pcfreak09

Bimax OP ja oder nein? Gummy Smile

Hallo liebe Progenica Gemeinde,

 

ich bin bereits seit einige Zeit "stiller" Mitleser und wollte mich nun mit einer Frage zu Wort melden und eure Meinung hierzu hören.

 

Kurz zu mir: Ich bin 26 Jahre alt und Ich bin seit Oktober 2011 in Kieferorthopädischer Behandlung. Von Anfang an war eine Gaumennahterweiterung sowie eine Unterkiefer Vorverlagerung geplant. Die GNE wurde auch bereits durchgeführt.

 

Aufgrund diverser Gründe u.a. Chronische Krankheit musste der Termin für die Unterkiefer Vorverlagerung immer wieder verschoben werden. Nun jetzt soll es soweit sein. Beim Termin beim Chirurgen wurde zur Unterkiefervorverlagerung von 5-6 mm noch eine Operation des Oberkiefer in den Raum gestellt.

 

Grund hierzu ist eine leicht Schräglage des Oberkiefer wowie ein leichtes Gummy Smile Der Chirug meinte wenn man ein perfektes Ergebnis anstrebt sollte man beides operieren man muss es aber nicht. Es liege an mir ob mich das stört und ich es mitoperiert haben möchte.

 

Im Arztbrief steht folgendes:

 

Diagnose:

Retrognathie des Unterkiefers

Angedeutetes "Gummy smile"

Diskreter Schiefstand des Oberkiefers

 

Ergänzend zu der ursprünglich vorgesehenen Unterkiefervorverlagerung planen wir nun einen bimaxillären Eingriff mit kranialer Impaktion des Oberkiefers um 3,3 mm rechts und 1,5 mm links im Bereich der ersten Molaren. Diese Verlagerung entspricht dem Wunsch des Patienten nach Korrektur des Gummy Smiles und des leichten Schiefstandes der Okklusionsebene des Oberkiefers.

 

Die Frage ist nun was würdet ihr an meiner Stelle machen? Nur die UK-Vorverlagerung oder auch die OK-OP?

 

Die Sorgen die ich bei der OK-OP hätte wären das mein Gesicht von der Länge zu schmal wird das ich eher ein breiteres als ein längliches Gesicht habe und es wird ja was weg genommen. Die Frage ist ob man 3,3 mm deutlich sieht? Sowie das danach meine Nase breiter wird was ich hier mal im Forum gelesen hatte. DIe ist meiner Meinung nach schon breit genug auch durch die damalige GNE...

 

Zum Schiefstand des OK: ich merke wenn ich mit meiner Zunge über den Gaumen gehe das es auf der einen Seite höher ist. Das scheint mir durch die GNE bedingt zu sein. Ich hatte hier Wochen nach der GNE und dem Drehen des Distraktor beim Kauen leichte Verschiebungen gemerkt das es nun schief zusammenwächst war mir nicht so klar...

 

Ich bin für jede Meinung dankbar.

 

Viele Grüße

pcfreak09

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

 

aber wenn Du doch sowieso die OP vor Dir hast kann doch auch beide gemacht werden :-)?

 

ich kann Dich aber verstehen. Bei mir hieß es biss im Februar wenn OP dann OK. Auf einmal sind die Zustände meiner Kiefergelenke bekannt und es wird nun wohl doch eine BIMAX geben. Das hat mich auch erst einmal ziemlich umgehauen. Aber eigentlich denke ich jetzt bin ja in Narkose, Scheiße wird es eh, dann sollen sie auch das Optimale raus holen.

 

Oder hol Dir noch einmal eine Meinung von einem unabhängigen KFC!

 

Viel Glück bei der Entscheidung .-)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Feedback :)

 

Ich hatte bereits bei einem anderen KFC vorgesprochen. Aber die Aussage war die gleiche. Kann man machen muss man aber nicht es ist alleine meine Entscheidung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage hab ich mir auch gestellt, als mein KFO sagte, dass eine UKVV bevorsteht, wenn ich mich für die KFO-Behandlung und OP entscheide. Hab ihn direkt daraufhin gefragt, obs auch möglich sei, mein OK höher zu setzen, da man viel Zahnfleisch sieht. Er sagte ja, es ist möglich. Hab natürlich sofort zugestimmt :D

 

Wie@Kiefersieg schon sagt, wenn wir bzw. du eh unters Messer musst, kannst auch gleich dein OK höher setzen. So mach ichs auch.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Gedanke hatte ich auch zuerst: "Wenn schon unters Messer dann auch gleich alles machen lassen".

 

Bedenken habe ich ja bzgl. meiner Nase und der Gesichtslänge wie oben beschrieben.

 

Vom Aussehen her ist klar das die UK-Vorverlagerung notwendig ist. Aber am OK?

 

Funktional ist der Oberkiefer ja auch nicht notwendig. Stehen die OP Risiken gegenüber dem Nutzen im Verhältnis?

 

Andererseits gilt ja die UK OP als schwieriger als die OK OP. Alles nicht so einfach...

 

Ich kann das so schlecht beurteilen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte neben anderen Problemen auch ein Gummysmile. Allerdings lagen meine Probleme eh im OK und es wurde auch nur der OK (und das Kinn) operiert.

 

Meine Nase ist dadurch etwas breiter geworden (nicht schlimm), aber bereut habe ich es nicht. Ich lache jetzt viel befreiter und ich finde das gesamte Gesicht wirkt dadurch harmonischer...

 

Überleg dir ob es dich stört und sprich wegen deinen bedenken vielleicht nochmal mit deinem KFC. Meiner hat mir erklärt was in etwa mit der Nase passiert und was er macht damit sie nicht schief wird (das hatte ich glaube ich auch in einem Bericht gelesen) ... :-)

 

Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Feedback.

 

Wie viel breiter ist denn die Nase geworden? Ich finde meine Nase eigentlich schon breit genug. Mer sieht nicht unbedingt gut aus.

 

Wobei der Assistenzarzt des KFC meinte das mit der Nase könnte man bei der Entfernung der Platten wieder korrigieren. Wie das vonstatten gehen soll ist mir aber noch ein Rätsel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde nicht so viel, ich hab Bilder im Bilderforum da kannst du es sehen...

Hab auch keine Reaktionen zu meiner Nase bekommen, nur zur unteren Gesichtshälfte ;-)

 

Ich fand jetzt aber auch meine Nase vor der OP nicht "perfekt" und daher störts mich jetzt auch nicht im Vergleich zu vorher. Wenn man seine Nase total perfekt findet wie sie ist und dann ändert sie sich ein bisschen kann das vielleicht schon zu Unzufriedenheit führen (denk ich mir, bin ja kein Psychologe :-/ )

 

Grüße :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt schon aber schlimmer muss es ja auch nicht werden, oder?

 

Wie kommt man an das Passwort für das Bilder Forum?

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OP-Termin ist bereits nächste Woche Mittwoch. Angemeldet ist die Bimax OP.

Ich werde das dann wohl so durchziehen. Wird schon werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich ärgere mich total das ich nich hab beide kiefer operieren zu lassen.. da ich auch so ein großes schiss hatte.. mach lieber beide kiefer aufeinmal.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden