Hi Leute!

ich dachte ich Frage einfach mal euch.. Ich Studiere in Frankfurt Architektur und plane gerade für eine neue Praxis das Innendesign und suche einfach noch en paar Anregungen und wollte euch einfach mal fragen, wie bei eurem KFO der Behandlungsraum aussieht ?!

Ich habe mal das Bild gemacht bei meinem Kieferorthopäden. Wie sieht es denn bei euch aus? Seit Ihr in einer stylischen Praxis? - Dann zeigt doch mal her..

Freu mich drauf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Nicht mein KFO, aber ich war einmal dort mal zur Zweitmeinung. Die geilste und angenehmste Zahn-Praxis die ich je besucht habe. Kommt auf den Bildern leider kaum rüber, wie hell es dort eigentlich ist. Offen, modern, warm. Allerdings standen dort sogar Windlichter mit brennenden Kerzen auf der Fensterbank usw. und der Boss selbst war auch was Einfühlungsvermögen anging Goldstandard. 

 

http://www.zwp-online.info/de/zwpnews/wirtschaft-und-recht/praxiseinrichtung/offenheit-und-waerme-schaffen-vertrauen

 

Zwar keine Kfo-Praxis, aber die Arzt-Praxis die mir persönlich von allen am besten gefallen hat, weil modern, hell, elegant schlicht und trotzdem einladend, funktional und trotzdem nicht dekadent oder überdesignt war übrigens dieser hier: Besonders die großen beleuchteten Naturaufnahmen waren sehr toll und irgendwie beruhigend. http://www.pneumologicum.de/pneumologicum/virtueller-praxisrundgang/

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe nur, dass solche "Großraumpraxen" demnächst ordentlich Probleme wegen Datenschutz bekommen.

Es kann nicht sein, dass Patienten nebeneinander sitzen. Ohne Schallschutz bekommt ja jeder mit, was beim anderen passiert.

Und das ist ein Verstoß gegen die Schweigepflicht. 

5 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber steve,

Meinst du kfo praxen?!

Hier bei uns in ö ist es üblich, besonders in der stmk,dass kfo praxen einen riesenraum mit 4-6 behandlungsstühlen direkt nebeneinander haben.

Der kfo geht von stuhl zu stuhl,guckt in den mund und gibt danach anweisungen. Hättest du fragen solltest du sie lieber schnell fragen.

Meist stehen dann auch noch die angehörigen mit im raum. Also grosser lärmpegel und viele offene ohren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja da ist übrigens bei meinem auch so.. stört mich persönlich aber auch nicht muss ich sagen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber nicht übel muss ich sagen.. besonders die eine praxis mskie gefällt mir sehr schön.. da kann man sich wirklich noch mal Anregungen holen..

hab ihr noch mehr zu zeigen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinst du kfo praxen?!

Hier bei uns in ö ist es üblich, besonders in der stmk,dass kfo praxen einen riesenraum mit 4-6 behandlungsstühlen direkt nebeneinander haben.

Das ist überall "üblich" aber deswegen nicht  besser. 

Wenn ich einem Kind zum hundertsten Mal sage, dass es sich die Zähne mit der Spange besser putzen soll ist das privat und ich nutze nicht

die Peinlichkeit um das zu verdeutlichen. 

Mag sein, dass es dein ein oder anderen nicht stört. Mich stört das deswegen gibt es bei uns nur Einzelzellen :-)

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss Steve teilweise Recht geben. Ich weiß nicht warum, aber es ist ausschließlich bei KFOs so üblich. Bei meinem Kfo gab es in 3 Räumen, insgesamt 6 Stühle. 4 ! in einem Raum von ca. 40 Quadratmetern und 2 Räume, mit je einem. Ganz ehrlich, da nützte auch die Dachterrasse mit Luxus-Gartenmöbeln nichts, weil man sich immer gedrängt fühlte. Besprechungen des Behandlungsplans sowie die Erstberatung und Abschlussbesprechung machte er grundsätzlich im abgeschlossenen Raum, aber nicht die Kontrollen und Bogenwechsel etc. Man fragt sich jetzt was macht ein Arzt mit 6 Plätzen? Gut, früher waren sie zu zweit. Macht aber immer noch 3 pro Arzt. Aber die Wahrheit ist, dass ja die anderen Plätze von Helferinnen betreut werden. Ich denke es geht hier vor allem darum die Kosten zu drücken. Man braucht weniger Schubladen mit entsprechenden Materialien und Werkzeugen zu befüllen, kann alles kompakt und zentral in einem Raum halten und einen hohen Durchsatz an Patienten fahren. Die Helferinnen hat man außerdem permanent im Auge. In Ordnung ist es nicht, denn wäre es das, würde es sowas ja auch bei anderen Medizinern geben. Und ich möchte bei manchen Ärzten definitiv keinen mit dabei haben den ich nicht kenne... Wenn ich zum Bogenwechsel ging, fand ich es als Erwachsener nicht dramatisch, neben mir Leute zu haben, aber wenn ich mal was klären wollte, Fragen hatte etc. hat es mich sehr gestört. Man merkte einfach, dass der Behandler nicht frei reden will, weil 3 andere Leute im Raum sind und er schnell weiter will zum nächsten Mund. Alles wird bloß abgewiegelt, damit bloß keiner denkt da wäre ein Patient unglücklich. Was mich vor allem gestört hat, war die Tatsache, dass die Stühle nicht mal 2 m auseinander standen und dann direkt in einer Reihe, sodass man sich auch noch gegenseitig in den Mund gucken konnte. Und genau das ist in der Praxis die ich oben verlinkt hatte nicht so, weil der Raum rund ist, und die Leute mit dem Gesicht voneinander wegsitzen und auch so weit, dass man nicht das Gefühl hat, direkt mit auf dem Stuhl zu sitzen. Dennoch gab es auch dort für Beratungen einen Raum mit Tisch und einem einzelnen Behandlungsplatz. 

Wie gesagt, im Vergleich zu meiner Praxis war das schon sehr sehr gut und insgesamt mit das Beste was ich bei 7 Kieferorthopäden gesehen habe in Bezug auf Privatsphäre. Generell eine ganz tolle Atmosphäre, wo man sich sofort gut aufgehoben fühlte. Bei meinem Kfo bin ich irgendwann so vorgegangen, dass wenn ich etwas klären wollte, ich an der Anmeldung gesagt habe, man möge mich bitte in einen Einzelraum setzen. Das hat dann immer geklappt.. Resultat von einer Frage "Ausführliche Beratung" --> Rechnungsboost. Aber anders wurde einem sowieso kaum zugehört, weil ja schon die nächsten Mäuler in der Reihe positioniert waren.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden