Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
flur3x

Probleme nachdem KFO Schmelz abschleift

Guten Tag,

 

ich befinde mich in einer kieferorthopädischen Behandlung und in zwei Monaten soll der Unterkiefer vorverlagert werden. Bei meinem letzten KFO-Termin meinte mein Arzt plötzlich: "Wir werden jetzt noch etwas Zahnschmelz zwischen den unteren Vorderzähnen abtragen, damit diese weiter nach hinten gebogen werden können und nach der OP auch wirklich alles passt".

 

Ein komisches Gefühl überkam mich, aber ich habe dem KFO vertraut. Laut seiner Aussage sei es nur sehr wenig Zahnschmelz und dadurch ungefährlich. Bereits 2 Tage danach begann mindestens 1 Zahn sehr kälte-empfindlich zu werden, selbst lauwarmes Wasser verursachte stechende Schmerzen. Diese Schmerzen halten jetzt seit knapp 2 Wochen an. Vor 2-3 Tagen ist mir außerdem aufgefallen, dass vermutlich genau der Zahn, der empfindlicher geworden ist, sich leicht verfärbt hat. Die gesamte Zahnoberfläche ist leicht, aber dennoch deutlich dunkler als die der anderen geworden.

 

Morgen werde ich em KFO einen Besuch abstatten und den Zahn untersuchen lassen.

 

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich jetzt vorgehen soll, falls der Zahn bleibenden Schaden davonträgt? Welche Behandlungsmethoden gibt es, die noch helfen, um bleibende Schäden zu verhindern? Eine Wurzelbehandlung möchte ich mir ersparen. Muss der KFO sich an Folgekosten beteiligen? Ich bin 24 Jahre alt und möchte nicht jetzt schon über chronische Zahnprobleme nachdenken ...

 

Vielen Dank im Voraus!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0