Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
benee

habe 2 frage

Hallo community,

Ich hatte am 10.7 (letzter freitag) meine bimax op mit einer Kinnplastik. Seit ein paar tagen bin ich wieder Zuhause und ein großes Problem ist, dass die Nahrungsaufnahme der Flüssigkeiten über einen strohhalm extrem langsam und anstrengend ist, weil es durch den splint so gut wie keine freiräume in meiner vorderen zahnreihe gibt. Wie habt ihr damals getrunken? Gibt es eine effektivere möglichkeit?

2. Frage: bei leichter druckausübung auf mein philtrum (bereich zwischen nase und oberlippe) fühlt es sich so an, als würde sich dahinter eine Flüssigkeit ablagern. Weiß jmd ob dieses Gefühl normal ist?

Danke schon mal für jede Antwort!

Grüße, bene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Bene,

 

hast Du es mal ganz normal mit einer Tasse oder Glas probiert? Bei mir hat während der ganzen 8 Wochen Splinttragezeit Trinken mit einem Strohhalm überhaupt nicht funktioniert, aber mit einer Tasse oder Glas (je größer der Radius, desto besser) hat es von Anfang an funktioniert.

 

Viele Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es gerade ausprobiert und es funktioniert trotz teils tauber lippe recht gut, hätte ich nicht gedacht :) Vielen dank und liebe grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0