Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Himbeereis

Nach UKVV kastenförmiges Gesicht

Hallo meine Lieben,

 

ich hatte vor 3 Jahren in Augsburg meine UKVV, am Anfang war es sehr schwer mein "neues" Gesicht zu akzeptieren aber nach einem halben Jahr habe ich mich damit angefreundet :)

 

Seit einem Jahr fällt mir aber auf, dass sich mein Gesicht stark kastenförmig entwickelt hat, meine Kaumuskulatur ist durch mein nächtliches Zähneknirschen immer breiter geworden und trotz Aufbissschiene wird es immer schlimmer.. ich habe richtigen Muskelkater nach dem Aufwachen und meine Ohren sind "zu".

 

Mein KFO riet mir damals auch über den Tag meine Schiene zu tragen. Leider hat das keinerlei Besserung gebracht. Seit Januar 2015 ist meine Behandlung abgeschlossen, zufrieden bin ich aber nicht.

 

Ich habe mich schon über Botox für die Kaumuskulatur informiert, überzeugt bin ich aber nicht.

 

Meine Platten habe ich noch drin, könnte das eine Rolle spielen?

 

Liebe Grüße

 

Bella

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

meine ukvv liegt 1.5 jahren zurück und ich kann dir mit Sicherheit sagen.. hab genau das gleiche Problem wie du.. mein Gesicht sieht total unnatürlich aus das Kinn total kantig -.-

 

und die platten sind auch noch drin.. vielleicht liegt es wohl daran...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm... zu mir hat man damals gesagt, dass die Platten da keine Rolle spielen? Ich bin ansonsten wirklich zufrieden mit meinen "neuen Zähnen" aber auf jedem Foto sehe ich unvorteilhaft aus :( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute, ich hab genau das selbe Problem ich hatte eine UK Vorvrlangerung und hab auch ein Gesicht wie ein Kasten.Ich weiß nicht woran das liegt ich kann es mir nicht erklären aber es ist furchtbar so rum zu laufen.Ich hab den Chirugen darauf angesprochen und er meinte so in etwa besser hätte er es nicht hin bekommen.Die OP ist jetzt 4 Wochen her und meine Psyche leidet darunter.Ich werde jetzt mal abwarten und wenn das so bleibt werde ich zu einem anderen Chirugen gehen und mit eine 2 Meinung holen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ändert sich das Gesicht wirklich so sehr? Seid ihr wenigstens mit dem Seitenprofil zufrieden? Ich werde nach meiner KFO-Behandlung ebenfalls eine UKVV (mit Kinnplastik) vornehmen lassen.

 

@schlanke 1988

@himbeereis

@Fuego

 

Seid ihre allesamt Frauen, wenn ich fragen darf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Seitenprofil ändert sich bestimmt je ja dem wie zurückliegend dein Untergesicht war oder ist,Ich sehe schon eine starke Veränderung andere wiederum sagen garnichts und es fällt nicht auf wenn man nichts sagt,Ich hatte sehr hohe Wangenknochen aber das hatte ich weil mein UK halt 26 Jahre zu weit zurück gelegen hat,Trotzdem hab ich mich nie hässlich gefühlt im gegenteil ich will meine altes Gesicht manchmal immer noch wieder haben.Ich denke das schlimmste ist die Psyche, man ist sein Gesicht gewöhnt gewesen und auf einmal guckt man in den Spiegel und vermisst sein altes Gesicht so ist es zumindest bei mir.Das brauch denke ich sehr viel Zeit um das zu akzeptieren und es dann gut zu finden.Bei mir wurde keine Kinnplastik durch geführt.Und ja ich bin Weiblich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bekomme meine muskulären Probleme und Verspannungen sehr gut mit Physiotherapie in den Griff, habt ihr das alle nicht? Gerade wenn die Verspannungen bis in die Ohren gehen, würde ich mir da mal Rat einholen.

 

Davon ab werde ich meine Platten entfernen lassen, da ich sie schon spüre und nicht glaube, dass die Fremdkörper auf Dauer gut sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

 

also bei mir hat sich das Gesicht schon sehr verändert. Ich find das alles jetzt einfach nicht mehr nach "mir" aussieht.

 

Ich weiß nicht ob es überhaupt möglich ist, eine Botoxinjektion zu erhalten wenn die Platten noch drin sind? Hab am 12.08.2015 einen Termin bei einem anderen Kieferchirurgen und höre mir die Meinung von ihm an.

 

Mich stört es das ich auf Fotos so männlich aussehe und alles so breit ist! Aber vielleicht ist es wirklich Einbildung..

 

LG

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

 

also bei mir hat sich das Gesicht schon sehr verändert. Ich find das alles jetzt einfach nicht mehr nach "mir" aussieht.

 

Ich weiß nicht ob es überhaupt möglich ist, eine Botoxinjektion zu erhalten wenn die Platten noch drin sind? Hab am 12.08.2015 einen Termin bei einem anderen Kieferchirurgen und höre mir die Meinung von ihm an.

 

Mich stört es das ich auf Fotos so männlich aussehe und alles so breit ist! Aber vielleicht ist es wirklich Einbildung..

 

LG

 

 

das ist keine einbildung...!! 

 

ich habe das nämlich auch.. obwohl das bei mir nur ein unterkiefervorverlagerung war.. viele sagen sogar.. das ich in gegensatz zu früher ein markantes Gesicht bekommen habe -.- und das ist echt ärgerlich...  will sogar eine 2. kiefer op machen lassen...  und eine nasen op... kommt hinzu.. damit ich mir besser gefalle.. 

 

ich bin auch weiblich.. und ich gefiel mir schon vor der op nicht.. aber mein kinn hat mich damals gar nicht gestört nur die Nase.. nun stören mich beide Körperteile.. ow mann..

 

viele merken nichts.. die fragen mich... ob ich zugenommen hätte.. und das mein Gesicht irgendwie anders aussieht als früher...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ändert sich das Gesicht wirklich so sehr? Seid ihr wenigstens mit dem Seitenprofil zufrieden? Ich werde nach meiner KFO-Behandlung ebenfalls eine UKVV (mit Kinnplastik) vornehmen lassen.

 

@schlanke 1988

@himbeereis

@Fuego

 

Seid ihre allesamt Frauen, wenn ich fragen darf?

 

 

nein bei mir hats nich viel verändert.. nur mein kinn ist größer als vorher.. und das macht mich zu schaffen.. ich hatte schon vor der op ein markantes kinn was aber eher zurück lag.. wenn du ein fliehendes kinn hast.. dann bist du sicher im vorteil.. das wird dich im positiven verändern... viele merken nichts.. die werden dich fragen ob du zugenommen hast.. das werden aber die Leute sein.. die momentan mit dir nicht im kontakt sind.. und dich auf der Straße wieder sehen... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

darf ich auch mal wissen.. wie weit euer unterkiefer zurück lag...?? meiner lag nur 4 mm .. und trotzdem mußte ich diese negative op machen ... jetzt will ich mein altes Gesicht zurück...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein bei mir hats nich viel verändert.. nur mein kinn ist größer als vorher.. und das macht mich zu schaffen.. ich hatte schon vor der op ein markantes kinn was aber eher zurück lag.. wenn du ein fliehendes kinn hast.. dann bist du sicher im vorteil.. das wird dich im positiven verändern... viele merken nichts.. die werden dich fragen ob du zugenommen hast.. das werden aber die Leute sein.. die momentan mit dir nicht im kontakt sind.. und dich auf der Straße wieder sehen... 

Ja, habe leider ein fliehendes Kinn (bin männlich). Erhoffe mir einiges von der OP (Kinnplastik). Ich frage mich aber, inwiefern sich das Gesicht bei einer reinen UKVV verändert? Ist das nur vom Seitenprofil bemerkbar?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, habe leider ein fliehendes Kinn (bin männlich). Erhoffe mir einiges von der OP (Kinnplastik). Ich frage mich aber, inwiefern sich das Gesicht bei einer reinen UKVV verändert? Ist das nur vom Seitenprofil bemerkbar?!

dann wirds für dich positiv verlaufen.. da du ein markantes kinn bekommen wirst... und du willst sicherlich ein markantes kinn oder?? du wirst männliche Strukturen erhalten... ne bemerkbar wird es für die leute nicht sein.. nur es werden halt leute auf dich zukommen und sagen.. hast du zugenommen? oder warum hast du ein großes kinn ? wird das für immer so bleiben.. -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann wirds für dich positiv verlaufen.. da du ein markantes kinn bekommen wirst... und du willst sicherlich ein markantes kinn oder?? du wirst männliche Strukturen erhalten... ne bemerkbar wird es für die leute nicht sein.. nur es werden halt leute auf dich zukommen und sagen.. hast du zugenommen? oder warum hast du ein großes kinn ? wird das für immer so bleiben.. -.-

Ja, defintiv. Ein fliehendes Kinn beim Mann ist alles andere als schön. Muss aber sagen, dass es bei mir auch nicht groß auffällt. Erst vor ca. 3 Jahren (nach meiner ersten MRT) ist mir zum ersten Mal selbst aufgefallen, dass da irgendwas nicht stimmt (optisch). Viele in meinem Freundeskreis sind verwundert darüber, dass mein Unterkiefer (einschließlich Kinn) angeblich zurückliegt. Sie haben tatsächlich nie was gemerkt bzw. manche erkennen immer noch nichts. Selbst mein KFO versicherte mir, das würde man gar nicht sehen, wenn man es nicht gerade vorher erzählt bekommen würde. Ich denke das liegt auch daran, dass die meisten Menschen keine Ahnung darüber haben, welche Gesichtsmerkmale (Stichwort: http://www.beautycheck.de/cmsms/index.php/merkmale-schoener-gesichter) von Wichtigkeit sind für ein attraktives Gesicht. Wir mit unseren Dysgnathie haben da ein geschulteres Auge. Bei mir ist es schon so weit, dass ich bei jedem Männergesicht (vor allem auf Fotos) zunächst das Kiefer betrachte. :483: Letztendlich ist es ein optisches Makel (meine Auffassung), was der Attraktivität nicht gut tut.

 

Mittlerweile ist die optische Komponente für mich auf einer Stufe mit der funktionellen. Muss aber auch zugeben, dass ich nicht die großen Probleme habe, wie manch anderer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

darf ich auch mal wissen.. wie weit euer unterkiefer zurück lag...?? meiner lag nur 4 mm .. und trotzdem mußte ich diese negative op machen ... jetzt will ich mein altes Gesicht zurück...

Also mein Unterkiefer lag 6mm zurück. Ich hatte halt vorher ein schmaleres Gesicht und nicht so markante Kieferknochen.

Leider ist durch die UKVV meine Nase noch mehr in den Vordergrund gerückt, ich habe nämlich auch eine ziemlich auffällige Nase...

Die lasse ich mir jetzt im Oktober begradigen...

Meiner Umwelt gefällt mein markantes Gesicht, mir nicht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mein Unterkiefer lag 6mm zurück. Ich hatte halt vorher ein schmaleres Gesicht und nicht so markante Kieferknochen.

Leider ist durch die UKVV meine Nase noch mehr in den Vordergrund gerückt, ich habe nämlich auch eine ziemlich auffällige Nase...

Die lasse ich mir jetzt im Oktober begradigen...

Meiner Umwelt gefällt mein markantes Gesicht, mir nicht :(

Wie denn das? Fällt eine unschöne Nase nicht weniger auf, wenn eine UKVV gemacht wird? Ist doch oft so, dass viele unglücklich mit ihrer Nase sind, aber die wahre Ursache oftmals im zurückliegenden Kiefer/Kinn liegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie denn das? Fällt eine unschöne Nase nicht weniger auf, wenn eine UKVV gemacht wird? Ist doch oft so, dass viele unglücklich mit ihrer Nase sind, aber die wahre Ursache oftmals im zurückliegenden Kiefer/Kinn liegt.

Bei mir irgendwie nicht :481: jetzt sieht nämlich mein Kiefer sehr "männlich" durch meine Kiefermuskulatur aus und meine Nase macht das ganze noch männlicher. 

Aber wie gesagt, vielleicht bilde ich mir das ganze nur ein und deshalb gehe ich am 12.08 nochmals zu einem anderen Chirurgen und lasse das ganze mal beurteilen. Daran ändern werde ich wohl nichts mehr können. Eine weitere Kieferop kommt für mich nicht in Frage. Ich habe nur das Gefühl, dass irgendwas nicht stimmt weil ich auch wenn ich lächle eine Asymmetrie sehe..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.7.2015 um 13:03 schrieb Himbeereis:

Bei mir irgendwie nicht :481: jetzt sieht nämlich mein Kiefer sehr "männlich" durch meine Kiefermuskulatur aus und meine Nase macht das ganze noch männlicher. 

Aber wie gesagt, vielleicht bilde ich mir das ganze nur ein und deshalb gehe ich am 12.08 nochmals zu einem anderen Chirurgen und lasse das ganze mal beurteilen. Daran ändern werde ich wohl nichts mehr können. Eine weitere Kieferop kommt für mich nicht in Frage. Ich habe nur das Gefühl, dass irgendwas nicht stimmt weil ich auch wenn ich lächle eine Asymmetrie sehe..

und hast du dir Meinungen von anderen Ärzten eingeholt??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20. September 2016 um 19:05 schrieb CarinchenBienchen:

Der letzte Beitrag ist von Februar. Was möchtest Du denn mit deiner Frage bezwecken/ wissen? 

Ich wollte gerne wissen ob die Fragestellerin eine 2.meinung einholen konnte :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sie das letzte Mal 2015 hier aktiv war, wirst Du wahrscheinlich so schnell keine Antwort bekommen. :D

Vielleicht eine PN schreiben, da wird einem ja eine Mail geschickt, dass man eine neue Nachricht bekommen hat. Falls es nicht abgestellt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0