Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Robinia

Silberlächeln :)

Hallo zusammen, sorry für den neuen Faden, aber ich konnte in meinem alten irgendwie nicht mehr schreiben... Deswegen geht's hier jetzt weiter! Meine Spange kam am 24.09. rein und ist nun schon fast 3 Wochen drin - und was soll ich sagen, es hat sich schon viel getan :) Die vorderen Schneidezähne unten haben sich schon kräftig bewegt - da hab ich jetzt kleine Lücken drin, wo ich sogar mit dem Interdentalbürstl reinkomm! Oben tut sich nur wenig, habe ich den Eindruck, aber die verkanteten Schneidezähne oben sind minimal nebeneinander gewandert. Essen tu ich übrigens nur mit zwei Backenzähnen links, da sonst nichts wirklich aufeinander passt und die rechte Seite beim Kauen nur wehtut (dabei bin ich bei sowas eigentlich hart im Nehmen O.o) Meinen nächsten Termin habe ich erst Mitte November wieder, da bekomme ich dann auch den neuen Bogen. Beim Termin werd ich wohl auch mein nächtliches Knrischen/Pressen ansprechen, da ich das morgens schon merke, dass ich nachts "arbeite". Liebe Grüße Robi

und jetzt sind die Leerschritte weg und das Thema ist im falschen Unterforum gelandet :( der PC hasst mich glaub ich bearbeitet von Robinia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo. drei Wochen hast du schon rum. Super! Ich bin grad mal am zweiten Tag. cool das sich schon sichtlich was getan habt bei dir. Hoffe ich kann das auch bald sagen. Alles gute und Berichte mal. LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen und Hallo Claudi ^^

hier mal ein kleines Update meinerseits.

Der erste Bogenwechsel ist geschafft! Im OK wurde ein Draht übersprungen, da die Zähe so gut mitarbeiten und im UK kam der nächste dran. Jetzt sind die Bögen bis zu den Backenzähnen drin. Echt fies, wie das Drahtende immer in die Backen piekst... Den neuen Draht hab ich, wie das letzte Mal schon, 3-4 Tage gespürt, dann waren die Zähne nicht mehr so empfindlich und ich konnte wieder "normal" essen. Es ist wirklich erstaunlich, wie schnell die Zähne auf Wanderschaft gehen - viel Veränderung sehe ich nicht, aber der Biss ändert sich, das merke ich total.

Beim Zahnarzt musste ich leider auch vorbeischauen... Da zwischen den Zähnen jetzt mehr Platz ist, habe ich eine kleine schwarze Stelle entdeckt, da ist jetzt eine Füllung drin :( Und eine Zahnreinigung hab ich mir gegönnt. Die ZA-Helferin war mit der Mundhygiene sehr zufrieden :D lustigerweise hatte sie vor ein paar Jahren eine UKVV und hat mir ein bisschen dazu erzählen können.

Kurz vor Weihnachten ist jetzt der nächste Bogenwechsel geplant.

Sonst gibt es nichts Neues.

 

Viele Grüße und eine Schöne Weihnachtszeit!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Community,

der ein oder andere Bogenwechsel wurde zwischenzeitlich gemacht und es hat sich viel getan.

Im OK bin ich jetzt laut KFO schon beim vorletzten Bogen. :o

Nur im UK haben wir noch "viel Arbeit vor uns" - Anfang April hab ich für unten einen recht strengen Bogen bekommen, mit Schlaufen dran, die die Lücken (durch das Ziehen der 4er unten bei Beginn) nun komplett schließen sollen.

Ansonsten ist alles im Grünen Bereich - es tut sich viel, was ich an der aufgescheuerten Mundschleimhaut merke...

Bis Mitte September bin ich jetzt regemäßig mit Terminen eingedeckt - es läuft also recht gut bei mir.

Ich rechne mit meiner OP jetzt mal grob zum Jahresende hin; mein KFO ist da zurückhaltend mit einer Aussage, ist aber derzeit auch zufrieden, wie es läuft.

 

Schöne Grüße bis zum nächsten Mal ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

nach langer Zeit und Forums-Abstinenz ein kleines Update meinerseits.

 

Im Oberkiefer kam nach langer Zeit wieder ein neuer Bogen rein. Obens bin ich aber schon ziemlich fertig - bis auf etwas Fein-Tuning nach der OP.

Der Unterkiefer war etwas tricky - zwischen Schneide- und Backenzähnen hat sich erst rechts eine Lücke gebildet, die im August fast zu war und dann in meinem Urlaub sich wieder richtig geöffnet hatte. Dann ging erstmal gar nix voran... nach zwei weiteren Terminen und Loop-Bögen und einem Stop ging die Lücke endlich zu. Dann hat sich an selber Stelle links wieder eine Lücke gebildet  :106:

Jetzt - im November sieht das aber schon viel besser aus! Die Lücken sind zu und ich dürfte jetzt OP-bereit sein! Nächste Woche habe ich den Termin zum Abdrücke machen, etc. An meinen KFO habe ich natürlich viele Fragen... Ich bin auch gespannt, wann dann mein OP-Termin steht, wann es endgültig losgeht und was nun wirklich gemacht wird (der Kieferchirurg wusste noch nicht, ob er eine Bimax oder "nur" UKVV machen wird. Die Nasenscheidewand wollte er mir aber bei einer Bimax begradigen).

Sorgen mache ich mir, wie mein Arbeitgeber das aufnimmt... wie war das bei euch so?

 

Schöne Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0