Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
mw1986

Woher kommt der Schwindel?

Hallo liebe Experten,

 

ich habe eine Dysgnathie und einen frontal offenen Biss seit vier Jahren, jetzt endlich befinde ich mich an der Uniklinik Köln in den richtigen Händen, endlich hat jemand mal die Kieferfehlstellung diagnostiziert. Ich habe jetzt wieder Hoffnung, dass man mir helfen kann. 

Eine Frage, damit ich meinen Körper und das, was da passiert, besser verstehe: Woher kommt der mit einer Dysgnathie häufig verbundene Schwindel? Ich habe ihn seit vier Jahren. In letzter Zeit, da es mir grundsätzlich nur noch schlecht geht, eigentlich jeden Tag. Kommt der Schwindel vom Ohr (Gleichgewichtssinn) oder von der Halswirbelsäule? Ich muss sagen, dass dieser unberechenbare Schwindel das allerschlimmste bei alldem ist. Ich nehme lieber noch die Schmerzen in Kauf und dass ich kaum etwas essen kann. Aber dieser Schwindel lähmt so, treibt einem die Lebensgeister aus, macht einen psychisch auch kaputt.

Können Sie mir das erklären?

 

Vielen Dank im Voraus,

mw1986

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich bin kein Mediziner, aber ich kann sagen, dass ich jahrelang ziemliche Verspannungen im Bereich vom Kiefer hatte, die sich bis in die Schultern gezogen haben - und wenn das dann in die Halswirbelsäule oder ins Ohr zieht, dann kann es auch zu Schwindel kommen.

 

Was ich dir ans Herz legen möchte, wäre eine gute Physiotherapie. Ich habe damit sehr sehr viele Probleme sehr gut in den Griff bekommen und es war eine gute Ergänzung zur Behandlung mittels Kieferorthopädie und Chirurgie. Ich habe die gesamte Behandlung durchgängig jede Veränderung mittels meiner Physiotherapeutin aufgefangen, sodass die Muskulatur die Veränderungen auch gut mitgenommen hat - ohne wäre ich einfach überhaupt nicht klargekommen, da bin ich mir sicher.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch mein ganzes Erwachsenenalter Probleme mit Verspannungen von Schulter und Halswirbelsäule gehabt. Mir half da auch nur Physio 1-2 Mal die Woche. Aber eine Dauerlösung kann sowas natürlich auch nicht sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auf die Zunge tippen. Frontal offen heißt meist falsches Schlucken und falsche Kieferlage. Das kann praktisch bis in die Zehen runterwandern und somit auch Schwindel verursachen durch Verspannung/Verklemmen von Nerven etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0