Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
zeigel

Behandlung trotz beschliffener Zähne ?

Hallo zusammen , 

Nach kfo behandlung + OP + Überkronung im oberkiefer haben sich aufgrund fehlbehandlung meines ZA die zähne wieder verschoben , trotz verblockter Frontzähne !  die frontzähne  bzw der block im oberkiefer hat sich nach vorne verschoben die backenzahn blöcke sind nach gerrückt ! Da ich extreme verunsichert bin überhaupt zu einen KFO zu gehen und zu fragen , wollte ich hier mal gefragt haben ob es überhaupt möglich ist beschliffene zähne noch einmal zu richten ?

Ich würde alles über mich ergehen lassen um wieder so zähne zu bekommen wie sie vor der verschiebung waren.. Noch einmal würde ich es versuchen aber für mich stellt sich die frage "gibt es überhaupt noch eine mögichkeit ,  vllt mit einzelne   Langzeitprovesorien oder invisalign oder ist der zug abgefahren !? Ich stell mal ein bild mit rein , wie die zähne beschliffen aussehen , da standen sie aber noch in einem ordenlichen bogen.

 

Gruß

Zeigel

Unbenannt.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie es gerade aussieht, vielleicht kannst du auch davon ein Foto einstellen?

Wenn ich mir jetzt eine Brücke über den abgeschliffenen Zähnen vorstelle, erscheint mir die Zahnstellung aber irgendwie nicht perfekt. War das so nach abgeschlossener KFO Behandlung?  Hast du denn nach gar keine lose Spange o. ä. bekommen, damit alles schön an seinem Platz bleibt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würdest du bitte ein bisschen genauer erläutern wie deine Behandlung abgelaufen ist?

Du hattest eine KFO-Behandlung und eine Kieferumstellungs-Op? Was ist da genau gemacht worden? Denn nach dem Bild passt dein Oberkiefer trotz Op nicht wirklich zum Unterkiefer. Sind deswegen die Zähne überkront worden oder warum ist das gemacht worden?

Wie sieht es denn mit der Zahnfleischgesundheit aus? Wenn verblockte Zähne sich verschieben, dann hört sich das für mich nach Kieferknochenabbau an. Ich kann dir nur empfehlen mehrere Zahnärzte und KFOs aufzusuchen bis du an jemand kompetenten gerätst.

bearbeitet von flo.89

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen ,

 

Also 2009 habe ich wegen überbiss und schiefer zähne eine kfo angefangen.. Nach 2 jahren , waren die zähne zwar halbwegs gerade aber der überbiss war noch vorhanden . Ich habe dann versucht erstmal damit zu Leben , bis dann mein KFO mich mal darüber informierte das ich den überbiss Operrieren kann weil die zahnreihen einigermaßen zsm passen ! Die zahnreihen sollten anschließend nach der Op Überkront werden um einen Ordentlichen bis zu bekommen.. Oberkiefer wurde dann anfang dieses Jahr überkront , der unterkiefer sollte eigentlich direkt danach auch überkront werden aber hier wollte mich mein letzter zahnarzt übers Ohr hauen.. Er meinte " Nur Vollkeramik" . so Leichgläubig wie ich bin habe ich versucht das geld zu Sparen.. Im Sommer dieses jahr ist mir dann ein backen zahn " Links" unten abgebrochen bzw komplett in sich zusammen gebrochen.. Ich habe ständig versucht meinen biss zu finden habe angefangen Nachts ziehmlich viel zu Pressen ! Als mir dann noch der frontzahnblock "4 zähne" beim schwimmen abgeflogen ist und ich 3 tage mit einen Provesoirium rumm laufen musste ist es Richtig schlimm geworden  : (  Ich denke dadurch das ich tiefer gebissen habe , haben die schneidezähne im Uk , den OK Zahnblock nach vorne gedrückt bzw gekippt. Das zahnfleisch ist noch normal : )

 

Gruß

Zeigel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zeigel,

 

ich verstehe irgendwie nicht so ganz, warum deine Zähne beschliffen und überkront wurden. Waren die alle kaputt? Falls nicht finde ich es irreversibel fatal, sowas überhaupt zu machen bzw. machen zu lassen! 

 

Grüßle,

 

Cavallina

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich verstehe das auch gerade nicht. Sollte nicht durch KFO und Unterkiefer-Op der Biss letztenendes passen? Waren deine Zähne im Oberkiefer alle kariös oder warum das Überkronen? Warum um Gottes Willen beide Kiefer nach KFO und Op Überkronen??

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum gehst du nicht immer sofort zum Zahnarzt oder KFO, wenn etwas unvorhersehbares geschieht, wie z. B. Zahn abgebrochen? Das war im Sommer, jetzt ist Weihnachten ... So etwas muss doch sofort repariert werden. Und sparen sollte man an seiner Gesundheit und nach so einer langwierigen und umfangreichen Behandlung auch nicht. Man kann den Ärzten doch keine Profitgier vorwerfen, wenn sie das optimale für dich wollen, gerade weil du noch so jung bist. Du siehst ja die Konsequenzen, z. B. bei der Vollverblockung, die dir jetzt "abgefallen" ist, das wäre dir bei Einzelzahnversorgung  sicherlich nicht passiert. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass 3 Tage das Ergebnis zunichte machen können. Ich bin mit meinen Langzeitprovisorien alle Nase lang irgendwo zur Kontrolle und Zahnreinigung, da die Ränder  nicht perfekt schließen durch die Bewegung.  Ich passe so doll auf, kein Karies bzw. Zahnfleischentzündung zu bekommen. 

Bin gespannt, was deine Ärzte sagen werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ,

also es war Profitgier ! Die Krankenkasse hat ja die überkronung teilweise übernommen auch für den UK mein Zahnarzt meinte das mit dem uk kann warten , sparen sie lieber ! Aber es ist nunmal jetzt so wie es ist .. @boki hattest du auch breackets an deinem langzeitprovesorium !? 

 

Gruß 

zeigel 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Backenzahn habe ich gleich danach machen lassen , der Biss war leider immer noch zu tief .. 

dann hättest du das sofort reklamieren müssen ... 

Ich habe noch beides, Provisorien und Zahnspangen/brackets 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin halt verzweifelt traue mich nicht wirklich zu einen kfo zu gehen.. Vllt können das einige hier nachvollziehen , wie man sich fühlt wenn man Über Jahre versucht seinen Biss in Ordnung zu bekommen und im Endeffekt alles wieder in sich zusammen bricht.. nur weil man an einen Profit gierigen  ZA geraten ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich kann dir nur raten, dass du zum Zahnarzt/KFO gehst und dich beraten lässt. Ruhig zu mehreren. Von alleine wirds auch nicht besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey zusammen ,

Es lebe das Internet.. Ich habe hier im Forum jemanden gefunden , der auch komplett mit kronen versorgt ist und trotzdem noch eine spange bekommen hat.. das beruhigt mich Extreme , und macht mir wieder hoffnung

http://www.progenica.de/forum/topic/13889-schwups-da-waren-zwei-zähne-weg/

Jetzt muss ich nurnoch einen KFO finden der sich dran traut :D

 

Gruß Zeigel

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey zusammen ,

ich habe glückicher weise jemanden gefunden der es  nochmal versuchen will : ) 

bekomme den kompletten oberkiefer mit neuen langzeitprovesorien versorgt um meine protrodierten frontzähne und oberkiefer wieder in Form zu bekommen.. Im Unterkiefer wird erstmal nix gemacht außer ausbisshöcker ( um den Biss bzw die okklusion erstmal zu trennen damit der OK ungestört ausgeformt werden kann). Wenn der OK ausgeformt ist , bekomme ich eine komplett Brücke über die oberkieferzähne + 2 implantate um eine erneute protrosion zu verhindern. Dann kommt eine zweite ukvv um ca. 5,5 mm der Biss bzw der kiefer soll dann erstmal 5 Monate mit einem positioner 24 stunden am Tag stabelisieren werden um anschließend mit neu überkronung des uk's die entgültige Verzahnung zu schließen. Ich hoffe es läuft alles so wie geplant.. Schon schlimm genug das ich das alles nochmal durchmachen muss.. Aber ein drittes mal würde ich nicht verkraften.. 

Hat jemand Erfahrung mit bisshöckern auf den Backenzähnen ?! Beiße ich dann nurnoch auf die Höcker ? 

 

Mfg Zeigel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0