Elke

Distraktor endlich entfernt!

Hallo,

ich habe endlich nach 7 Monaten meinen Dystraktor entfernt bekommen.

Ich hatte so ein Angst davor, mehr als vor dem Einsetzen, da war ich ja in Vollnarkose und die Entfernung sollte nur mit örtlicher Betäubung erfolgen.

Aber alles halb so schlimm. Ich hab echt nix gespürt, die Geräusche waren nicht ganz so schlimm. Beim Schrauben rausdrehen hat das eher so gequietscht, wie wenn man eine Schraube aus Holz rausdreht (will jetzt aber nicht andeuten dass ich einen Holzkopf habe ;) ).

Bin froh dass die Zeit jetzt vorbei ist. Die Schwellung geht langsam zurück. Es schmerzt zwar an der Stelle an der die Schrauben drin waren, aber man muss ja nicht immer hindrücken :razz:

Am Montag werden die Fäden gezogen.

Jetzt muss ich nur noch warten bis die Spange rauskommt (hoffentlich im Frühjahr) und im Sommer kommen Implantate an die Stellen an denen der Kieferknochen erweitert wurde. Ich denke das Jahr 2007 wird ein Abschluß meiner Zahn-/Kiefergeschichte.

Es ist schön ein nahes Ziel vor Augen zu haben. So gesehen sind die letzen 2 Jahre auch schnell vergangen:

Somit möchte ich allen Mut machen, die harte Zeit lohnt sich!

Liebe Grüße

an alle

Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Liebe Elke!

Das ist ja wirklich klasse !! :P Freue mich sehr für Dich!! Dann haben wir ja beide bald alles gut hinter uns gebracht! Oktoberfest wir kommen ;-)

Lass mal wieder von Dir hören

Sonnige Grüße

Cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden