Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Volker

Lügt mein KFO?

Hallo KFO's,

Nach 2 Kiefer OP's passt bei mir nichts zusammen und habe kein vertrauen mehr zu meinem Behandler.

Bei mir hat der splint während der OP nicht gepasst und habe einen seitlich offenen biss was anscheind durch die Mittellinien verschiebung kommt. Ich beiße nur auf einem höcker rechts und links hängt alles in der Luft.

Mein KFO sagt das meine Zähne zu kurz währen und ich mir doch einen Zahnarzt aufsuchen soll der mir etwas auf die Zähne klebt um dadurch die okklussion herzustellen.

Mein KFO hat mich mittlerweile ein paar mal angelogen und diesmal denke ich auch.

Was meint ihr ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Jep, Zweitmeinung. Und vor anderen Ärzten das Vertrauensproblem nicht erwähnen und keine Anschuldigungen äußern, sonst wirst du von denen nur als "Problempatient" gesehen. Stattdessen konstruktiv an die Sache rangehen, nach dem Motto "Ich frage mich, was man da noch machen kann".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich ihn fragte was das denn wäre, sagte er das er es nicht wüsste was auf die Zähne käme.

Ein arzt mit 30-40 jahre erfahrung kann mir das angeblich nicht sagen.

Und wer soll das alles bezahlen?

Warum soll ich ein paar tausend euro zahlen nur weil mein OK zu weit geschwenkt wurde?

Ich hab eine vereinbarung (vertrag), den er einhalten muss. Ein seitlich offener biss war nicht geplant.

Soweit ich weis gibt es 2 möglichkeiten,entweder die höcker schleifen oder OP . Die verschiebung der Mittellinie liegt bei ungefähr 2mm.

Kann es sein das mein Arzt angst hat das ich ihn verklage und er deshalb nicht die zähne schleifen will?

Oder will er mich einfach los werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo volker,

Um eine zweitmeinung wirst du wohl nicht umhin können.aber stell dich auf ein paar anläufe ein,bevor du eine ehrliche meinung erhältst.

Kann mir auch nicht vorstellen,dass dein kfo so gar keine ahnung haben will bzgl.prothetik.

Ev.meinte er eine provisorische schiene die fix auf die backenzähne geklebt wird für ne gewisse zeit.oder onlays.das wurde mir beides schon mal vorgeschlagen...

Ich kenne deinen kfo zwar nicht,allerdings kommt mir das verhalten bekannt vor. Sobald es schwierig wurde bei mir,wurde ich entweder nicht ernst genommen,belächelt oder an andere fachbereiche verwiesen.:-( als würde es einem nicht schon schlecht genug gehen...

Ich bin kein arzt.kann also zur reinen kfo behandlung nix sagen.aber würdest du dich nochmal operieren lassen?

Weiss nicht ob du bereits gelenksprobleme hast,würde aber nichts ohne eine ausführliche diagnostik bzgl.der kg machen.bei sovielem was du nun hinter dir hast,sollte nicht auf die gelenke vergessen werden.axiographie wäre unter anderem eine möglichkeit dazu vor jeglicher kfo oder prothetik.nicht dass du dir die zähne schön einstellen lässt und danach plötzlich schmerzen ohne ende hast.

Schleifen würde ich zuallerletzt machen.was weg ist ist weg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Volker,

stimmt die Kiefer- und Zahnstellung nicht?

Gibt es Bilder?

Die helfen uns Lesern von der Vorstellung her vielleicht.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ein Foto von meiner Zahnstellung gemacht:

 

 

Die Mittellinie ist schon sehr verschoben. Mir fallen nur 2 möglichkeiten ein, entweder den OK zurückschwenken oder die Höcker auf einer seite weg Pfeilen.

 

Echt scheiß Situation und das nach 2 Kiefer OP's.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo volker!

Ich würde dir auch eine zweite Meinung empfehlen.

Ich war auch bei vier kfo's bevor es bei mir los ging.

Viel Erfolg für dich!

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann sich eigentlich mein kiefer verformen? immerhin ist aĺles falsch belastet. Mein UK schiebt sich auch immer seitlich weg beim beißen.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade das keiner auf die frage antwortet oder sich das ergebnis (bild) anschauen will.

 

edit: ups hatte falsch verlinkt.

bearbeitet von Volker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein kiefer kann sich verformen.allerdings weiss ich nicht ob es auf die art die du meinst passieren kann.ich kenne es von prothesenträgern.tragen sie diese einige zeit nicht,passen sie oft schon nicht mehr richtig.

P.s. ich würde mir ebenfalls eine unabhängige meinung einholen!notdalls in einem anderen land.eine dvt machen lassen um die verknöcherung und das knochenangebot beurteilen zu können,falls eine erneute op notwendig werden sollte.

Glg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0