Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Kalimana

Hallo! :-)

Hallo!

 

Jetzt habe ich mich doch mal hier angemeldet, nachdem ich schon seit einiger Zeit mitlese. Denn es stehen jetzt mal wieder die Entscheidung OP ja oder nein an und ich hoffe auf einige Informationen. 

 

In Kurzform: Der OK steht zu weit hinten, dadurch ergibt sich ein zirkulär offener Biss und außerdem stehen in beiden Kiefern die Zähne zu eng. Beschwerden oder Schmerzen habe ich keine und da die Zähne vorne halbwegs gerade sind auch optisch keine zu großen Probleme (auch wenn es natürlich viel besser sein könnte).

 

Beim Kieferorthopäden im Teenageralter bekam ich die Aussage, dass eine OP notwendig sei, um die Kiefer zu verstellen und mir wurde ein ziemliches Horrorszenario aufgemalt. Das kam damals für mich überhaupt nicht in Frage und hat mich dann auch jahrelang von der weiteren Beschäftigung mit meinen Zähnen abgehalten.

 

20 Jahre später ist jetzt doch wieder die Idee in mir gereift etwas machen zu lassen. Mit einer OP habe ich mich immer noch nicht wirklich angefreundet, da ja keine Beschwerden vorhanden sind. Schönere Zähne hätte ich aber schon gerne :smile:. Mit der KFO spielen wir gerade verschiedene Optionen durch, die vielleicht nicht das perfekte Ergebnis bringen, aber doch eine Verbesserung. Die OP ist aber auch noch nicht vom Tisch. Eine Entscheidung muss ich wohl in den nächsten Wochen treffen. 

 

Soviel erstmal zu mir. 

 

Viele Grüße,

Kalimana

 

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

 

tja die schwerste Entscheidung schlecht hin :-(

Ich kann dich da gut verstehen .-)

ICH habe mich für die oP entschieden, allerdings eiinzig und allein wegen Problem mit Kiefer und Zähnen.

 

Wenn ich die nicht hätte - wäre die KFO mit 40 Jahren und erst recht die OP niemals in Frage gekommen.

Also, nur um perfekte Zähne zu haben würde ich dies niemals machen.

Dies ist allerdings meine Meinung - DU musst die Entscheidung wohl für dich alleine finden - denn die kann dir keiner

abnehmen :-( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In mm weiß ich es leider nicht. Es schließen nur die hinteren Backzähne wirklich. Die Schneidezähne fast. Das Problem sind also die vorderen Backenzähne, auf der linken Seiten stärker als auf der Rechten. Beim Kauen habe ich aber keine Probleme, was vielleicht auch daran liegt, dass ich es ja gar nicht anders kenne.

Sobald ich für das Bilderforum freigeschaltet bin, lade ich welche hoch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So.. .ein kurzes Update hier:

 

Meine KFO hat mir 4 Simulationen zugeschickt mit unterschiedlichen Optionen. Einmal mit OP, einmal Extraktion zweier Zähne im UK, einmal mit ARS und einmal einfach nur gerade Zähne im OK. 

 

Natürlich liefert nur Option 1 mit der OP der Rückverlagerung des UK das perfekte Ergebnis. Ich war doch ein wenig geschockt, wie weit der UK nach Ausformung zurückgesetzt werden bzw, der OK nach vorne verlagert werden müsste. Ausserdem macht das Ausformen in der Zwischenzeit den bislang sehr kleinen Unterbiss um einiges schlimmer.

 

Option 2 und 3 liefern zwar kein perfektes, aber doch ganz gutes Ergebnis (aus meiner Sicht). Der Unterbiss wird durch einen winzigkleinen Überbiss in der Front ersetzt und die Zähne gerade gestellt. Der offene Biss wird eigentlich ganz gut geschlossen, auch wenn die Zähne nicht wirklich zusammmenpassen. Das heißt, dass die Backenzähne nicht richtig aufeinander stehen, sondern der Backenzähne im OK weiterhin etwas weiterhin hinten stehen.  

 

Option war nur als Absicherung, falls ich zu viel Schiss vor allem anderen habe :-)

 

Ich tendiere zu Option 3.... keine OP, ARS und 49 Schienen Invisalign im UK, 31 im OK. Die Möglichkeit einer OP hätte ich ja immer noch, falls es eines Tages noch weitere Gründe (Schmerzen etc.) dafür geben sollte. 

 

Falls ich aber irgendetwas nicht bedacht haben sollte, sind Kommentare und Meinungen sehr willkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0