ninschiibou

5 Wochen post op und immer noch verhärtet und geschwollen auf der linknen Seite

Hallo ihr lieben....

 

bin jetzt ca 5 Wochen post op.

hatte am 9.6. unterkiefervorverlagerung 6mm mit schwenkung, dabei wurde mir auf der linken Seite eine zu lange Schraube eingesetzt die dann am 12.6. wieder unter Vollnarkose ausgetauscht werden musste.

 

Nun habe ich eine hartnäckige Schwellung auf der linken Seite die sich seit 5 Wochen nicht verändert.

War heute im KH und da sagte man mir es sehe alles super aus, die Wunden innen und außen schön verheilt und die harte Stelle am Unterkiefer sei einfach das normale Narbengewebe.

Ich soll also Geduld haben, man kann nicht wirklich was machen. kann aber bis zu einem Jahr dauern.... :(

 

Hat jemand Erfahrung damit, wäre mir wirklich viel geholfen.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi du!

 

Mach dir keine Gedanken, ich bin 12 Wochen nach Bimax und habe immer noch ne Restschwellung.

 

Je nach Veranlagung dauert das eben kürzer oder länger. Und gerade bei der Hitze letzte Woche hatte ich nochmal ordentlich zu kämpfen.

 

Bekommst du Lymphdrainage? Das tut richtig gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine UKVV OP ist 15 Wochen her und ich habe auf der linken Seite auch immer noch eine Schwellung von außen sichtbar und von innen fühlbar. Lt. KC alles im normalen Bereich, das könne Monate dauern. Wir müssen Geduld haben, meine Physiotherapeutin meinte, es könne nach der ME besser werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dadurch das man mir die linke seite 2mal augeschnitten hat hab ich eine richtige Verhärtung drinnen.

glaubst wird das irgendwann wieder normal? es geht seit Wochen nix weiter bei mir :(

bin auch jetzt wieder mehr geschwollen als zb vorige Woche.

 

ja lymphdrainage mache ich auch einmal die Woche, sollte man das öfter machen?

 

ba mir sind die schrauben so klein. man hat mir gesagt ich brauche sie nicht entfernen.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Op ist 4 Wochen her und ich bin auch auch geschwollen Morgens extrem gegen Abend weniger,Und auf einer Seite auch viel mehr als auf der anderen.Die Chirurgen und Kieferortho sagen alle das man Geduld braucht und es lange dauert bis man das eigentlich Endergebniss sieht.Auch wenn man mit den Aussagen nichts anfangen kann weil man so ungeduldig ist kann man nichts anderes machen als warten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liegt ihr nachts mit erhöhtem Kopf? Das hilft viel!!!

 

Und bei fünf Wochen Post-OP kann man ja nicht sagen, dass sich seit Wochen nix mehr tut!

 

Das wird schon, wie gesagt, bei dem Wetter hab ich 12 Wochen danach noch immer Restschwellungen und das Gesicht spannt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber was mir so komisch vorkommt ist die feste Stelle direkt am Unterkiefer auf der linken Seite.

Ist das bei euch auch so fest oder eher eine weiche Schwellung?

 

im KH sagen sie es ist die normale wundheilung. aber da sie mir bei der op auch schon was verpfuscht haben bin ich da eher skeptisch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was sagt die Dame / der Herr, der die Lymphdrainage macht dazu? Die haben doch ein Gespür dafür... ansonsten zweite Meinung einholen, wenn du deinem Doc nicht traust. Besser als sich bei sowas Gedanken zu machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sie sagt es wäre ein Bluterguss, da sie mir bei der zweiten op keine Drainage mehr eingesetzt haben.

ja hast du wohl recht, hol mir noch eine 2. Meinung.

 

danke u lg :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, lieber auf Nummer sicher gehen! Danach schläfst du besser und dann heilt das auch viel schneller ;-)

 

Ich hatte gar keine Drainage bei der Bimax... Ich schau dass ich später vom Mal ein Bild 5 Wochen nach OP für dich raussuche... wenn du mir ne Mailadresse per PN zukommen lässt schicke ich es durch. Ich will Bilder aus denen man mich erkennt nur im Bilderforum posten....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch eine "feste" Schwellung im Bereich der Schrauben links. Ich könnte

lt. KC die Schrauben auch drin lassen, werde sie aber auf jeden Fall entfernen lassen. Und wie Nambi schon sagte, 5 Wochen sind nach so einem Eingriff keine lange Zeit ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, ich bin 7 Monate Post OP mit UKVV und noch immer links geschwollen und im inneren Mundbereich unten sind noch harte Gewebestränge. Zusätzlich leicht taube Stelle. Die wird aber auch nicht wirklich besser im Moment. Ich denke wenn die Platten raus sind wird das erst besser. Zusätzlich ist die Kiefermuskulstur immernoch hart und zieht in alte Positionen. Physio arbeitet dran. Es sind nunmal Babymäuseschritte. Geduld und Mundübungen machen.

Nach 5 Wochen hatte ich immernoch ein gutes Mopsgesicht. Da war ich erstmal so langsam wieder Fit um etwas arbeiten zu gehen. ( ich habe aber auch kein Bürojob) ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden