Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
rojo

Prof. Dr. Dr. Ralf Schön - Bimax - Krefeld - 19.03.2014

hey:)

brauche dringend hilfe unzwar wurde ich vor einem jahr am kiefer opperirt bimax . Seit der op bleibt die schwellung der rechten wange vorhanden , da die wangen innenseite staekes Narbengewebe hat so wie in der nähe der nasennebebhölle ist alles geschwollen. Die rechte gesichtshäfte sieht schrecklich aus wie ein botox unfall. Lympfdrynagen wurde mir verschrieben doch diese bringt leider auch nichts. Hattet ihr solche Probleme und wenn ja was habt ihr gegen getan?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey!

Kann dir da leider nicht viel weiter helfen. Mir geht es ähnlich. Hatte vor 1 1/2 Jahren meine Bimax und vor sieben Monaten die Plattenentnahme. Habe das Gefühl, dass die Narben dicker geworden sind, Schwellung in den Wangen, im Bereich der Nebenhölen und rechts am Kinn. Schmerzen sind auch vorhanden.

Würde mich auch sehr interessieren, was man da machen kann, ob das noch ein normaler heilungsprozess ist (wobei Wundheilung etc. längst abgeschlossen ist...) etc.

An welchen Arzt kann man sich wenden, wenn es nicht von alleine verschwindet? (Erstmal der Zahnarzt oder direkt KFC?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0