So, und dann gleich noch ein neues Thema:

 

Bei meinem KFC Gespräch erfuhr ich das ich am an einem Mittwoch operiert werde, aber

 dem Freitag schon wieder gehen muss :-(

Da viel mir wohl ein bisschen die Farbe aus dem Gesicht :-(

Da meinte der KFC:

Seien sie froh - die meisten Infektionen passieren im KH!

 

Wie seht ihr das denn?

Sind zwei Tage Post OP nicht ein bisschen wenig?

Dazu sollte gesagt werden, das ich alleine lebe :-( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Wenn du keine größeren Schmerzen oder Probleme nach der OP hast, dann sollten die paar Tage reichen und sonst würden sie dich ja bestimmt über's Wochenende noch behalten.

 

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass ich mich im Krankenhaus eh nicht wirklich erholen konnte und ich dann froh war als ich mich zuhause auf die Couch hauen konnte. Im Krankenhaus ist sowohl am Tag als auch in der Nacht der Lärmpegel erhöht und von Erholung ist da meiner Meinung nach nicht die Rede.

 

Du kannst dir ja bevor du ins Krankenhaus gehst, zuhause schon alles gemütlich machen und ggf. ein paar Suppen vorbereiten und tiefkühlen, damit du's dich einfach nur erholen kannst.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kiefersieg,

 

weiß Dein KC, dass Du alleine lebst und niemanden hast, der Dich versorgen kann? Ich persönlich halte zwei Tage für relativ knapp, gerade wenn Du alleine bist. Bei meiner Bimax war ich eine gute Woche im KH und das war auch gut so, und auch bei der ME, mit der ich mich aber ziemlich schwer getan habe im Vergleich zu anderen waren es glaube ich 4 - 5 Tage und ich war froh, dass sich die Entlassung zweimal jeweils einen Tag weiter rausgeschoben wurde.

 

Ich lebe auch allein und würde es auf alle Fälle extrem gut vorbereiten. Nicht nur die vorgekochten und eingefrorenen Suppen, so dass Du diese nur noch auftauen und aufwärmen mußt. Sondern auch alles andere so weit wie möglich einkaufen, auch z.B. das Klopapier, ... (aber natürlich keine Zigaretten, gell) so dass Du für ein paar Tage wirklich nicht raus mußt, wenn Du nicht willst. Und vorher auch die Wohnung durchputzen, das Bett frisch beziehen, das Kopfteil erhöhen, ...

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo irene,

 

ja ich finde es ja auch ehr knapp und ich werde ihm das auch noch einmal sagen, das ich alleine bin. Bzw hat sich inzwischen die Familie (Schwester) als Pfleger angeboten :-)

 

ACh ja die lieben Zigaretten - ich bekomm die Krise :-(

Und hoffe das ich das schaffe !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden