Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
onesation

Monatelange Schmerzen im OK! Keine Lösung?

Hallo liebe Freunde, 

 

an erster Stelle möchte ich einen großen Lob an das gesamte Forum und den Mitgliedern auslassen. Ihr alle macht wirklich sehr sehr gute Arbeit und dient für jeden als eine sehr große Hilfe bei Fragestellungen, Verzweiflungen etc. 

 

Nun möchte ich euch schildern, mit welchen Problemen ich mich seit Monaten befasse und echt keine Lösung mehr finde.

 

Schon seitdem ich 14 Jahre war quälte ich mich Kieferproblemen und Zahnspangen rum ( Nun bin ich 22 Jahre jung ) . Mein Oberkiefer war einfach zu weit hinten und deshalb bekam ich damals eine Spange, welche auch half. Allerdings mit circa 19 Jahren entwickelt sich das alles wieder zurück und ich musste ein zweites mal durch die Hölle, doch diesesmal gab es einige weitere Probleme. 

 

Leider Gottes waren/sind meine Zähne nicht die gesundesten und so bekam ich schon in jungen Jahren einige Kronen. Dann im Oktober 2013 ließ ich mich am Kiefer operieren, sprich mein OBERKIEFER wurde nach vorne verlagert und mir wurden 4 Metalle ins Oberkiefer rein operiert. Diese Operation wurde im Ausland durchgeführt, nicht hier in Deutschland! 

 

Ich muss zugeben, ich war nach der OP sehr zufrieden, keine Schmerzen, alles passte Perfekt doch dann auf einmal kam im März 2014 in der Nacht, während ich für meine Uni lerne ein extremer Schmerz in mein Oberkiefer.

In dieser Nacht kriegte ich kein Auge zu, denn immer wenn ich mich hinlegte wurde der Schmerz wirklich sehr agressiv und schlimm, allerdings wenn ich saß und TV schaute, war der Schmerz etragbar. 

Am nächsten Tag um 12-13 Uhr ging ich ohne zu schlafen zum Notarzt und gab mir Schmerzemittel und nach dem ich mein Schlaf nachholte, ging der Schmerz ( Gott sei Dank ) wieder weg.

 

So Nun seit einigen Monaten habe ich das Problem, dass ich durchscnittlich in der Woche 3x Schmerzen habe, der Schmerz ist so, dass wenn ich daran nicht denke , dann hab ich keine Schmerzen, aber sobald ich mir daran denke, bekomme ich Schmerzen. Die Schmerzen fühlen sich an wie Druckschmerz, halt sehr unangenehm ALLERDINGS ist das nur im rechten Oberkiefer.

 

Zunächst dachte ich, dass villeicht eine Zahnwurzel entzündet seie oder ähnliches, doch ich war bei zwei Zahnärtzen und beide sagten mir, dass alles okay sei.

 

Kann das daran liegen das die Schmerzen daher kommen, da ich noch die Metalle im oberkiefer habe? 

 

Kennt jemand anders villeicht andere Ursachen, die solche Schmerzen verursachen könnte?

 

Ich würde mich freuen, wenn einer von euch mir helfen könnte mich aus diesen qualvollen Schmerzen zu befreien! 

 

Liebe Grüße

 

Euer Deniz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erster Ansprechpartner wäre ein Kieferchirurg bzw. der Kieferchirurg, der dich auch operiert hat. Hast du keine Kontrolltermine mehr?

 

Es könnte schon sein, dass die Schmerzen vom Metall ausgehen, evtl. hat es aber auch andere Ursachen. Das kann dir nur hier leider niemand sagen... Bildgebende Verfahren könnten nützlich sein, z.B. mal ein DVT und ein MRT anfertigen lassen. Eventuell mal einen Neurologen aufsuchen, denn evtl. kommt der Schmerz von einem der Trigeminus-Äste.

 

Viel Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Enthalten die Kronen auch Metalle? Dann können hier auch einfach ungesunde galvanische Ströme fließen. Es gibt Zahnärzte, die kennen sich mit diesem Phänomen besonders aus. Vielleicht mal dahin.

Optimal ist es natürlich nicht, dass du so weit weg operiert wurdest. Aber bestimmt kannst du auch mal zu einem anderen Kieferchirurg gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0