anna10

Solche Angst Wegen Invisalign!

hallo ich bin am verzweifeln und hoffe ihr könnt mir helfen oder mich zumindest beruhigen!!!!mach mich verrückt so kurz vor Weihnachten...ich trage seit 7 Monaten Invisalign, Plastikschienen weil ich einen Zahn in der Mitte unten ein bissl nach innen stehend habe.....habe die Spange manchmal vergessen zu tragen und einmal ist sie mir im urlaub sogar kaputt gegangen und dann habe ich sie 2-3 wochen nicht getragen.....als ich sie dann wieder rein tat taten die zähne natürlich sehr weh....aber seit 2monaten bin ich sehr diszipliniert....Jetzt mein riesen Problem 4 Zähne , der schiefe und die daneben wackeln jetzt!!!!!!!!!!!Ich habe solche Angst!!!!!!und bereue die Zahnspange dass ich wegen einer minimalen fehlstellung meine festen zähne riskiere.......trau mich gar nicht zu kauen oder sie anzufassen sonst fall ich vor angst in ohnmacht glaube ich....bringt mir vielleicht eine feste spange was????Werden de Zähne überhaupt wieder fest??????Oder wird das schlimmer werden????????????bitte helft mir!!!!!!!!!:sad: :sad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

also bei festen Zahnspangen kommt es auch vor das Zähne wackeln

ich hatte das auch schon und war dann ebenfalls schockiert

die Zähne sind aber wieder fest geworden

also ich weiß nicht wie es bei Invisaligns ist aber vermutlich auch nicht viel anders

wenn du sie drinn hast müssten sie doch halt haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bringt mir vielleicht eine feste spange was????
Bei einer festen Spange wackeln die Zähne eher noch stärker als bei Invisalign, da der Bewegungsumfang der Zähne meist erheblich größer ist als bei Invisalign. Ich würde unbedingt bei Invisalign bleiben.

Dass die Zähne wackeln, ist bei einer KFO-Behandlung bis zu einem gewissen Ausmaß völlig normal. Die Zähne festigen sich dann auch wieder. Also mach dir keine allzu großen Sorgen!

Wenn die Zähne allerdings sehr stark wackeln, dann kann dies auf einen starke Wurzelresorption hindeuten. Bei einer paradontalen Schädigung durch die Zahnspange (erkennt man an freiliegenden Zahnhälsen) haben die Zähne natürlich auch schlechteren Halt und wackeln dann unter Umständen. Die Wahrscheinlichkeit einer Wurzelresorption ist bei Invisalign jedoch weitaus geringer als bei einer festsitzenden Klammer! Ich hab noch von keinem einzigen Fall gehört.

Ich würde dir raten die Aligner -so wie vorgeschrieben- immer zu tragen (ausser beim Essen natürlich), damit das potentiell schädliche Jiggling vermieden werden kann. Die Zähne sollten sich dann recht bald wieder festigen. :)

lg,

Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Anna,

ich denk mal, wenn dein unterer mittlerer Schneidezahn in den Zahnbogen richtig eingereiht werden soll, braucht er natürlich auch seinen Platz. Die seitlichen Frontzähne fallen regelrecht in die Lücke, wenn irgendwie noch mehr Platz für sie da ist. Aus diesem Grunde muss man immer aufpassen, wenn Zähne gezogen wurden, oder abgebrochen sind, entsteht ein unbeabsichtigtes Wandern der Zähne.

Bei dem Einordnen des Zahnes braucht dieser Platz. Damit er richtig seine Position findet, müssen die Nachbarzähne zur Seite Platz machen. Dass heißt, sie wandern auch ein bißchen nach hinten in der Zahnreihe. Erst lockern sie sich und dann wandern sie weiter. Bei einer Festen ist das auch der Fall. Also keine Angst, kann mich da den Vorrednern nur anschließen, das ist eher der Normalfall. Alles Gute und Gruß matteo:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten!!!das beruhigt mich etwas nur liegen meine zahnhälse tatsächlich alle frei bei den zähnen vorne (insgesamt 4 stück) und sie liegen ziemlich frei...außerdem ist mein ganzes zahnfleisch entzündet da die plastikschiene am zahnfleisch reibt und dieses irgendwie abgetragen hat....mittlerweile bin ich etwas enttäuscht von dieser methode und habe das gefühl meine zähne sind schlechter geworden vor allem das zahnfleisch-als vor der behandlung und dazu zahle ich das ja alles noch selbst.....ich habe mich entschlossen die spange erstmal nicht mehr zu tragen da meine zähne total gereizt sind und nach den ferien werde ich erstmal mit meinem kieferorthopäden reden...frhes fest allen noch und danke für die antworten!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Anna,

warst Du schon bei bei Deinem KFO oder ZA?

Ich bekomme auch bald Invisalign und meine Zahnärztin meinte, dass es schon ein erhöhtes Risiko zu Paradontose gibt bei Invisalign und man sehr gut putzen muss und Zahnseide verwenden sollte.

Mein KFO hat mir von einem Fall erzählt, wo die Patientin die Schienen 2 Wochen nicht getragen hat und sie die Behandlung quasi von neuem beginnen mussten, da sich die Zähne teils wieder zurückgeschoben haben :shock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du deinem KFO eigentlich gesagt, dass du sie eine Zeit lang nicht getragen hast? Was meinte er dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden