Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
duke nukem

Private ZahnZusatzversicherung für Ex-Kiefer-OP-Patienten

Hi Leute,

 

ich hatte vor einigen Jahren eine Kieferumstellung und trage seitdem Retainer, sowie oben und unten

nachts Retentionsschienen. Damals war ich noch privat versichert.

 

ich bin mittlerweilein der gesetzlichen und suche gerade eine private Zahn-Zusatzversicherung.

Eine ist in der engeren Auswahl - allerdings muss man dort ja vor der Aufnahme die Gesundheitsfragen beantworten, ua. "Tragen Sie eine Schiene?"

Im Kleingedruckten steht, dass alles ausser Knirscherschienen (also Retention u. Protrusionschienen) zur Ablehnung führt.

 

1. Welche Versicherung mit gutem Preis/Leistungsverhältnis würde denn da überhaupt zusagen.

2. Es macht, nehme ich an, keinen Sinn etwas derartiges der Versicherung nicht mitzuteilen, oder?

Die gesetzliche hatte bislang nichts mit meiner Behandlung zu tun, diese war vor dem KK-Wechsel abgeschlossen. Kann die neue Zusatzversicherung nun Kontakt mit meiner alten (privaten) aufnehmen und sich da komplett über alles informieren? Alles selbstverständlich fiktiv und theorethisch... Andererseits reicht ja ein Blick in den Mund und man sieht, dass noch eine Behandlung läuft (Retentionsschutz).

 

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Puh, das ist ein sehr gutes Thema. Am besten wäre es wahrscheinlich einen Versicherungsmakler aufzusuchen, der von verschiedenen Anbietern Zahnzusatzversicherungen im Programm hat.

 

Ich kann mir nicht ganz vorstellen, warum eine Retentionsschiene ein Problem für die Zahnzusatzversicherung darstellen sollte. Die Gesundheitsfragen sind ja meiner Erfahrung nach sehr allgemein gehalten und da wäre es eben mit Sicherheit besser mit jemand fachkundigem von der jeweiligen Versicherung sprechen zu können.

 

Ist denn deine kieferorthopädische Behandlung offiziell abgeschlossen? Also wurde die der Eigenanteil schon zurückbezahlt? Denn soweit ich weiß schließen während einer laufenden KFO-Behandlung die Zusatzversicherungen die Aufnahme aus.

 

Zu 2.: Vorenthalten würde ich der Zusatzversicherung das nicht, denn im schlimmsten Fall verweigert sie dir die Leistung, da du sie getäuscht hast und kann dich unter Umständen sogar wegen Versicherungsbetrug verklagen.

Was ist denn eigentlich deine Motivation die Zusatzversicherung abzuschließen? Je nach Zahnzustand und Versicherungsangebot kann es sich auch lohnen die Mehrkosten im Fall der Fälle selbst zu tragen. Falls du keine Schäden an den Zähnen von der Behandlung behalten hast, dann denke ich nicht, dass du so schnell mit Zahnersatz/Prothetik in Berührung kommen wirst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am besten wäre es wahrscheinlich einen Versicherungsmakler aufzusuchen, der von verschiedenen Anbietern Zahnzusatzversicherungen im Programm hat.

Der das dann mit welcher Intelligenz beurteilt ? Die hervortretende Eigenschaft bei den Leuten ist die genaue Kenntnis über die Provision die sie bekommen. Von fachlichen Fragen sieht man da am besten ab oder fragt die Kassiererin bei Aldi.

 

Aber zur Frage selbst: Retention ist keine Behandlung. Wenn aktuell keine Behandlung mehr läuft und auch keine geplant ist, gibt es da nichts was du der Versicherung angeben müsstest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich glaube ich würde dem Antrag nen Brief beilegen mit dem Hinweis was gemacht wurde und dass diese Behandlung ja eher der gleichmäßigeren Abnutzung der Zähne und damit und besseren Ausgangslage dient. Probieren schadet nix, oder?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0