Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
saarah907

Oberkiefer OP KH Wels

Hallo Leute! :)

Hab mir gedacht ich schreib mal ein bisschen darüber wie es bei meiner OP gelaufen ist.. das hat mir auch sehr geholfen, denn vor meiner OP habe ich in diesem Forum auch die Erfahrungberichte anderer gelesen damit ich weiß was auf mich zukommt .. ;)

Also ich hab meine Zahnspange ca 1 1/2 Jahre drinnen gehabt bevor ich operiert wurde. Am 13.2.15 wurde mir dann das OK nach vorne gesetzt. Meine Zahnspange bekomme ich ca ein 1/2 Jahr nach der OP raus. (mittlerweile schon in ca 4 Monaten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Leute! :)

Hab mir gedacht ich schreib mal ein bisschen darüber wie es bei meiner OP gelaufen ist.. das hat mir auch sehr geholfen, denn vor meiner OP habe ich in diesem Forum auch die Erfahrungberichte anderer gelesen damit ich weiß was auf mich zukommt .. ;)

Also ich hab meine Zahnspange ca 1 1/2 Jahre drinnen gehabt bevor ich operiert wurde. Am 13.2.15 wurde mir dann das OK nach vorne gesetzt. Meine Zahnspange bekomme ich ca ein 1/2 Jahr nach der OP raus. (mittlerweile schon in ca 4 Monaten )

Nun noch ganz kurz paar Details zur OP und die Tage danach:

12.2.: Aufnahmetag. Vorbereitungen und Blutabnehmen.

13.2.: OP-Tag: Ich stand um 5 Uhr auf und bekam noch meine LMAA-Tablette (die half diesmal leider garnichts) und wurde dann gleich als erste Operiert.

Nach dem Aufwachen ging es mir sehr gut und ich war auch fast nicht geschwollen. Nur Nasenbluten hatte ich.

Am Abend wurde die Schwellung schon etwas mehr.

14.2.: Die Schwellung ist über Nacht extrem geworden. Nasenbluten die ganze Zeit.

Hatte sogar manchmal Schmerzen. Am Nachmittag machte ich einen kleinen Spaziergang..

Fieber 37,1 den ganzen Tag. Kreislauf war eigentlich ganz gut. Mein Op-Arzt kam auch und sagte dass die Schwellung noch größer wird bis morgen dann wird sie wieder weniger..

15.2.: Noch immer extreme Schwellung.

16.2.: Röngten. (war etwas schwierig da ich meinen Mund noch nicht so gut aufbekam.

17.2.: durfte endlich heim. :)

Also ich war insgesamt 6 Tage im KH und 6 Tage zu Hause.

Am Anfang war alles extrem anstrengend. Ich habe vor der OP 55 Kilo gehabt (bin ca 166 cm) und nach der OP hatte ich ca 50 Kilo. (Hab die ersten 2 Tage nicht essen wollen und danach auch nicht viel..)

Durfte gleich 1 Tag nach der Op wieder Zähne putzen. Traute mich am Anfang nicht aber da muss man durch.

Man darf dann 4 Wochen nicht Schneuzen, 6 Wochen kein Sport und 6 Wochen nur weiche Sachen essen ...

Insgesamt war ich ca 2 Wochen geschwollen.. dauert echt lange.. aber mit viel Kühlpacks gehts ganz gut weg. Hatte keine blauen Flecken oder so.

Im KH ging es mir eigentlich relativ gut bis auf die nervigen Zimmernachbarn :/

Konnte auch richtig schlecht schlafen da ich ja meinen Kopf wegen der Schwellung hoch lagern musste.

Hab es mir schlimmer vorgestellt aber bin trotzdem froh das ich es hinter mir habe und auch sehr stolz auf mich da ich große Angst davor hatte das es Komplikationen gibt.

Wovor ich auch Angst hatte war, dass ich Panik bekomme wenn ich aufwache und meinen Munde wegen den Gummis die auf der Spange befestigt sind nicht öffnen kann. Aber ich fand die Gummis sogar gut die gaben mir ein sicheres Gefühl das nichts verrutscht oder so ähnlich ;)

Fäden ziehen hat mir schon ziemlich wehgetan. :/

Falls ihr irgendwelche Fragen habt könnt ihr mir gerne schreiben. :)

Hab auch Fotos falls jemand sehen will wie man aussieht

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

He, herzlichen Glückwunsch DU hast es schon geschafft :-)

 

Ich habe auch eine OP vom OK!! Am 1.7. ist mein Termin.......

Nach dem Indogespräch beim KFC bin ich gut informiert und kann den Termin

nicht abwarten. Ich würde es auch endlich hinter haben wollen :-(

 

Erhol dich weiter gut und danke für deinen Bericht :-)

Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu... :)

 

Freut mich zu hören, dass du die OP gut überstanden hast und alles doch nicht so schlimm war wie gedacht.

 

Ich habe das leider auch noch vor mir... :( Ich habe meinen OP- Termin, wie Tina (Kiefersieg), am 01.07.2015 und bei mir wird es eine Bimax.

Dank eurer ganzen Ersahrungsberichte bin ich gut vorbereitet, dennoch ist ja immer ein wenig Angst da. Aber das wird schon. :) Bin dann aber auch froh, wenn ich es endlich hinter mir habe.

 

Wünsche dir weiterhin eine Gute Genesung.

 

Liebe Grüße :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0