Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Verena-1975

Freue mich auf die Behandlung

Hallo,

ich bin froh, dieses Forum gefunden zu haben, um ein paar Fragen stellen zu dürfen. Ich bin Verena (3 Töchter) - habe am 11.12.2015 meinen Termin für die Feste Zahnspange. Ich freue mich darüber sogar sehr. Meine jüngste Tochter Silke hat heute ihre GNE-Apparatur und UK-Distraktion erhalten (siehe Extra-Bericht) und die mittlere Tochter trägt seit ca. 3 Monaten eine Feste Zahnspange - bisher ohne Probleme.

Die älteste Tochter Theresa hatte schon einmal eine Behandlung (Feste Zahnspange, Herbstscharnier), welche vor ca. 1 Jahr erfolgreich abgeschlossen wurde. Aufgrund eines Auto-Unfalls hat sich bei ihr wieder eine Zahn- und Kieferfehlstellung ergeben (zum Glück kein Bruch). Sie beginnt nun eine zweite Behandlung.

Ich habe seit langem eine Zahn- und Kieferstellung und klage seit Jahren über Kopfschmerzen und Migräne. Mein Zahnarzt vermutet, dass die Fehlstellung Schuld daran ist und hat mir zu einer KFO-Behandlung geraten. Ich habe mich viele Jahre nicht getraut eine Behandlung zu beginnen, obwohl ich es mir immer gewünscht habe eine Behandlung zu beginnen und eine Feste Zahnspange zu tragen. Eine guter Freund hat vor ein paar Jahren eine kombinierte Behandlung (sprich Feste Zahnspange und OP) gehabt. Eine OP habe ich mir aber bis heute nicht zugetraut.

Theresa und ich beginnen nun eine KFO-Behandlung (KFO der beiden Töchter). Wir haben erfahren, dass wir beide eine Feste Zahnspange erhalten werden. Der KFO meinte außerdem, dass wir einen Palatinalbogen und einen Headgear erhalten (Mutter und Tochter haben fast die gleiche Fehlstellung - eine OP bei mir sei nicht nötig), weil der Headgear in unserem Falle die beste Behandlungsmethode ist. Wir haben uns damals auch noch bei zwei weiteren KFO`s beraten lassen. KFO-Nr. 2 unterstützte die Meinung des KFO 1 - der andere hingegen meinte, dass Minipins sinnvoll seien (bei meiner Tochter) und bei mir eine OP. Er machte aber auf mich keinen guten Eindruck (unhöflich - wollte bei uns beiden sofort Abdrücke nehmen).

Hat jemand im Forum schon Erfahrungen mit einem Headgear?
Ist der Druck eines Headgears stark (Schmerzen)?
Ist das Einsetzen schwierig?
Tragezeit des Headgears (laut Forum >14 Stunden)! Stimmt das? Der KFO teilte mir bisher dazu nichts mit (bin berufstätig - meine Tochter Schülerin).
Ist das Sprechen mit Headgear schwierig?


Ich bin um jede Antwort dankbar!

Verena

 

 

bearbeitet von Verena-1975

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Verena,

schön dass es hier im Forum noch mehr in meiner Altersklasse gibt. Ich habe vor 2,5 Wochen meine feste Spange im OK bekommen und in 10 Tagen kommt der UK dran. Das einsetzen selbst war absolut unproblematisch, die erste Woche war jedoch unangenehm, ich konnte zwar die ganze Zeit mehr oder weniger essen aber es gab dennoch recht starke Schmerzen insbesondere Verspannungen.

zum HG kann ich dir von meiner Behandlung aus der Kindheit sagen, dass ich ihn nicht besonders Schmerzhaft fand. was bekommst du denn für einen und für welche Brackets hast du dich entschieden?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch ein kurzer Nachtrag,

zum einsetzen des HG werden Bänder auf die hinteren Backenzähne zementiert, in die du dann den HG schieben musst, das ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, wird dann aber schnell auch ohne Spiegel möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo verena. ich trage seit dem sommer eine spange oben und unten. bin 29 jahre alt. ich finde es toll hast du dich noch für die behandlung entschieden hast.seit 2 monaten trage ich zuhause und v.a. nachts einen headgear. ca. 10-12 std. täglich. das drücken ist am anfang schon stark spürbar, schmerzen inkl. sprechen kann man doch besser als du dir wahrscheinlich vorstellst. mühsam ist v.a. das schlafen damit, da das ding da doch stört. welche variante bekommst du denn? ich habe so ein kombiniertes kopfgestell. 

 

lieber gruss riana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gestern abend die Separiergummis erhalten. Teils sind sie schmerzhaft; besonders beim Essen. Jetzt sind es nur noch wenige Tage.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nun seit gestern meine Feste Zahnspange (Schmerzen sind natürlich vorhanden) und habe auch den Headgear erhalten. Dieser soll laut KFO noch keinen Druck ausüben, sondern soll ihn tragen, damit ich mich an diesen und an die Tragezeit gewöhne. In 10 Tagen ist dann der erste Kontroll-Termin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann willkommen im Club. Wie war denn die erste Nacht mit HG? Was macht das Essen - nur Suppe oder geht schon mehr? 

Wie waren die Reaktionen aus dem Umfeld?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke! - Die erste Nacht mit HG war nicht toll. Seitlich schlafen ist für die nächste Zeit nicht möglich. Beim Essen ist nur Suppe und weiche Kost möglich.

Die Reaktionen im Umfeld waren positiv, was mich sehr gefreut hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Verena,

und hast du dich so langsam an deine Spange gehöhnt? Kommst du auf deine Tragezeiten?

Was sagen deine Töchter zu Mama mit Aussenspange?

Lg Christof

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0