Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Nervöser Vogel

Werbung und Objektivität

Wie ich schon vor vielen Jahren kritisierte, ist dieses Forum als reine Werbeplattform zu betrachten  und dies wird nun offenkundig auch durch die aktive Suche nach Werbekunden bestätigt.

Marco bestritt jeden kommerziellen Nutzen und verwies immer auf sein Engagement und seine privaten Kosten, die ich im Hinblick auf seinen Beruf nicht ganz nachvollziehen kann.

Ich finde es traurig und verwerflich, wenn sich sogar ehemalige Patienten wie Marco, lieber marketingstrategisch auf die Seite der Behandler und Zahler stellen, als objektiv eine reale Darstellung von Fehlbehandlung, Werbung der Ärzte hier, Abzocke, Folgeschäden usw. zuzulassen!

Nein, da werden dann einfach Beiträge gelöscht oder sind bedauernswerte Einzelfälle!

Ich halte dieses Forum für gefährlich, für all diejenigen die sich nicht auskennen und in die (Finanz-)Mühle dieser Ärzte geraten werden, in der Hoffnung Ihr persönliches Leid, aufgrund Ihres hässlichen Aussehens oder Ihrer Fehlstellung zu beenden!

bearbeitet von OpaEller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Reale Darstellung einer Fehlbehandlung kannst du in meinem Tread nachlesen und das ist kein Fake und ganz sicher kein finanzielles Interesse. Die Scheisse hat mich 100.000 Euro gekostet und meine physische und psychische Gesundheit obendrauf

 

Schönen Tag auch. Wer suchet der findet

A bientot

bearbeitet von Bimax Opfer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Bimax Opfer hat demnach seine Gesichte erzählen dürfen....finde ich gut im Rahmen der Objektivität!

Wie Du an 100000 Euro gekommen bist, habe ich jetzt nicht nachgelesen und halte ich auch für absurd (ohne dir zu nahe  treten zu wollen).

vive la france

bearbeitet von OpaEller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ola,

teils von der KV (zum größten Teil) teils von mir bin schon etwas älter arbeitstechnisch. Tut mir aber auch weh. Wär ein schönes Auto oder  Motorrad gewesen jetzt hats der KC.

Dürfen ist nicht ganz richtig. Wollen triffts besser. Wenn ich lese welcher Irrglaube oder  Pseudowissen hier kursieren tuts manchmal weh wie leicht  die Leute von Kfo und KC verarscht werden weil sie verständlicherweise k.A. haben und es ist auch ein verdammt komplexes Thema.

Bevor Missverständnisse aufkomme. Ich arbeite in der Branche (nicht Zahnmedizin hat aber damit zu tun) und trotzdem hats mich erwischt weil logisch richtig diagnostiziert aber falsch durchgeführt.

Nix für ungut.

Wer fragt schon den Herzchirurg "schneiden sie von links oder von rechts, Chirurg sagt von links. Im nachhinein hör ich rechts wär aber besser gewesen,. Schönen Dank auch für die Info.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Addendum:

Zum nachrechnen addieren musst du selbst:

2 mal Bimax incl. Hotel a la Carte: je 18.000

1 mal Re Osteotomie s.o. : 5000

1 mal Not OP mit Knochenentnahme 10.000

1 mal ME: 4.000

1 mal Septo Rhino: 5.000

2 mal Schienentherapie: 7.500

Nochmal ME : ca. 4.000

Kfo bis jetzt 11.000 noch nicht fertig

div Artzbesuche aufgrund Folgeerkrankungen Infektionen 2. Meinungen wegen falscher OP am Anfang etc: ca 5.000

Physio und Psycho wegen Pfusch bis jetzt ca. 4.000

so k.a. ob jetzt 100.000 sind bin aber leider noch nicht fertig mit der Behandlung Nachweise auf Anfrage mit Belegen (ca. 2 Ordner)

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du warst also schon mal hier, Opa? Dann gib das bitte offen zu. Für jemanden der Objektivität fordert, heuchelst Du nämlich selbst eine Menge rum.

Davon abgesehen: was sollen deiner Meinung nach Betroffene machen? Zu KFO-Zauberern gehen, die behaupten auch bei Ausge- und Erwachsenen Knochen mit losen Zahnspangen bewegen zu können? Oder sollen wir einfach gar nichts machen; mit unseren Beschwerden leben?

Gar nicht mehr das Haus verlassen, aus Angst es könnte etwas passieren? Es sind schon Leute bei Blinddarm-Op's gestorben, beim Kacken tot vom Donnerbalken gefallen etc.

Du hast doch selbst offensichtlich ein Pferd im Rennen, verfolgst deine eigene Agenda mit deinen finanziellen Interessen. Du wirst davon profitieren, wenn weniger Leute zu KFC's gehen; also leg erst mal selbst offen wer Du bist und was Du machst, ansonsten bist du einfach nur ein erbärmlich-armseeliger Heuchler.

 

Trotzdem einen schänen Dienstag ;-)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prinzipiell teile ich die Sorge eines Interessenkonfliktes wenn ein Forenbetreiber Geschäftsbeziehungen zu eben jenen Ärzten unterhält über die man sich in einem Forum austauschen möchte. Andererseits beschleicht mich der Gedanke dass es sich bei dem Threadersteller um einen hier wohlbekannten, gebannten User handelt der sich unter neuem Namen angemeldet hat um alte Rechnungen zu begleichen.

OpaEller, du schreibst dass du das genannte Thema bereits vor Jahren kritisiert hast. Dann wäre es wohl angemessen uns mitzuteilen unter welchem Namen du dies getan hast und wieso du nun einen neuen Account hast. Das würde der Sache etwas mehr Glaubwürdigkeit geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bedauere, diesen Thread sperren zu müssen, aber leider ist die Diskussion völlig entglitten und hat auch beleidigende Züge angenommen.

Desweiteren besteht der starke Verdacht, dass einer der Beteiligten nach bereits erfolgter Sperrung einen neuen Account erstellt hat, was neben einem Verstoß gegen die Forenregeln auch eine "rechtliche Relevanz" haben könnte. Dieser Benutzer kann vorerst nur eingeschränkt Beiträge verfassen.

Ein anderer Benutzer, der sich beleidigend geäußert hat, wird von mir verwarnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0