Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
eric

Neuste Entwicklung bei mir

Hi zusammen, bei mir kam zuletzt ein Gummi rein, gespannt von oben-innen nach unten außen, um den einen Backenzahn nach außen zu ziehen.

Versuch ein Bild anzuhängen.

Gruß Eric

post-468-130132794122_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Nun hat sich genau dieser Zahn um die eigene Achse gedreht, d.h. dass der auf der Innenseite aufgeklebte Knopf nun fast genau nach vorne steht und dabei fast den davorliegenden zahn berührt.

War heute beim KFO, dieser hat sich auch gewundert, normalerweise sollte sich der Zahn in die andere Richtung drehen (da der Zug von dem gummi her in diese Richtumng wirkt)- nun hat er diesen und den Eckzahn davor mittels Draht verbunden und ich muss weiterhin Gummis spannen. Zumindest soll so eine weiter Drehung aufgehalten werden.

Kennt irgendwer solche "Zahnreaktionen"?

Gruß eric

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Eric,

habe grad deine Antwort bei "Sunny" gelesen. Vom Bild her, sieht´s bei mir auch so aus. Habe gelesen, dass du Berufsschullehrer bist. Wie kommt es bei den Schülern an? Ich bin in der Berufsvorbeitung tätig. Hatte erst etwas Bedenken wegen negativer Bemerkungen. Aber es hat noch keiner ein Wort dazu verloren. Es wurde lediglich festgestellt und gut war. Kann auch daran liegen, dass ich recht selbstbewußt damit umgehe.

Zu deinem drehendem Zahn kann ich leider auch nichts sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau so war es bei mir. Ich unterrichte u.a. auch das Berufsvorbereitungsjahr (sicherlich bekannt?!)

Die schüler haben es registriert und fertig wars - schert sich kein Mensch darum. Selbst macht man sich am meisten Gedanken.

Wenn Reaktionen, dann nur positive.

Gruß Eric

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi zusammen, i

ch bekam am Mittwoch letzter Woche einen neuen Bogen in OK und UK

(Eckig und sehr starr). Bis zum Montag hielt der im UK - denn die "Verschlüsse" der SL-Brackets halten einfach nicht zu!

Ich zum KFO - Bogen wieder reinmachen. Hielt dann bis zum Mittwoch - heute also wieder hin - diesmal wurden zusätzlich Drahtligaturen angelegt, nun sollte der Bogen halten.

Hat jemand noch Probleme, dass die slebstlegierenden Brackets nicht richtig zu bleiben?

Gruß Eric

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hat jemand noch Probleme, dass die slebstlegierenden Brackets nicht richtig zu bleiben?

Bei mir gibt es derzeit mit den dicken Bögen bei zwei Brackets auch dieses Problem, daher habe ich dort zusätzlich Gummiligaturen. Meine KFO meinte, dass die Behandlung dadurch nicht negativ beeinflusst wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neues von mir.

Habe mittlerweile insgesamt 7 Gummis im Mund. Bekam die Woche noch Häckchen auf die 7er geklebt.

Gruß Eric

post-468-130132811473_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0