war angeblich nichts .
Jetzt ist es auf einer seite weg dafür auf der anderen seite noch schlimmer es tut so höllisch weh . habe beim Kieferorthopäden angerufen die sagte mir das haben viele da können wir vor ort nichts machen auser vll ein MRT einfach mal paar wochen lang durch schmerztabletten lindern .
ich nehme seit 2 wochen täglich 2000 mg Ibu das ich NICHT all zu schlimme schmerzen habe .
JETZT hab ich seit gestern auch noch das ich einfach auf der couch sitze und schweissausbrüche habe das ich nass bin bis auf die unterhose . und das hält dann 5 min an und geht wieder ... immer wenn ich mir natürlich auch psychisch ausmale was das alles sein könnte .

ich habe echt sau angst würde am liebsten ins kh fahren und dort bleiben bis die wissen was ich habe . kennt das vll jemand diese schmerzen nach dem aufwachen ? und kann mir einfach meine angst vor einer krankheit da ein bissel nehmen . . habe jetzt total die panik das etwas mit dem herz ist obwohl da auch immer alles in ordnung war !!!


wäre nett um hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

also bei 2000mg Ibu hätte ich auch Schweizausbrüche :-)

 

Nein, natürlich wünsche ich Dir Besserung und würde an deiner Stelle verschiedene Ärzte aufsuchen und

wenn keiner was macht auf jeden Fall in eine Uniklinik fahren!

Soviel ich weiß kann man KG nur auf dem MRT erkennen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja danke ich glaub auch das es von den vielen ibus kommt obwohl ich sowie so bei jedem pups direkt zu ibu greife.. aber ich hab echt grad mega angst das es was schlimmes sein könnte krankheit sonst was ...

 

wie gesagt ich wache morgens auf und könnte direkt heulen . und ich bin jetzt kein weischei . bin bis auf 2 stellen komplett bemalt.. und schmerzen machen mir normal nichts aus .. aber das ist heftig ich muss morgens unter heftigen schmerzen den mund paar mal auf und zu machen das es weg geht ...

 

ich hatte es vor 4 monaten das erste mal dann hatte ich so ein tick das ich FÜR extra am tag öfters mundbewegungen gemacht habe das es im kiefer mehrfach geknackt hat dann hat es sich besser angefühlt wieder ..

 

und jetzt morgens hölle ich hab panik vorm einschlafen . weil ich morgen da sitze und heule so weh tut das ...

 

hab auch dran gedacht das ich vll die zähne nachts zusammen presse ... weil knierschen mach ich ja angeblich nicht ..

 

hab einfach angst das es vll ne schlimme krankheit sein kann liesst man im netz ja genug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ALso, ich würde tatsächlich mal ein MRT machen lassen, wobei ich nicht weiß, wer das dann anleiern muss...

Auf dem MRT sieht man die Kiefergelenke, und ich (selbst jahrelange Probleme mit den KGs) habe gehört, dass es starke Schmerzen verursachen kann, wenn am Gelenk der Diskus(das ist so ein Gelenkplättchen, das eigentlich mitspringt beim Öffnen und SChließen des Mundes) verrutscht und sich verkeilt...

Kann sein, dass du das vorher durch deine Mundöffnungsübungen jeweils wieder zurückgekriegt/'eingerenkt' bekommen hast; das ist zumindest möglich auf die Art...

 

MIr hat man früher öfters prophezeit, dass das bei mir passieren kann, dass durch nächtliches Knirschen dieses Plättchen sich eben verkeilt und man mit Schmerzen aufwacht, teilweise auch den Mund entweder nicht mehr ganz auf- oder zubekommt... das müsste dann ein guter Zahnarzt, aber v. a. ein Physiotherapeut oder Osteopath 'repositionieren' können...

 

Ich wünsch dir gute Besserung; und wenn das Schwitzen etwa zeitgleich mit der Einnahme der Schmerztabletten aufgetreten ist, würde ich das auch eher darauf schieben und mir nicht direkt Sorgen machen über irgendwelche Krankheiten... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir wurde genau das wa Irris beschreibt durch ein MRT festgestellt!

Beide Discuse sind ohne Resposition. Das heißt sie liegen beide vorne und bewegen sich iChat mehr zurück!

Allerdings sagt mein ZA das ich theoretisch meinen Mund gar nicht mehr öffnen könnte

Kann ich aber

Also ich würde weiter nach Ärtzten suchen die dich ernst nehmen !

Viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für eine schnelle Lösung würde ich mich ggf. auch mal um Physiotherapie kümmern. Ich habe da bei solchen Schmerzen schon gute Erfahrungen gemacht.

 

Nur Ibuprofen klingt für mich nicht nach einer tauglichen Behandlung. Ich würde so lange Ärzte abklappern, bis du jemanden gefunden hast, der sich deiner Sache annimmt.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden