Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
mp90

Wie lange muss GNE-Apparatur drinnen bleiben?

Guten Tag alle zusammen,

 

ich habe jetzt nach 4,5 Monaten die GNE-Apparatur raus bekommen.

 

Meine Frage: Ist diese Tragedauer ausreichend?

 

Chirug und Kieferort. hatten da jetzt keine Bedenken, aber ich bin unsicher.

 

Hab quasi nur eine feste Stange zur "Stabilisierung" bekommen.

 

Vielen Dank für eure Hilfe.

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Martin,

 

ich hatte meinen Distraktor (knochengetragene Apparatur) nur 3 anstatt 6 Monate drinnen, weil es sich entzündet hatte. Hab dann außer der Spange noch einen Palatinalbogen zur Stabilisierung erhalten. Vertrau deinen Ärzten, 3-5 Monate sind meistens schon ausreichend. Kommt ja auch immer auf den gewonnen Platz an bzw. wieviel Platz benötigt wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

ich habe meinen seit 9 Monaten drin, das hat aber andere Gründe, und ich denke das ich ihn bald rausbekomme.

Aber wie Susi sagt, die Ärtze wissen schon was sie tun, und wenn dir etwas nicht normal vorkommt, dann direkt Kontakt zu denen aufnehmen ;)

 

Alles Gute

Gruß

Löcki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey

Hatte meine 6 monate drin, wobei davon nur 1-1,5 monate gedreht wurden. Hauptsächlich wurde stabilisiert und im anschluss kam auch die feste zahnspange

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon mal danke für die schnellen Antworten :)

Ich habe auch gehört das sich innerhalb von 3-6 Monaten der Knochen neu gebildet hat.

Mal schauen wie stabil das ganze bleibt und wie weit bzw. ob sich der ok wieder schließt (rezidiv).

Wie schnell bemerkt man so ein rezidiv eigtl?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Oberkiefer rezidiviert nach 4,5 Monaten nicht mehr. Entscheidend für die Festigkeit des Oberkiefers ist nicht, ob der Knochen in der Mitte sich wieder gebildet hat, sondern, dass die Oberkieferseiten wieder fest sind. Die Oberkieferseiten verfestigen sich nicht mittels Knochenneubildung, sondern wie ein normaler Bruch, bei dem sich die Bruchenden berühren. Sprich innerhalb von etwa 6-8 Wochen sollte das im Normalfall wieder fest sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meine Hyrax nach chirurgischen GNE über 6 Monate getragen. Man sagt, dass der Knochen etwa nach 3-4 Monaten vollständig verheilt ist, maximal aber nach 6 Monaten. Ein Rezidiv ist aber leider immer möglich. Sobald die Zunge nicht mehr unter dem Gaumen liegt und das ganze stützt, wird der Kiefer über kurz oder lang wieder schmaler werden. Ich musste deswegen erst mal ein halbes Jahr Logopädie machen, damit die Zunge schön trainiert wird und sie lernt, wo sie ihren Platz haben sollte. Das Rezidiv kommt aber nicht plötzlich über Nacht oder so, deswegen kann man das eigentlich gut überwachen, also keine Angst. Achte einfach darauf, dass die Zunge unter dem Gaumen liegt und dabei nicht gegen die Frontzähne presst, dann ist alles gut, auch nach 4 1/2 Monaten ;) Und übrigens ist es auch normal, dass der Gaumen nach der Entfernung der GNE-Appartur wieder etwas schmaler wird, das wird aber einkalkuliert, man "überdehnt" den Gaumen deswegen vorher ein wenig. Wenn dir also auffallen sollte, dass der Gaumen mit der Zeit etwas schmaler wird, ist das erst mal normal. Sprich im Zweifelsfall mit deinem Kieferorthopäden darüber, der wird dich bestimmt auch beruhigen können.. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0