SabiMausiii

ist das noch normal?!

Moin Moin ihr lieben!

 

ich wollte einfach mal ohne groß was zur Vorgeschichte zu erzählen, die einige hier ja bereits kennen, fragen wie seht ihr das??

 

ich neige besonders im bereich Kiefer mitlerweile doch sehr überemotional zu reagieren und überzuintrpretieren und zu reagieren.

 

die Situation ist das ich die letzten Wochen doch wieder das Gefühl habe, dass der Unterkiefer einfach SCHONWIEDER zurückwander will. mein Biss findet sich nurnoch schwer und wenn empfinde ich dieses nicht als angenehme Kieferposition. 

 

Auch öfter werde ich angesprochen ob mein Überbiss wiederkommt und besonders beim lachen wurde ich schon oft angesprochen, das es so aussieht als wären meine Zähne nie reguliert wurden und auch ich finde das sich optisch wieder was verändert hat.

 

mein Profil war ja immernoch nach 2 Vorverlagerugen sehr" nennen wir es mal dezent ausgeprägt" :biggrin:

 

würde gerne eure Sicht mal dazu hören habe eig. erst im Juni wieder Termin beim kfo sollte ich das schon vorher nochmal zeigen?!

 

 

versuche mal einige Bilder anzuhängen sorry keine chance die zu drehen auf Pc sind die alle richtig und egal wie ich sie drehe hier werden sie nicht richtig -.-

 

 

 

die ersten beiden direkt nach Zahnspangenentfernung Feb. 2014

 

post-9699-0-53965800-1430076919_thumb.jp

post-9699-0-57380800-1430077111_thumb.jp

 

diese von heute

 

post-9699-0-53630600-1430077353_thumb.jp

post-9699-0-70739000-1430077316_thumb.jp

post-9699-0-20540000-1430076988_thumb.jp

 

mein von mir "geliebtes" Profil

 

post-9699-0-70102500-1430077039_thumb.jp

 

 

liebste grüße von der schlei

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Hallo,

Also ausgeprägt finde ich dein Profil jetzt nicht (;

Ich kenne jetzt die ganze Geschichte nicht, aber wenn du schon zwei op's hättest und es sich jetzt wieder so verändert würde ich ganz schnell zur KFO gehen!

Ich sehe die Veränderung auch, deine Zähne sind zwar sehr gerade aber der Abstand zwischen oberer und unterer zahnreihe ist schon sehr viel größer geworden finde ich!

Wünsche dir viel Erfolg!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo :)

 

So leid es mir tut, aber auf den Fotos sieht man wirklich einen Unterschied. Ich versteh nicht warum dein UK immer wieder zurück geht. Ich würde an deiner Stelle einen früheren Termin zur Kontrolle machen, vielleicht kann man jetzt noch leichter gegenwirken? Ich hoffe für dich, dass auch bei dir langsam mal die ganze Kieferstory ein erfolgreiches Ende nimmt!

 

LG Melsn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe auch, was du meinst :-( hast du für nachts eine Zahnspange o. ä.?

Ich bin zwar erst 4 Wochen post-OP, aber mein Profil hat sich auch nicht gravierend Verändert und mein Biss ist auch noch immer ungewohnt oder wie du sagst "findet sich schwer". Es tut mir leid, dass du so gar nicht zum Ende kommst ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht mir eher nach Protrusion aus; die OK-Schneidezähne sehen zu weit nach außen inkliniert aus. Kann mich auch irren, aber die konvexe Form des Philtrums im Profil und von den Bissbildern her zu urteilen lässt mich darauf schließen. Vllt. hast du einen Zungenhabit der nicht behandelt wurde der nun die Schneidezähne langsam wegdrückt, denn ein erneutes skelettales Rezidiv wäre ja unglaublich.

 

PS: Bin überrascht daß dein Profil nach zwei UKVV so ausschaut; dein Kinn ist immer noch sehr zurückliegend und nicht gerade in der Idealposition, in der es mit den Lippen und dem Nasion in einer Linie ist. Keine Genio mitgemacht?

 

Wer hat Dich operiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh je,

 

liebe SabiMaus, das sieht schon wieder aus, als ob du in welcher Weise auch immer einen Überbiss produzierst :(

Mache lieber so schnell wie möglich einen Termin zur Abklärung - wäre echt schade, wenn du das alles nochmal durchmachen müsstest.

 

Frage mich auch, was bei dir die Ursache sein könnte, sind es die Zähne die nach vorne kippen im OK oder ziehen deine Muskeln den Uk wieder zurück oder macht dein Knochen die Probleme?

 

Wünsche dir schnelle Klärung und gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf den Fotos sieht man wirklich eine leichte Veränderung. Ich wünsche Dir, dass Dein KFO das schnell wieder in den Griff bekommt. Kann mir vorstellen, wie frustrierend das für Dich ist.  :481:

 

Gibt es denn keine Möglichkeit zumindest nachts etwas Herausnehmbares zu tragen, dass den UK vorne hält? Ich denke gerade nach großen Veränderungen läuft man immer Gefahr, dass die Zähne wieder in Ihre alte Position wollen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

Also nachts trage ich 5Tage die Woche oben und unten lose klammern die auch problemlos alle passen und regelmäßig getragen werden sowie klebe retainer oben und unten die oberen 2er Ware schon nach Abschluss der Behandlung leicht gekippt gewollt.

Mein biss fand sich bis vor Tag x weiß ich nicht mehr genau super von selber nur jetzt bekomme ich keinen entspannten biss und Verzahnung hin..

Operiert wurde ich in Eckernförde und einmal 8mm und einmal 5 mm nochmal 3 Monate später. Genio stand nie zum Thema leider mein Profil gefiel mir davor nicht und jetzt nicht ...

Glücklich bin ich damit nicht aber kann mich arrangieren

Optisch stört mich ein leichter überbiss garnicht solange ich eine angenehme bissposition habe klar finde ich es scheisse optisch nach soviel Zeit Kraft Geld und schmerzen aber man kann denn Kiefer ja nicht zwingen was es scheinbar nicht will.

Brauche eh bald ein neues physioRezept vielleicht kann ich denn ja vorbeischauen gleich

Liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, ich sehe was du meinst. Wie lange ist denn zwischen den ersten und den letzten Bildern vergangen?

Ich glaube, ich würde prüfen lassen ob es an dem Knochen liegt (geht das überhaupt?) oder an den Zähnen. Wenn an den Zähnen müsste man ja noch was bewegen können.

Berichte mal wie es weiter geht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht mir eher nach Protrusion aus; die OK-Schneidezähne sehen zu weit nach außen inkliniert aus. Kann mich auch irren, aber die konvexe Form des Philtrums im Profil und von den Bissbildern her zu urteilen lässt mich darauf schließen. Vllt. hast du einen Zungenhabit der nicht behandelt wurde der nun die Schneidezähne langsam wegdrückt, denn ein erneutes skelettales Rezidiv wäre ja unglaublich.

 

PS: Bin überrascht daß dein Profil nach zwei UKVV so ausschaut; dein Kinn ist immer noch sehr zurückliegend und nicht gerade in der Idealposition, in der es mit den Lippen und dem Nasion in einer Linie ist. Keine Genio mitgemacht?

 

Wer hat Dich operiert?

Glaube ich nicht, eher sind die UK-Schneidezähne prokliniert und kaschieren von vorn betrachtet die erneut eigetretene UK Rücklage sogar noch. Von der Seite sieht man, dass sie ein deutliches Rezidiv hat. Auf dem Bild sieht es nach einer halben Prämolarenbreite aus. Der Biss ist nun quasi Höcker- auf Höcker.. Nun offenbar schon zum zweiten Mal. Woran es genau liegt, weiß ich natürlich nicht, aber vermutlich kommen hier wirklich nur noch funktionelle Probleme in Frage, die dieses Problem immer wieder erzeugen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu.

Also Zahnmäßig kann ich mir nicht vorstellem eig denn meine losen spangen passen super und der Draht ist ja auch noch da aber ob dies trotzdem geht ka.

Ich war bei der Osteophatie habe craniosakrale Thera und logo diagnostig der einzigste logo Bedarf der besteht ist das ich gerne schnell und ohne Punkt und Komma Rede aber Zungenlage ist gut schlucken und so alles nicht auffällig. Sowie 1-2 mal die Woche physio.

Habe heute beim kfo angerufen habe an 8.5 Termin

Liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind denn die beiden losen Spangen unabhängig voneinander? Ich frage deshalb, weil ich so einen Block habe, der über Nacht immer den Biss nach vorne schiebt. Dadurch werden die Muskeln nach vorne gezogen, damit sie sich ausreichend dehnen und nicht nach hinten ziehen.

 

Ich kenne deinen bisherigen Verlauf nicht, aber der Bildverlauf würde mich auch sehr bedenklich stimmen. Da hätte ich auch schon vor Wochen einen Termin gemacht, um das schnellstmöglich abzuklären!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu.

Also meineklammern sind einzeln. Aber die Muskeln sind laut meinem. (ergothera.)Gefühl und Muskelwissen weich und gut laut meinen Chef (Physiothera.) der logo mit der. Wir zusammen arbeiten meinen Osteo sowie meiner physiotherapeutin. Hatte heute physio und alle 14 Tage machen wir statt mt vojta noch zusätzlich.

Liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soooo,

Heute War ich bei meinen kfo. Frontzahnstufe 6mm. Er redete was von gegossenen Herbstscharnier für ein jahr und garantiete als ich fragte was ist wenn es denn wiederkommt das dies nicht der Fall sein wird aber das wurde mir schonmal zu 95% zugesagt. Jedoch privat Leistung von 800 bis 1000 Euro da die Kasse das nicht zahlen wird. Ich kann mir das auch nicht leisten und will auch nicht soviel Geld nochmal ausgeben das alles hat schon soviel Geld geschluckt und musste auch gerade neues Auto kaufen und habe auch noch ne 13000 Euro Ausbildung zuende abzuzahlen das liegt null mehr in meinen buget. Die Zähne stehen alle wie nach der entbänderung Sagt er

Liebe grüße und schönes we

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das tut mir leid. Aber hatte er auch irgendeinen Erklärungsansatz? Das ist ja schließlich extrem ungewöhnlich und bei 6mm und Zähnen, die wie nach der Entbänderung stehen, müsste sich ja richtig viel am Knochen getan (abgebaut?) haben!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das tut mir sehr Leid für dich, dass du nun schon zum zweiten Mal ein Rezidiv hast. Hoffentlich findest du eine Lösung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne nen Erklärungsansatz hat er leider nicht außer ich kann mir das einfach nicht erklären ständig kam da nicht so viel.

Gerade bin ich an nen Punkt wo ich das ganze am liebsten abbrechen würde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

Habe nach einigen Tagen Überlegung und einen Gespräch mit meiner physio. Mich gegen das gegossene herbstscharnier entschieden. Meine physio rät mir ab und ich hatte schonmal 2 Monate ne druckfeder und daran konnte ich mich garnicht gewöhnen. Ich mag auch nicht mehr ich möchte einfach das meine Gelenke wieder einigermaßen werden und denn bleibt der rest so. Ich mag nicht mehr x Sachen testen und denn wieder nichts.

Liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal wieder aktuelle Bilder von meiner zahnsituation mit Spangen. Habe die Nase gestrichen voll und bin todunglücklich mit der ist Situation aber habe mich damit arrangiert hoffe nur noch das meine kg besser werden...

Lg

post-9699-0-62503000-1437743009_thumb.jp

post-9699-0-40336200-1437743061_thumb.jp

post-9699-0-36114600-1437743114_thumb.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sabi,

 

nur so ne Idee von mir.

 

Wurden bei dir Modelle mit Gesichtsbogen schädelbezogen einartikuliert um die OK Okklusionsebene zu überprüfen. Wenn die zu steil ist hat der Unterkiefer die Angewohnheit nachts in eine rückwärtige Position (retral) zu fallen er wird nach hinten gezogen (Googel mal Okklusionskonzepte in der Zahntechnik oder anghängte PDF Datei ab Seite 40) insbesondere wenn man knirscht oder presst wegen muskelaktivität eher schlecht. Hast du Probleme mit den Gelenken ?

Wenn du meinst das etwas mit dir zu tun haben könnte frag deinen Kfo ler. Schiene wär ein erster Ansatzpunkt

Herbstscharnier wird gern genommen K.A. ob das was bringt. Auf lange Sicht erst muskulär physio, Schiene und dann OK/UK Okklusionsebene abflachen via Kronen ist dann eher angezeigt.

Ist nur eine Idee oder Möglichkeit weil nur andauernd OP oder Kfo ist ja nicht die Lösung aller Probleme und Rezidive im UK sofern vorhanden haben ja auch eine Ursache und kommen nicht von alleine (Muskelaktivität, schlecht befestigt bei OP, Fehlokklusion etc.).

 

Viele Grüsse

Modul_Sato_Brux-Checker_D.pdf

Entspannen_im_Kopfbereich.pdf

cmd-integrativ-anleitung-zur-selbstbehandlung.pdf

Quintessenz_Veroeffentlichung.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sabi,

ich habe mir gerade deine ganze Leidensgeschichte durchgelesen und wollte fragen, wie es dir mittlerweile geht und wie alles weitergegangen ist?

Ich hoffe sehr, dass es dir besser geht und send viele liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden