Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Katja123

lose Zahnspange unterfüttern

Hallo,

 

nach fast 5 1/2 Jahren Behandlung bin ich bald endlich soweit, dass die Zähne dort sind wo sie hin sollen. Nach gut 4 Jahren feste Zahnspange, hatte ich ganz schlecht sitzende Retainer (nenne auf anfrage in den privaten Nachrichten gerne den KFO aus Köln, der das gemacht hat. Den würde ich unbedingt meiden) bekommen, so dass sich meine Zähne in ein paar Wochen wieder stark verschoben hatten. Und der KFO meinte dann doch tatsächlich, ich würde das mir nur einbilden! Nachdem mir dann einige andere KFOs eindeutig bestätigt hatten, dass ich mir das auf keinen Fall einbilden würde, mich aber nicht weiter behandeln wollten, habe ich dann einen sehr netten KFO gefunden, der das mit einer losen Zahnspange korrigiert. Und das klappt auch ganz gut, man kann auch die Zähne mit der losen Spange super drehen.

 

Da ich jetzt mal wieder bald fast fertig bin, kommt das Thema Retainer natürlich auch auf . Eigentlich komme ich mit den losen Spange gut zurecht, trage sie jeden Tag brav die vorgegebenen Stunde und habe dabei auch einen prima Knirschschutz eingearbeitet bekommen. Und da sich die Backenzähne bei mir wieder schnell verschieben, werde ich die Spangen eh noch lange tragen müssen als Retainer. Aber bei den Schneidezähnen möchte ich jetzt keinen Reatinerdraht geklebt bekommen aus verschiedenen Gründen.

 

Jetzt habe ich gehört, dass man die lose Spange unterfüttern soll, wenn alles so sitzt wie es sein soll, wenn man keinen Retainerdraht möchte, sondern die Spangen weiter als Retainer tragen möchte.

Ist das korrekt?

Und was wird genau mit der losen Spange bei der Unterfütterung gemacht?

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Was versteht man denn als Unterfütterung?

Also ich trage seit 5 Wochen meine losen Spangen als Retension.

 

Im Uk habe ich einen Retainerdraht und die lose Spange geht bei der Zahninnfläche nicht ran, weil er dort sitzt.

Der Außendraht ist vorhanden, wobei ich mich frage ob man den denn braucht, wenn der retainer die Zähne dort hält?

Wichtig ist bei mir die seitliche Stütze, da ich glaube, dass mein einer kleiner Backenzahn abhauen würde ohne momentanen Halt.

 

Im OK ist der Kunststoff bis zur Zahninnenfläche gearbeitet, so dass die Zähne von hinten und vorne (Außendraht) gestützt werden.

 

Manchmal sehe ich Zahnspangen (lose) die vorne noch auf dem Außenbügel Kunststoff entlang gehen haben, ist das ne Unterfütterung?

Am besten fragst du mal deinen kfo - der kann dir bestimmt sagen, welche retainer für dich gut funktionieren und dein Ergebnis halten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir das mit dem Unterfüttern auch nicht so genau vorstellen, wie das gemacht wird. Daher wollte ich mich ja hier mal darüber informieren, es gibt ja auch ein paar KFOs auf der Seite. Habe halt so schon so viel Murks hinter mir, da möchte ich mich jetzt schon gut im Vorfeld informieren, damit ich auch genau weiß, was da auf mich zu kommt.

Das gängige scheint halt zu sein, dass man einfach einen Draht klebt und dann die lose Spange weiter trägt. Ist ja auch profitabler für den KFO, könnte ich mir jetzt mal denken. Und da wohl auch viele die Zahnspange nicht so regelmäßig tragen, wie sie sollten, macht der Draht da ja auch Sinn. Aber mit einer unterfütterten Zahnspange, soll das genauso gut klappen, wenn man sie nach Vorgabe auch trägt.

 

Jetzt würde ich schon gerne wissen, ob man das so sagen kann und was genau bei der Unterfütterung gemacht wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0