Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fuego

Ich dreh bald durch...Blanke Horror

Hallo ihr lieben ich brauche dringend nochmal euern Rat.Ich bin vor fast 10 Wochen operiert worden hatte eine Uk Vorverlagerung und der ok wurde symetrisch li ein Stücknach oben versetzt.Es ist der blanke Horror wie ich ausehe u.d es wird jeden Tag schlimmer.Mein Gesicht ist seitlich wenn ich nicht lache ok sobald ich lache grinse seh ich aus wie ein Monster.Mein Kinn bzw mein ganzes Untergesicht ist so riesig,spitz und viele haben mich sogar schon gefragt ob mein Unterkiefer zu weit vorne wäre jetzt.Es ist unerträglich für mich ich weiss nicht wie das sein kann das ich meiner meinung nach jetzt ein Kieferwinkel und Kinn habe wie Quasimodo.Ich hab mich schon schlau gemacht über eine Kinnoperation nur ich weiss nicht wie das gehen soll wenn ich ein normales Kinn habe solang ich nocht lache und man es von der seite betrachtet. Aber von der Frontansicht sobald ich lache sich nach vorne wölbt.Naja bevor ich euch voll,quatsche häng ich bilder an und es wäre lieb wenn ihr mir eure Meinung sagt.Denkt ihr das bleibt so,oder ist etwas schief gelaufen bei der Op.lg In meiner Gallery sind bilder von vorher auch.

post-19478-0-39477100-1439063522_thumb.j

post-19478-0-36533800-1439063577_thumb.j

post-19478-0-68273800-1439063779_thumb.j

post-19478-0-50043500-1439063826_thumb.j

post-19478-0-62290500-1439063989_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Fuego,

 

ich persönlich finde das du von vorne als auch von der Seite links (von der Seite rechts fehlt allerdings) Bild 1,4,5  in der Ruhelage mit  Zahnkontakt soweit man das auf den Bildern beurteilen kann völlig normal und entspannt aussiehst. Was bei Bild 2 auffällt das leider zu klein und nicht so aussagekräftig ist, das dein UK nacht rechts abdriftet. Du solltest ein Bild frontal mit einem flachen Spatel zwischen den Zähnen machen um das Verhältnis von Augenlinie zu Zähnen/Okklusionsebene besser beurteilen zu können. Darüberhinaus hast du Physio gemacht um die Muskeln an den veränderten OK/UK anzupassen ? Ebenso helfen mimische Gesichtsübungen Lippen spitzen etc Google mal danach. Deine Gesichtmuskeln die für das Lachen und den Gesichtsausdruck (Mundwinkel etc.) entscheidend sind müssen sich der Veränderung anpassen sonst wirkt es immer etwas schief.

 

Viel Erfolg und viele Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort.Physio hatte ich nicht, mir hat kein Arzt ein Rezept geben geben können bzw wollten alle nicht und der Kieferorthopäde hat obwohl ich mehrmals gebettelt hab und es begründet hab mir keins gegeben mit der Aussage brauvhen sie nich.Hart oder! Soviel dazu ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fuego,

 

hast Du es mal beim Zahnarzt probiert? Soweit ich weiß, kann er auch aufschreiben und hat es geht nicht auf sein Budget.

 

Viele Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab jeden Arzt mehrmals gefragt.Zahnarzt Hausarzt Chirurg alle!! Ich trau mich garnicht mehr überhaupt bei meine Behandler zu gehen mittlerweile.Ich mach nur selbst Übungen soweit ich es kann.Mein Mund geht grad mal vielleicht 1 1/2 cm auf mehr geht nicht.Den Unterkiefer nach li oder re geht kein Stück nicht mal ansatzweiße.Ich hab mein ersten Abdruck nach der Op vor 2wochen ca unter Tränen und svhmerzen.gemacht.Die Kieferorthopädin hätte mir fast die unteren zähne zerrstört weil sie mutwillig versucht hat ein passendes Modelteil in mein Mund griegen.Ich übertreibe kein Stück.Ich bin selbst in der Medizin tätig und das der reinste Alptraum mit denen.Wenn ich was gesagt habe wird mir direkt gedroht das sie kein Bock mehr hätte so mit ihr zu arbeiten wenn ich ihr nicht trauen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte was??? Sowas hätte ich mir nicht länger angehört! Wohnst du in Deutschland? Wenn ja, dann wie Schokolädchen schon erwähnte, haben weder die Zahnärzte noch die KFO´s ein Budget was Physio betrifft und können dir so oft du das brauchst Physio verschreiben. Erkundige dich bei der KK ob es vielleicht besser wäre zu wechseln.

 

Wenn ein Arzt, egal welcher, so mit mir umspringen würde, dann geh ich wieder. Ich lasse mir nicht unterstellen, ich hätte keinen Bock mehr auf die weitere Behandlung... Die verdienen genug Geld an dir, und du hast die Bestmöglichste Behandlung verdient.

 

Ach ja die Ärztekammer hat für sowas sicher auch ein Ohr offen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fuego,

 

ich kann gut nachvollziehen, wie es ist, wenn man das Gefühl hat, man bittet, bettelt, fleht um Hilfe und keiner kann oder will einem wirklich helfen, ich habe gerade 4 Jahre mit Schmerzen im linken Sprunggelenk rumgemacht, bis mir wirklich jemand geholfen hat. Ich verstehe aber auch die Weigerung von Zahnarzt, Chirurg und KFO nicht. Vielleicht solltest Du Deiner KFO klar machen, dass ja nicht nur um Dein Wohlbefinden geht, sondern auch um eine Arbeitserleichterung für sie, schließlich kann sie ja auch leichter arbeiten, wenn Du den Mund weiter aufbekommst. Ich habe aber gerade auch einen Hautarzt ein Jahr lang für ein Rezept bearbeiten müssen, aber da war es nicht so etwas entscheidendes wie Physiotherapie, wenn sie wirklich nötig ist.

 

Ich hatte nach meiner Bimax nie Physiotherapie, aber bei mir waren die Verlagerungstrecken relativ klein. Zusätzlich hatte ich vor der OP eine riesige Mundöffnung, und selbst wenn die nach der Bimax erst mal auf die Hälfte reduziert war, hatte ich damit immer noch deutlich mehr als manche nach monatelanger Physiotherapie und inzwischen ist die Mundöffnung wieder auf dem Wert von vorher. Außerdem habe ich den Verdacht, dass Singen, was ich relativ intensiv betreibe, auch als Physiotherapie geeignet ist.

 

Falls Dich wirklich jeder im Stich läßt, es gibt zwei Bücher mit Übungen für das Kiefergelenk für Laien geschrieben:

 

Kay Bartrow: Übeltäter Kiefergelenkhttp://www.amazon.de/gp/product/3830481667?keywords=%C3%BCbelt%C3%A4ter%20kiefergelenk&qid=1439237983&ref_=sr_1_1&sr=8-1

 

Heike Höfler, Entspannungstraining für Kiefer, Nacken, Schultern http://www.amazon.de/Entspannungstraining-f%C3%BCr-Kiefer-Nacken-Schultern/dp/383043541X/ref=pd_bxgy_14_text_y

 

Liebe Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

halli halloo..Ja@susi ich komm aus Deutschland hab es auch hier operieren lassen.Der Chirurg ist auch richtig Assi wo ich das letzte mal zur Kontrolle da war und rumgeheult hab das mir das Ergebniss nicht gefällt kamen nur Sprüche wie das er mit atraktivität oder Schönheit nichts am Hut hätte weil ich gesagt hab das ich das Ergrbniss nicht schön finde und ich zu markant wirke jetzt.Kein Stück Einfühlungsvermögen.Naja ich hab jetzt morgen ein Termin bei einem Zahnarzt um da nochmal nach einem Rezept zu fragen und mein Leid zu klagen.Ich würde gerne die Me woanders machen lassen und dann ggf mein Kinn in irgend einer Form korrigieren lassen das es nicht mehr so eklig spitz und gewölbt ausieht aber da muss ich mich erstmal schlau machen ob das überhaupt geht so wie ich mir das vorstelle.Das kostet ja auch wieder ein Haufen Geld und ich werde es vermutlich nicht bezahlt bekommen.Ich werd mir jetzt auch so ein Buch zulegen mit den Übungen in der Hoffnung das es was an meiner komischen Mimik bewirkt.lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und zu dem singen,ich dreh zuhause in letzter Zeit immer Celine Dion auf und versuch richtig mit zu schreien um meine Muskeln zu dehnen hahaha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fuego,

puh, das ist natürlich eine verzwickte Situation, in der du da gerade steckst. Und es tut mir leid, dass du bei den Ärzten auf Unverständnis stößt. Da habe ich Glück, sowohl mit meinem ZA als auch meinem KFO, die mir im Bedarfsfall immer bereitwillig und großzügig KG-Rezepte ausstellen, weil sie wissen, wie wichtig das begleitend zur Behandlung ist, um ein gutes und stabiles Ergebnis zu erzielen. Allerdings ist bei mir die Situation auch komplexer, da ich schon massive Beschwerden mit beiden Kiefergelenken habe, die durch die Behandlung natürlich nicht verschlimmert werden sollen. Ich wünsche dir alles Gute, dass du einen verständnisvollen Arzt findest, der die KG-Rezepte ausstellt.

Grüßle,

Cavallina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versuchs mal mit den Übungen im PDF ansonsten helfen vielleicht Muskelrelaxenztabletten Wirkstoff Tolperison Fa. Viveo ersetzt aber keine Physiotherapie zur Dehnung der Muskulatur. Wärmebehandlung ist in Verbindung  mit Massage auch hilfreich zur Lockerung und Durchblutung (gute alte Wärmflasche)

 

Ein Kfo der so etwas sagt bei dem wär ich keine Minute länger auf dem Stuhl !!!  Sorry geht gar nicht.

 

 

Viele Grüsse

 

 

cmd-integrativ-anleitung-zur-selbstbehandlung.pdf

Entspannen_im_Kopfbereich.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0