Chrisko

Wer entscheidet über GNE Operation?

Hallo alle zusammen!

Ich bin beim Kieferorthopäden gewesen, welcher mir sagte, dass unter anderem eine Gauennahterweiterung nötig ist.

Ich bin 28 Jahre und er würde es ohne eine Operation versuchen wollen. Ich habe nun aber schon sehr viel über Komplikationen bei konservativen GNEs bei Erwachsenen gehört (kippen der Zähne usw.) und ich bin mir unsicher ob ich es ohne OP versuchen möchte, da ich häufiger das Gefühl hab, das meine Zähne im allgemeinen nicht bomben fest sitzen. In zwei Wochen muss ich zum Kieferchirurgen um mich beraten zu lassen. 

Wer entscheidet letztendlich ob eine OP durchgeführt wird oder nicht? Kann das auch ich?

Viele liebe Dankeschöns für die Antworten schon einmal :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Chrisko,

also im Endeffekt entscheidest natürlich du, ob du eine OP durchführen lassen möchtest oder nicht. Ich selbst hatte am 06.10. eine operative GNE (ich bin übrigens 30). Und ich muss wirklich sagen, dass es die richtige Entscheidung war. Am Dienstag habe ich aufgehört zu drehen und auf Bildern sieht man den enormen Unterschied. Weißt du denn um wie viel dein Gaumen erweitert werden soll? Meine Lücke ist locker 1 cm groß und das hätte man nie so leicht und vor allem schmerzfrei ohne OP geschafft. Meine KFO hat mir sofort am Anfang gesagt, dass es auch die Möglichkeit gibt den Gaumen ohne OP zu weiten aber das sie mir davon abrät, da sie das dann nicht wirklich kontrollieren kann. Bei manchen geht es das Weiten sehr leicht (ohne OP) bei anderen sind es richtige Schmerzen. Klar die Schraube im Mund ist nicht gerade toll aber auch daran gewöhnt man sich. Und ich kann nur eins sagen, ich persönlich hatte keinen Tag an denen ich Schmerzen hatte. Wenn dann waren es Verspannungen, die aber mit Physio und Schiene für die Nacht ganz schnell wieder weg waren. :) Lass was von dir hören, wenn du dich entschieden hast. Und alles Gute... :473:

bearbeitet von Anuschka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Anuschka! 

Danke für deine Antwort! Das war auch einer meiner Gedanken, dass es ohne OP auch schmerzhaft werden kann. Vielleicht sogar schlimmer. Momentan tendiere ich zur OP, werde mich aber erst noch genügend informieren. Einen Termin für die Spange habe ich im Januar. Weihnachten kann also noch gut zugebissen werden. Geweitet werden müsste er um 1-1,5 cm. 

Wo kann ich denn Bilder sehen? Bin neu hier und noch nicht so schlau ;) 

Wie ist es bei dir, zahlst du selbst oder die KK? Mein Antrag muss noch raus... Es bleibt spannend! 

Liebe grüsse,

chrisko

bearbeitet von Chrisko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Chrisko,

dann genieß mal noch die Weihnachtszeit. :) Danach ist erstmal flüssig und brei angesagt oder besser gesagt, alles was du mit der Gabel zerquetschen kannst, kannst du essen. :D Aber man gewöhnt sich dran. Ich habe meine Lücke gestern gemessen und mein Gaumen wurde um 1 cm geweitet. Man sieht schon richtig den Unterschied auf den Fotos.

Um auf die Bilder zugreifen zu können musst du an Mush eine Nachricht schreiben. Dieser schickt dir dann das Passwort zu. Davor musst du dich aber im Forum vorgestellt haben.

Bei mir zahlt die Krankenkasse. Ich zahle nur die Zusatzkosten, die die KK nicht übernimmt.

Ein kleiner Rat: Warte bis die KK alles genehmigt hat. Ist bei dir auch noch eine weitere Operation geplant oder nur die GNE? Weißt du schon wo du operiert werden sollst?

LG

Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird ja was werden....ich koche und esse wirklich gern, da werd ich mich wohl mehr an Suppen und Co probieren müssen! ;) Aber mir ist es das auch wert, wenn ich danach keine Probleme mehr hab und schick aussehe! 

Es ist bei mir erst mal nur eine GNE geplant und eventuell braucht es  eine zweite OP in der beide Kiefer zueinander gestellt werden. Das ist aber noch unsicher. Ich denke im Antrag wird es benannt, sonst könnte er ja nicht genehmigt werden. Habe mich nur auch schon gefragt was passiert, wenn die zweite OP doch nicht benötigt wird ?! Will dann die KK ihr Geld komplett zurück? Hast du da was gehört? Wenn du eine Kostenzusage hast steht dir bestimmt auch noch eine OP bevor?

Meine OP soll in Osnabrück statt finden. Ich hoffe ich bin da so gut aufgehoben wie bei meinem KFO! 

Dann werde ich mich bei Zeit mal an Mush wenden :)

Schön sich mit dir austauschen zu können ;) 

Grüß dich,

chrisko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Chrisko,

Du kannst Dich ja mal im Rezeptefaden (siehe Kunterbunt bzw. meine Signatur) umschauen, da sind genug Rezepte, um jeden Tag etwas auszuprobieren. Ich hatte außerdem vor meiner Bimax alle möglichen Rezepte gesammelt, so dass ich nach der Bimax eigentlich abwechslungsreicher als sonst gegessen habe.

Viele Grüße!

Irene

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Chrisko,

puh, das kann ich dir gar nicht sagen, wie die KK das machen, wenn im Nachhinein entschieden wird, dass doch eine OP oder keine mehr geplant ist. Bei mir stand es von vorne rein fest, dass ich eine GNE und eine BIMAX OP brauche.

Du wirst in Osnabrück operiert? Woher kommst du denn? Das ist immer spannend mit welchem Kieferchirurgen die KFO´s so zusammen arbeiten. Ich wurde in Bad Homburg operiert, obwohl ich in Bielefeld wohne. Aber ich muss sagen, die GNE ist so gut verlaufen, dass ich es nicht bereue die 300 km auf mich zu nehmen. :)

Wenn du fragen hast, dann frag einfach. Aber ich kann dir nur eins sagen. Die GNE ist halb so wild. :)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das das ist gut zu hören, hab schon ein bisschen bedenken davor, hoffe aber das es gut verläuft. Ich komme aus Schüttorf, in der Nähe von Rheine.  Die Entfernung nach Osnabrück geht also noch. Ich habe im allgemeinen viel gutes gehört aber noch nichts über die KFC...bin auf nächste Woche sehr gespannt!  :) Hast du dadrüber was gehört?

Ich werde mich melden wenn ich fragen habe! Danke! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So nun ist es bald soweit! Wenn die Krankenkasse nun ihr ok gibt, wird es in Januar los gehen. Am 18.1. kommt dann die feste Spange unten und die GNE folgt dann in den darauffolgenden zwei/drei Wochen. Einerseits freue ich mich, andererseits ist mir doch auch mulmig. Ich hoffe es wird am Ende alles gut aussehen :) 

 

ich grüsse euch!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden