Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tom

Beziehung mit Zahnspange

40 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe Leidensgenossem,

mich würde es mal brennend interessieren, wie ihr so mit eurer Zahnspange und dem Thema Beziehung umgeht. Als Jugendlicher ist das ja nicht so das Thema, aber in unserem Alter ist man ja mit der Zahnspange schon etwas aussergewöhnlich. Ich versuche, hier ganz klar selbstbewusst aufzutreten, schließlich tue ich ja etwas für meine Gesundheit und mein Aussehen. Aber mit der Zeit sind dann doch einige "nette Zusatzteile" zur normalen Zahnspange hinzugekommen, z.B. Federn oder Gummis. Gut, die Federn sind fest und man kann nichts machen, aber bei den Gummis ist das immer so eine Sache. Wie geht ihr damit um? Macht ihr die bei bestimmten Situationen (Date, romantisches Dinner, ...) vorher raus oder lasst ihr die Gummis eingehängt. In diesem Punkt bin ich mir etwas unsicher. Meine Gummis sieht man gerade recht deutlich und da ist die Versuchung schon groß, sie rauszunehmen. Würde mich über einen Erfahrungsaustausch mit euch freuen!

VG Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Tom,

beim Bionator kannst du natürlich nach Bedarf alles entfernen, aber zu Hause trage ich den schon nachmittags und abends. Es gibt allerdings Tage, da kann ich mit damit dermaßen schlecht reden, dass sich mein Mann schon beschwert. Meistens ist das aber okay.

Gummis würde ich auf jeden Fall zum Essen immer rechtzeitig entfernen, wenns sein muss auf dem Klo, in wichtigen Situationen besser schon vorher. Das gilt auch für Getränke, es ist nicht gerade schön, wenn da Fruchtfleisch oder Kaffeesatzreste dran landen. Sehen? Den Punkt finde ich eher unwichtig. Bei einer festen Spange sieht man ja so oder so was. Da kommst es in meinen Augen auf ein paar Gummis nicht wirklich an.

Gruß

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also es kommt in meinen Augen immer darauf an was z.B. die Gummis bewirken. Nach der OP, als Sicherung gegen ein Rezidiv (die ersten 8 Wochen) gab es keine Ausrede um die Gummis ausserhalb der Mahlzeiten nicht zu tragen. Jetzt wo es darum geht Zähne zu verschieben bzw die Backenzähne aufeinander zuzuziehen, finde ich man kann schon mal 2-3 stunden am Tag darauf verzichten wenn man dafür den rest des Tages konsequent ist. Ich genehmige mir jeden Tag eine Auszeit von den Gummis um zu entspannen. Wenn ich weis, dass ich Abends noch essen gehe oder dergleichen, lasse ich die Gummis tagsüber drin und verlege die Auszeit auf diese Zeit. Aber das ist jetzt bald erledigt. Dienstag kommt die Spange raus :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube ich hab mich mittlerweile schon zu gut an das Ding gewöhnt.
Beim letzten "Normal-Arzt" Termin fiel es mir erst mitten im Termin auf, dass ich sie drin hatte, obwohl ich sie eiiiigentlich für die Zeit entfernen wollte. Nur dann war's ja eh schon zu spät dafür.
Mein Freund achtet an sich gar nicht mehr drauf, hat mich auch nie ohne gekannt, wir haben uns online kennengelernt und daher wusste er schon vorher, dank des ständigen "Muss morgen früh raus, KFO", was auf ihn zukommt. Hin und wieder mal ein gewitzelter Spruch "Teenie du :P ", aber sonst?

Ich würde was erste Dates und Co. angeht vielleicht wirklich (sofern wie oben von Phillip beschrieben überhaupt medizinisch möglich) eher auf die Gummis verzichten, sofern es nicht zu lange dauert. Im Endeffekt wird sie genau wie mein Freund sich langfristig daran gewöhnen müssen. Entweder sie geht da ohnehin ohne Vorbehalte dran, bzw lässt sich darauf ein, oder wird von vorn herein sagen "Sorry, kann ich nicht." - warum auch immer.

Ich hab meine immer in ner kleinen TicTac Packung dabei (perfekt für gut 300stk), so kann ich auch wenn's wirklich mal um was geht, wo ich sie nicht zwingend "im Weg" haben will rausnehmen und direkt danach wieder einsetzen kann - irgendwann macht man das ja eh im Dunkeln mit Augenbinde.. :D
Son Date geht ja auch keine 8 Stunden, ich denke wenn sie sie erst ein Mal gesehen hat, wird ihr das auch nichts mehr ausmachen.

Sehen tut man die Spange selbst ohnehin. Lass dich nur nicht dazu verleiten es zu oft zu tun. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich denke man sollte die Gummis schon so oft wie möglich tragen. Aber ich weiss, dass ist manchmal unangenehm. Ich habe zwar keine Dates. Auch ich habe lange überlegt, ob ich eine Spange tragen will, da es bei mir wirklich nötig ist und es mir auch immer empfohlen wurde. Ich bin 29 und trage die Spange seit dem Sommer. Im September habe ich sogar damit geheiratet. Klar mag mein Mann die Spange nicht besonders und zu Beginn habe ich mich auch geschämt damit und manchmal tue ich das immer noch; weil einige Menschen schon dumm gucken.

 Ich trage auch Gummis und ich entferne sie nur zum Essen. Ich finde auch, dass man ja etwas für die Zahngesundheit tut und die Spange sieht man schlussendlich ohnehin. Klar ist das Silberlächeln nicht sehr attraktiv, aber das geht auch vorbei. Und oft sind es Menschen, die selber eine Spange tragen sollten, die sich darüber stören oder lustig machen.

 

Lieber Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Antworten!

Wirklich Respekt vor Euch wie Ihr mit den Gummis umgeht. Das ist für mich irgendwie immer noch das nervigste oder schlimmste Thema. An die Spange habe ich mich schon lange gewöhnt, aber die Gummis und ich werden wohl keine Freunde mehr. Muss sie in Dreiecken gespannt vom UK zum OK einhängen und das ist schon recht auffällig :(. Kann mir auch nicht so recht vorstellen dass das andere Geschlecht das völlig neutral sieht, aber ich werde trotzdem versuchen, sie so oft wie möglich zu tragen. Bin mal gespannt, heute Abend habe ich ein Date mit einer neuen Kollegin. Ich nehme mir fest vor, dass ich sie nicht rausnehme...

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Melde mich mal wieder mit guten Neuigkeiten ;). Das Date verlief eigentlich richtig gut, wir haben uns in einem Cafe nett unterhalten und uns vorgestern noch im Kino getroffen. Die Zahnspange war komischerweise überhaupt kein Thema, das hat mich schon mal positiv überrascht. Heute Abend treffen wir uns bei mir zuhause (freu!). Ich denke dass es auch zu einem ersten Kuss kommen kann, deshalb werde ich vorsihtshalber die Gummis später rausnehmen bevor sie kommt. Will nicht, dass sie den ersten Kuss "versauen". Oder muss ich davor keine Angst haben? Ich könnte mir halt gut vorstellen, dass sie die Gummis berühren könnte und das sich dann für sie nicht so toll anfühlt. Was meint ihr, wie sind Eure Erfahrungen in dem Bereich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was meint ihr, wie sind Eure Erfahrungen in dem Bereich?

Meine Erfahrungen in "diesem" Bereich deuten darauf hin, dass der ganze Thread eine Fakegeschichte ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist kein Fake! Mich beschäftigt dieses Thema einfach sehr, es ist auch ein Teil der Behandlung und ich erhoffe mir einfach einen Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen hier im Forum, dazu ist dieses Forum schließlich da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, schau mal, wenn es eine ernste Sache ist, dann wird deine Beziehung nicht davon abhängen oder es den Partner groß stören. Ich persönlich finde es generell nicht lecker mit den Zähnen, Füllungen oder eben Spangen- und zubehör des anderen in Kontakt zu kommen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, schau mal, wenn es eine ernste Sache ist, dann wird deine Beziehung nicht davon abhängen oder es den Partner groß stören. Ich persönlich finde es generell nicht lecker mit den Zähnen, Füllungen oder eben Spangen- und zubehör des anderen in Kontakt zu kommen.

Es lässt sich halt leider nicht immer vermeiden mit der Spange und insbesondere mit den Gummizügen in Kontakt zu kommen... Aber es ist ja nicht für immer, ich hoffe eine Partnerin zu finden, die damit keine Probleme hat. Mein Kfo hat mir nochmals gesagt dass ich die Gummizüge mehr tragen soll, eigentlich nur zum Putzen und Essen rausnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt muss ich die Gummizüge auch noch als zwei Dreiecke einhängen, so dass sie leider noch ein wenig auffälliger sind. Ich habe sie in letzter Zeit auch echt konsequent getragen, auch wenn es teilweise recht nervig war. Zum Beispiel waren wir Abends essen, da ist es irgendwie schon blöd, wenn man vorher im Mund rumfummeln muss um die Dinger zu entfernen und sie danach wieder einhängen muss. Tragt ihr sie total konsequent oder gönnt ihr euch auch mal eine "Auszeit" von ihnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst ja vorher und nacher auf die Toilette gehen, um die Gummis raus zu nehmen und wieder ein zu hängen. So hab ich das jedenfalls gemacht. Es wäre mir im Leben nicht eingefallen, das am Tisch neben den anderen zu machen.

Ich habe meine Gummis schon sehr konsequent getragen. Nur beim Essen und Zähne putzen habe ich sie raus gegeben, "Auszeiten" gabs da nie. Hatte auch immer Ersatzgummis mit, falls einer mal nicht mehr passte.

Mein Freund hat damit absolut keine Probleme. Ich hab die Spange halt auch erst dann bekommen, als ich mit ihm schon ein halbes Jahr zusammen war. Wir führen eine Beziehung wie alle anderen Pärchen auch. Mit Küssen und allem anderen was dazu gehört ;). Auch der postOP Anblick meiner UKVV machte ihm nichts aus - ich war dann halt sein Kürbiskopf :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denk da auch öfter drüber nach. Ich bekomme hoffentlich nächsten Monat meine Spange, und habe Angst, dass mein Freund mich dann unattraktiv findet :o 

Ich mein, wir sind schon 5 Jahre zusammen, und meine Zähne fand ich bisher auch immer sehr unattraktiv :D ... ich versuche das immer andersrum zu sehen: Wenn er schiefe Zähne hätte, und eine Spange bekommen würde, fänd ich das schlimm? Nein, mir wäre es völlig wumpe, ich würde ihn trotzdem ganz normal küssen etc. Fände halt nur nicht so schön, wenn Speisereste in der Spange hängen würden, aber da werde ich ja natürlich drauf achten. Wahrscheinlich werde ich, für mein Selbstbewusstsein, oben Lingualtechnik wählen, und im UK eine außenliegende Spange, denn im UK finde ich es nicht besonders auffällig. Der KFO sagte, ich müsse die feste Spange auch nur 1 Jahr tragen, das geht ja ohnehin schnell um. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und falls er Schluss macht: Es gibt extrem viele Zahnspangen-Fetischisten. :D Ich habe einen Instagramaccount gestartet um meine Fortschritte zu dokumentieren. Ihr glaubt gar nicht was mir da für Typen geschrieben haben. Gruselig. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb CarinchenBienchen:

Und falls er Schluss macht: Es gibt extrem viele Zahnspangen-Fetischisten. :D Ich habe einen Instagramaccount gestartet um meine Fortschritte zu dokumentieren. Ihr glaubt gar nicht was mir da für Typen geschrieben haben. Gruselig. :D

Von wegen gruselig. Offensichtlih genießst Du doch die Aufmerksamkeit der Fetischisten, ansonsten würde man sich dem ja wohl kaum aussetzen, nicht wahr? ;-)

Ich bin mir z.B. relativ sicher dass man bei Instagram seine Profil auf privat stellen kann, sodass nur bestätigte Freunde/ was auch immer schauen können.

 

Bezüglich des Threads: Wenn die Frau / Freundin / Freund dafür kein Verständnis hat dann ist die Person eure Zeit nicht wert, ganz einfach. Ist ja schließlich eine medizinische Sache.

Wer mal in der Richtung etwas "peinliches" hören möchte: einer meiner Brüder ist damals mit der Zahnspange beim spielen im Teppichboden hängen geblieben, sodass mein Paps ihn "freischneiden" musste :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb theBruce:

Von wegen gruselig. Offensichtlih genießst Du doch die Aufmerksamkeit der Fetischisten, ansonsten würde man sich dem ja wohl kaum aussetzen, nicht wahr? ;-)

Ich bin mir z.B. relativ sicher dass man bei Instagram seine Profil auf privat stellen kann, sodass nur bestätigte Freunde/ was auch immer schauen können.

 

Bezüglich des Threads: Wenn die Frau / Freundin / Freund dafür kein Verständnis hat dann ist die Person eure Zeit nicht wert, ganz einfach. Ist ja schließlich eine medizinische Sache.

Wer mal in der Richtung etwas "peinliches" hören möchte: einer meiner Brüder ist damals mit der Zahnspange beim Zanken/ringen mit dem anderen im Teppichboden hängen geblieben, sodass mein Paps ihn "freischneiden" musste :-D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb theBruce:

Wer mal in der Richtung etwas "peinliches" hören möchte: einer meiner Brüder ist damals mit der Zahnspange beim Zanken/ringen mit dem anderen im Teppichboden hängen geblieben, sodass mein Paps ihn "freischneiden" musste :-D

Wie hat er das geschafft?? Hat er dabei in den Boden gebissen :D:D:D

bearbeitet von Philipp181

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb theBruce:

Von wegen gruselig. Offensichtlih genießst Du doch die Aufmerksamkeit der Fetischisten, ansonsten würde man sich dem ja wohl kaum aussetzen, nicht wahr? ;-)

Ich bin mir z.B. relativ sicher dass man bei Instagram seine Profil auf privat stellen kann, sodass nur bestätigte Freunde/ was auch immer schauen...

Wer sagt denn, dass ich das Profil nicht längst privat gestellt habe? ;) Was ich übrigens habe. Ich finde es nicht besonders toll, wenn mich Männer, die mein Vater oder sogar Großvater sein könnten, mich anschreiben, weil meine Zahnspange ihre sexuellen Fantasien anregen. 

Also mal schön vorsichtig hier mit den Behauptungen. 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Philipp181:

Wie hat er das geschafft?? Hat er dabei in den Boden gebissen :D:D:D

Glaub das ist beim rumkreischen passiert als der andere ihm den Arm umdrehen wollte oder sowas. Glaub man braucht ältere Brüder um sich das vorstellen zu können :-D

 

vor 25 Minuten schrieb CarinchenBienchen:

Wer sagt denn, dass ich das Profil nicht längst privat gestellt habe? ;) Was ich übrigens habe. Ich finde es nicht besonders toll, wenn mich Männer, die mein Vater oder sogar Großvater sein könnten, mich anschreiben, weil meine Zahnspange ihre sexuellen Fantasien anregen. 

Also mal schön vorsichtig hier mit den Behauptungen. 

Nö, vorsichtig brauch ich natürlich nicht sein, die Gedanken sind frei und so. Klang nur für mich so wie "Wie kommts nur dass mir Männer auf die Brüste schauen, wenn ich mich anziehe wie eine Prostituierte? Ich mache das ja nur für mich [...]" Nichts für ungut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb theBruce:

 

Nö, vorsichtig brauch ich natürlich nicht sein, die Gedanken sind frei und so. Klang nur für mich so wie "Wie kommts nur dass mir Männer auf die Brüste schauen, wenn ich mich anziehe wie eine Prostituierte? Ich mache das ja nur für mich [...]" Nichts für ungut.

Ganz genau, weil ich den Account auch eigentlich nur eröffnet habe, damit sich ein paar Fetischisten an meiner Zahnspange aufgeilen können. Ganz ehrlich, zuvor habe ich mir nicht mal drüber Gedanken gemacht, dass es so eine Art von Fetisch gibt. Aber ich wurde eines Besseren belehrt. ;) Und ich finde nicht, dass man das mit einem Ausschnitt bis nach Meppen vergleichen kann.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb theBruce:

Glaub das ist beim rumkreischen passiert als der andere ihm den Arm umdrehen wollte oder sowas. Glaub man braucht ältere Brüder um sich das vorstellen zu können :-D.

Ich habe zwei ältere Brüder, ich kenne das ;). Jedoch kam es mir nie in den Sinn mit der Spange im Mund den Boden zu "küssen". Naja, wieder was dazu gelernt ;). .

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon irgendwie merkwürdig dass es solche Leute gibt. Diese können sich sicher nicht vorstellen, wie unangenehm eine Spange in machen Situationen sein kann - und wenn auch nur subjektiv. Ich habe mit meinem Gummis ein ultra kleines Selbstbewußtsein und finde es bewundernswert, dass sich manche anscheinend darum gar keinen Kopf machen. Evtl ist es aber auch ein großer Unterschied, ob man Single und auf Partnersuche ist oder ob man schon eine Beziehung hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider hat es nachts nicht gereicht, jetzt muss ich zwei Dreiecke spannen :202:. Bin gerade etwas down. Der KFO meinte auch, wenn möglich wieder 24 Stunden am Tag ausser zum Essen und Zähneputzen. Oh mann, ich glaube ich sage die Verantstaltung am Samstag Abend ab... Hab echt keine Lust mehr auf die Gummis, denke ständig dass die Leute auf meinen Mund schauen und fühl micht tierisch unwohl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0