Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Andsche

Zahnfarbene Zahnbögen?!

Hallöchen zusammen,

tolles Forum hier, ich lese seit langem mit, nun hab ich meine ersten Fragen, da ich meine Feste Zahnspange bald bekomme.

Ich hab mich für Keramik-Brackets entschieden. Nun hab ich schon öfter im Internet gelesen, dass es inzwischen die Zahnbögen in Zahnfarben beschichtet gibt. Ich hab meinen KO darauf angesprochen und er meinte, dass die Beschichtung innerhalb von 2 Wochen abblättert und dann noch schlimmer als normale aussehen würden.

Meine Frage ist nun, hat jemand Erfahrung mit den beschichteten Zahnbögen und kann dass bestätigen? Und was habt ihr für einen Aufpreis bezahlt?

Kann man das empfehlen, oder bringen die zahnfarbenen Bögen wirklich nichts?

Er sagte noch, scherzeshalber:"Aber grüne oder rote kann ich Ihnen gern rein machen"

Ist da die Beschichtung etwa anders?

Naja ich denk eigentlich, wenn die Farbe so schlecht drauf halten würde, dann würde man die doch gar nicht erst produzieren, oder?

Würd mich über ne Auskunft freuen.

Grüße Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also ich nehme auch weiße Bögen für oben und muss Deinem KO leider Recht geben. Nach spätestens (!) 2 Wochen kannst Du zusehen, wie die weiße Farbe abblättert. Aber die ersten 2 Wochen sieht's eben wunderbar aus (zusammen mit den Keramikbrackets 1a). Zuzahlen muss ich pro Bogen übrigens 11 Euro.

Achja, wenn die Farbe ab ist sieht der Bogen genauso aus, wie jeder andere normale Bogen auch (was ja auch logisch ist, da es sich nur um einem beschichteten Stahlbogen handelt).

Also ich denke, dass besonders bei größeren Ereignissen (Tänze, Bälle, besonderes Date mit der Freundin, usw.) die 11 Euro wirklich gut angelegt sind 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, hat mir weitergehofen, ich werd die auf jeden Fall mal mal ausprobieren.

Die Frage ist, wenn die Farbe gerade dabei ist abzugehen, obs dann nicht noch schlimmer aussieht als ganz ohne. Mein KO sagte dass würde dann wie Dreckig aussehen, sehr ungepflegt.

Mal ne Frage noch zu den Brackets, die Verfärben sich ja nicht, wie siehts beim Rauchen aus? Das wird hoffentlich nichts ausmachen, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde, dass auch wenn die Farbe nur stellenweise abgeblättert ist, es keineswegs ungepflegt aussieht. Und an den Brackets (da wo der Draht durchgeführt wird) ist dieser auch gut geschützt, d.h. da blättert die Farbe eigentlich nicht ab und so sieht man die Brackets im Endeffekt sogar noch weniger.

Und falls so 'n fleckiger Draht doch mal stören sollte, nimm einfach ne harte Zahnbürste und dann 2-3 Mal ordentlich schrubben und du hast 'nen perfekten Silberdraht ...

Wegen Rauchen: Wenn Du Keramikbrackets nimmst, verfärbt da überhaupt nix. Die sehen nach nem halben Jahr immer noch aus wie am ersten Tag. Bei Kunststoff soll es aber anders sein ...

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe meine feste Zahnspange jetzt seit knapp drei Wochen, ist gar nicht so schlimm wie ich dachte. Genauso wie du habe ich mich für Keramikbrackets entschieden und mein KO hat mir weiße Bögen für den Anfang spendiert. Bis jetzt bin ich völlig zufrieden damit, noch keine Farbe (trotz täglichen Zähneschrubbens) abgeblättert, aber wie gesagt, es sind jetzt knapp drei Wochen... Aber in ungefähr 2 Wochen kommen ja dann auch schon die neuen Bögen drauf, wobei ich mich dann erstmal für einen silbernen Draht entscheiden werde, da die 250 Euro für die Keramikbrackets happig genug waren. Das einzige, was mich stört ist, dass sich die Gummis, mit denen die Bögen auf den Brackets befestigt werden, verfärben. Da ich rauche, gern Kaffee und ab und zu auch mal ein Glas Rotwein trinke haben sich die Gummis schon nach ca. 10 Tagen verfärbt, das schlimmste ist allerdings Tomatensauce, das war das Ende der Reinheit. Dadurch sieht es immer ein bisschen schmuddelig aus, finde ich. Aber nicht desto trotz bin ich mit meiner Wahl sehr zufrieden.

Liebe Grüsse

November

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi November,

Du kannst statt der Gummis auch Drahtligaturen verwenden, das sind dann ganz dünne Drähte mit denen der Bogen an den Brackets befestigt wird. Sind eigentlich kaum sichtbar und verfärben sich garantiert nicht.

Also mit Keramikbrackets, weißem Bogen und solchen Ligaturen ist man eigentlich recht gut bedient 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder Danke für die gute Antwort.

Für mich steht erstmal fest dass ich dei Weißen Zahnbögen ausprobieren werde.

Das Problem mit den Gummis hab ich schon oft gehört. Kann man dei eigentlich nicht selbst austauschen wenn diese sich verfärbt haben? Da ich rauche, Kaffe und Tee-trinker bin und auch leidenschaftlich auf Pasta mit Tomatensauce stehe, denk ich dass die Gummis schnell "wie sau" aussehen werden. Wenn ich allerdings statt Gummis die aus draht nehm, dann kann ich mir wahrscheinlich die weißen Bögen wieder sparen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0