mila0792

sehe ich entstellt aus?

Ich dachte nach der Op vor5 Jahren (UK nach hinten versetzt) würde ich endlich normal aussehen und nicht mehr unnormal. Aber leider sehe ich immer noch nicht normal aus. So vieles an meinem Gesicht stört mich( UK nach rechts verschoben, schiefe Lippen, unterschiedlich große Augen, Nase), was mir aber am meisten zu schaffen macht sind meine stark unterschiedlichen Gesichtshälften. Ich versuche mich schon seit Jahren so zu akzeptieren wie ich bin, aber es klappt einfach nicht.

Die rechte Gesichshäfte ist viel breiter und sticht hervor. Das erkenne ich auch an meinem rechten Auge, das iwie langgezogen wirkt. Jedes Mal wenn ich ein Foto von mir anschaue sticht die breite Gesichtshäfte hervor und ich sehe einfach nur entstellt aus. Diese Asymmetrien in meinem Gesicht sind nicht mehr im normalen Bereich, weil man sie schon sieht ohne die Gesichtshälften zu spiegeln.

Seht ihr das auch, wie meine rechte Gesichtshälfte hervorsticht, viel breiter ist als meine linke? Seid bitte ehrlich.

 

http://www.pic-upload.de/view-29228203/DSC_068415.jpg.html

hier habe ich meine Gesichtshälften gespiegelt, solche unterschiedliche Gesichtshälften sind doch nicht mehr normal

http://www.pic-upload.de/view-29228236/nichtnormal.jpg.html

LG Mila0721

bearbeitet von mila0792

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich persönlich wäre - zumindest von diesen Bildern ausgehend - nicht auf die Idee gekommen, dass Du "entstellt" bist.

Zum Vergleich habe ich mal ein schön frontal getroffenes "Urlaubsfoto" bearbeitet und anonymisiert, weil mir diese Person bei dem Thema einfiel. Mich würde interessieren, ob Du diese Asymmetrie verglichen mit Deiner als ähnlich, ausgeprägter oder schwächer einstufen würdest.

Die Helligkeitsunterschiede habe ich auf die Schnelle nicht wegbekommen, aber ich denke, man sieht, was gemeint ist.

sj_imaging.thumb.jpg.85b1090ec3dd79d1818

 

bearbeitet von Mush
2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Augen sehen gleich aus.  Unterkiefer sieht mittig aus.

Die Gesichthälften sehen normal aus.      Die Lippen sind minimal schief.

Dass wäre mir nie aufgefallen, wenn du es nicht beschrieben hättest.      Insgesamt finde ich, dass du eine schöne Gesichtsform hast.   Und eine schöne Augenfarbe;)       

Und dass dein gespiegeltes Bild anders (künstlich) aussieht als das Original, ist doch wohl bei nahezu jedem so. Vorallem auch wegen den Lichverhältnissen.

 

 

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey du, wie kommst du nur darauf dass du entstellt bist??? Ich finde du siehst gut aus. Und auch die gespiegelten Hälften sind nicht so extrem unterschiedlich. Fixiere dich nicht so auf den Gedanken und such nicht immer nach dem ungleichmäßigen im Gesicht! 

Später am PC baue ich dir mal zum Vergleich ein Bild von mir... 

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12/25/2015 um 12:00 schrieb Nambi82:

Hey du, wie kommst du nur darauf dass du entstellt bist??? Ich finde du siehst gut aus. Und auch die gespiegelten Hälften sind nicht so extrem unterschiedlich. Fixiere dich nicht so auf den Gedanken und such nicht immer nach dem ungleichmäßigen im Gesicht! 

Später am PC baue ich dir mal zum Vergleich ein Bild von mir... 

 

 

normales Bild und daneben die gespiegelten Hälften...

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten:)

@Mush Auf dem unbearbeiteten Foto sehen ihre Gesichtshäften gleich aus, erst durch die gepiegelten Fotos erkenne ich die ganz leichte Asymmetrie. Wenn ich mir das Originale nochmal anschaue, sehe ich die Asymmetrie dann wieder nicht. Ich denke, bei mir ist sie ausgeprägter, da man sie auf meinem unbearbeiteten Foto sofort sieht. 

@Nambi82 Bei dir sehe ich die Asymmetrie auf dem normalen Foto nicht, erst auf den gespiegelten Fotos fällt es auf, dass die Gesichtshälften ganz leicht anders sind.

 

Es ist echt lieb von euch, dass ihr euch die Mühe gemacht habt, Fotos zu bearbeiten und sie hier hochzuladen:)

 

LG Mila

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mila,

ich muss Dich leider genauso wie die anderen enttäuschen, wenn man genau hinsieht, sieht man die etwas unterschiedlichen Gesichtshälften, aber da muss man schon genau hinsehen mit der Aufforderung: Finde den Unterschied. Jemand, der normal hinschaut, wird es nicht sehen. Persönlich finde ich, dass Dein Gesicht z.B. symmetrischer als meines aussieht, da sehe ich zwischen den beiden Hälften bei mir schon einen Unterschied, der auch von anderen bestätigt wird, wenn man diese drauf hinweist. Und entstellt finde ich Dein Gesicht auf keinen Fall, da finde ich, dass dieses Wort hier teilweise doch etwas leichtfertigt gebraucht wird. In Richtung entstellt geht bei mir z.B. ein Arbeitskollege, der eine LKG-Spalte hatte und bei dem das Gesicht im Mittelgesichtbereich immer noch eingedellt aussieht. Der ist auch die einzige Person, die ich direkt mal drauf angesprochen hatte und er meinte, er hat nach einigen OPs im Kinder- und Jugendalter jetzt einfach keine Lust mehr. Und ich habe im Bekanntenkreis noch jemand, bei dem es auch schon in die Richtung geht, dass eine deutliche Ungleichheit zwischen den Gesichtshälfte zu sehen ist, verstärkt noch durch die schief sitzende Brille, wo aber auch deutlich ist, dass man in diese Gesicht die Brille nicht gerade auf die Nase setzen kann. Aber es kann gut sein, dass Du selber Dein Gesicht als entstellt empfindest, aber andere Leute werden es so nicht sehen.

Liebe Grüße!

Irene

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 

Ich persönlich wäre - zumindest von diesen Bildern ausgehend - nicht auf die Idee gekommen, dass Du "entstellt" bist.

Zum Vergleich habe ich mal ein schön frontal getroffenes "Urlaubsfoto" bearbeitet und anonymisiert, weil mir diese Person bei dem Thema einfiel. Mich würde interessieren, ob Du diese Asymmetrie verglichen mit Deiner als ähnlich, ausgeprägter oder schwächer einstufen würdest.

Die Helligkeitsunterschiede habe ich auf die Schnelle nicht wegbekommen, aber ich denke, man sieht, was gemeint ist.

sj_imaging.thumb.jpg.85b1090ec3dd79d1818

 

Wieso noch in Kindermündern wühlen, wenn so dein Urlaub aussieht? :-P 

 

@mila: Du bist nicht unsymmetrischer als der Durchschnittsmensch. Man muss schon extrem drauf achten, um es zu sehen. Es ist nicht rational begründbar, wenn du dich "entstellt" fühlst. 

 

Selbst andere Stars und Sternchen sind nicht perfekt, wenn Photoshop und Make-Up fehlen. Letztens ist mir sogar aufgefallen, dass die gute Heidi offenbar mit einer Prämolaren-Extraktion beim KFO behandelt wurde. 

bearbeitet von leviathan
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@leviathan: Ich sagte nicht, dass es _mein_ Urlaub sei. :) Es handelt sich hier um ein Bild von Scarlett Johansson. Die gilt ja im Allgemeinen nicht als häßlich, aber wenn man mit ihrem Foto das macht, was Mila mit ihrem getan hat, fördert man eben auch eine Asymmetrie zu Tage.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@leviathan: Ich sagte nicht, dass es _mein_ Urlaub sei. :) Es handelt sich hier um ein Bild von Scarlett Johansson. Die gilt ja im Allgemeinen nicht als häßlich, aber wenn man mit ihrem Foto das macht, was Mila mit ihrem getan hat, fördert man eben auch eine Asymmetrie zu Tage.

Ich habe die Gute schon erkannt an ihrem Mund. Daher ja auch mein Spruch. Wer hätte sie nicht gern als Urlaubsbekanntschaft. Ich spielte nur darauf an, dass du wohl ausgesorgt hättest, wenn das deine Urlaubsbekanntschaft wäre  ;)  

bearbeitet von leviathan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir sind nur die Augen aufgefallen und dann habe ich nochmal hingeschaut: Es hängt auch sehr mit den Brauen zusammen, die sind etwas unterschiedlich gezupft. Unter Frauen: Geh mal zur Kosmetikerin, durch ein simples Anheben/Absenken der Bögen oder der Breite lässt sich das optisch sicher ratz-fatz ausgleichen.

Am Rest des Gesichts ist mir erst mal überhaupt nichts aufgefallen. Beim 3. Mal Hinschauen vielleicht die Lippen, aber auch das kann man wegschminken wenns dich wirklich so stört.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden