Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
mp90

Stabilität des Kiefers nach OP

Guten Tag liebes Forum,

ich hatte vor ca. Einer Woche eine Bimax-OP mit Kinnkorrektur.

Die OP ist soweit gut verlaufen und auch beim ersten Kontolltermin gestern

wurde mir das gute Ergebnis auf Röntgenbildern gezeigt.

Nun meinte die Assistentin des Chirugen aber zu mir, das ein Schlafen auf der Seite,

den Kiefer wieder verschieben könnte.

Natürlich bemühe ich mich nach der OP auf dem Rücken zu schlafen, kann das über die

Nacht natürlich nicht immer kontrollieren. Ich dachte ehrlich gesagt auch das aufgrund der festen

Verschraubung der Kiefer, in die Richtung eigtl nichts mehr passieren dürfte.

Wie sind da so eure Erfahrungen mit diesem Thema? :)

Mit freundlichen Grüßen

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Puh, das ist eine gute Frage... Generell würde ich empfehlen den Kiefer 6 Wochen gar nicht zu belasten, also wirklich nur Sachen essen, die man einfach so schlucken kann. Danach evtl mit pürierten/sehr weichen Speisen anfangen.

Damit sich der Kiefer wieder verschiebt, müsste sich die Verschraubung ja plastisch verformen. Bzw. müsste eine Schraube aus dem Knochen ausreißen/sich verschieben etc.. Das halte ich im Schlaf auf der Seite für relativ unwahrscheinlich, da das ja auch weh tun würde und du davon aufwachen würdest. Also einfach versuchen aufzupassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0