Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Valleteeth

Gefühlte falsche Zahnbewegung

Hi,

 

ich habe seit Dienstag meine Zahnspange und heute habe ich zum ersten mal eine Zahnbewegung festgestellt im Oberkiefer. Allerdings habe ich das Gefühl, dass meine beiden oberen Schneidezähne (auf Bild der rechte Schneidezahn) sich leicht übereinander verschieben (stehen nicht optimal - siehe Bild). Die Kontaktpunkte der Zähne waren immer eben (siehe auch Bild), jetzt merke ich eine leichte Unebenheit.

Meine Frage jetzt: Ist es normal, dass sich im Laufe der Behandlung die Zähne (gefühlt) nicht optimal bewegen?

Ich bin eben etwas verunsichert, da mein KiFo jetzt 3 Wochen im Urlaub ist und ich bezüglich Fragen nicht zu ihm gehen kann.

 

Vielleicht ist die Frage auch total überzogen, aber es ist eben aktuell alles neu für mich und man beobachtet natürlich alles ganz genau :D!

 

Gruß :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Valleteeth!

 

Kurze Antwort: Ja, das ist normal.

 

Die etwas längere Antwort: Während ein Bogen liegt, findet zunächst (innerhalb von Tagen) ein Knochenabbau statt an den Stellen, wo Überdruck herrscht. Dadurch kann ein Zahn auch erstmal locker werden und wackeln.

 

An der neuen Position wird er nach einigen Wochen von knochenbildenden Zellen dann wieder verankert.

 

Dann kommt der Kieferorthopäde, setzt einen neuen Bogen ein und das Spiel beginnt von vorn. Dadurch, dass alle Zähne diesen Prozess gleichzeitig durchlaufen, kann es zwischenzeitlich auch schon mal so aussehen, als verschlechtere sich die Situation. Das ist aber im Regelfall gar nicht möglich, da sich die Form der Bögen mit den im Behandlungsverlauf ansteigenden Rückstellkräften immer genauer auf den Zahnbogen überträgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Horse M.D.,

 

vielen Dank für die ausführliche Antwort :)! Ist wie gesagt eben alles neu für mich und da frag ich lieber nach, bevor ich mir Sorgen mache :)!

 

Schönes WE!

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal, um meine Aussage von Samstag zu präzisieren:

 

Selbst wenn in der Anfangsphase eine scheinbar unerwünschte Zahnbewegung (z.B. seitwärts) stattfände, würde sie in einer späteren Phase wieder ausgeglichen. Die Form des Bogens gibt die Stärke der Aktivierung wieder: Je stärker gekrümmt, desto stärker die Rückstellkraft. Ein Bogen, der nach einer Phase des Wirkens am Gebiss wieder in seine Grundform (U-förmig, ganz ohne Dellen) zurückgekehrt ist, übt auch keine Kraft mehr auf die Zähne aus. Er liegt dann "passiv", wie man so schön sagt.

 

Da dünnere und runde Bögen im Bracket aber noch Spiel haben, ist die Zahnposition am Anfang der Behandlung auch durch einen passiv liegenden Bogen noch nicht genau vorgegeben: Es gibt einen Spielraum. Diesen Spielraum nutzen die Zähne aus, um sich in die für sie "bequemste" Position zu bewegen. Diese "bequemste Zwischenposition" kann im Rahmen des Spiels natürlich noch von der endgültigen Position abweichen. Daher würde ich mir um die Position einzelner Zähne an deiner Stelle zum jetzigen Zeitpunkt wirklich noch keine Sorgen machen.

 

Genieß lieber das sommerliche Wetter.

 

Beste Grüße

Horse

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Während einer Zahnspangenbehandlung können sich - vorübergehend - einzelne Zähne als "Nebenwirkung" von definierten Kräften in andere als die letztlich gewünschte Richtung bewegen Beispielsweise, wenn ein Oberkiefer geweitet wird, kann vorübergehend in der Mitte eine Lücke entstehen. Dennoch empfehle ich Dir, sicherheitshalber nach dessen Urlaub Deinen Kieferorthopäden zu Deiner Zahnstellung zu befragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0