Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
gluecksfee27

OP die zweite....

Hallo zusammen,

ich habe im letzten Jahr eine OKVV inkl. Chin Wing vornehmen lassen.

Nun wird mein OK noch einmal nach vorne verlagert und nach unten geschwenkt. Auf der einen Seite werden es dieses Mal 5 mm, auf der anderen Seite 3 mm.

Die OP wird am kommenden Montag stattfinden und so langsam bin ich echt aufgeregt. Gerade wenn man das Ganze schon einmal hinter sich hat, weiß man ja, was auf einen zukommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Glücksfee,

 

warum muß eigentlich nochmals operiert werden? Kam es zu einem Rezidiv oder wurde beim ersten Mal nicht weit genug verlagert. Und dass man weiß, was auf einen zukommt, kann man ja auch positiv sehen. Man weiß jetzt, was nötige Vorbereitungen sind und worum man sich unnötig Gedanken gemacht hat. Ist es im gleichen KH wie die erste OK-VV? Dann weißt Du ja auch, was man mitbringen mußt und was im KH vorhanden ist. Ich hatte vor kurzem eine OP am Sprunggelenk und wenn es auch nervig war, dass die OP einmal am Abend vor der OP abgesagt wurde, wußte ich, wie es dort funktioniert und konnte noch ein paar Sachen optimieren.

 

Vor allem wünsche ich Dir alles Gute für die OP und hoffentlich ist es jetzt (bis auf eine eventuelle ME) die letzte OP!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Auf der einen Seite werden es dieses Mal 5 mm, auf der anderen Seite 3 mm. 

 

 

hää wie auf einer seite 5mm und auf der andere seite 3 mm ??

 

wie meinst du das denn genau??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hää wie auf einer seite 5mm und auf der andere seite 3 mm ??

 

wie meinst du das denn genau??

Wahrscheinlich ist die Mittellinie etwas verschoben und der Oberkiefer wird halt etwas um die Hochachse rotiert. Dadurch kommen die ungleichen Verlagerungsstrecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal vielen Dank für die guten Wünsche!

Ich bin inzwischen aus dem KH entlassen und es geht mir soweit ganz gut. Bin noch ziemlich geschwollen und bunt gefärbt im Gesicht aber das ist ja normal.

Da im letzten Jahr nicht weit genug verlagert und auch nicht nach unten geschwenkt wurde, stand nun eine weitere OK-VV an.

Ich wurde dieses Mal in einem anderen KH von einem anderen Doc operiert.

Und ja, meine Mittellinie war verschoben. Daher kam es zu den unterschiedlichen Verlagerungsstrecken.

Ich hoffe auch sehr, dass nun alles gut wird und keine weitere OP (außer der ME) erforderlich ist. Ich finde die Eingriffe doch immer ganz heftig und nicht ohne!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0