Mariamilenko

OK vorlagerung misslungen dadurch gummy smile bekommen!

Hallo ihr lieben,

Ich bin so froh das ich auf diese seite gestoßen bin sehr nette Leute die einem weiterhelfen da musste ich mich direkt registrieren.

Ich bin 20 jahre alt So jetzt erzähl ich euch über meine misslungene OK-vorLagerung brauch eure Hilfe:(

Nach dem jahrelangen warten habe ich endlich am 01.12.2015 die Oberkiefer vorlagerung-OP gehabt, war sooo Glücklich das es endlich soweit war! Mein OK sollte 7mm vorgelagert werden aber wurde 1cm vorgelagert er meinte es sei durch die vorherige  Gaumenaterweiterung- op total vernabt gewesen So musste er 1cm vorlagern. nach der op musste ich 4 Wochen gummis tragen das der Gebiss aufeinander kommt, zuerst war ich zufrieden die heilung und die schwellung wurde tag für tag besser doch mich hatte nur die Nase gestört, die nasenflügel sind breiter geworden KC erwähnte nicht das die nase breiter wird, als ich ihn drauf ansprach meinte der KC kann man korrigieren(ob ich dafür zahlen muss weiss ich nicht?)

So wurde aber schlimmer:( als ich nach 4 Wochen die gummis abnehmen durfte damit ich essen kann (nach dem Essen musste ich die gummis wieder ranhängen)

Ich war erschrooocken als ich die gummis entfernte ich durfte leider Gottes feststellen  das ich durch die OK-Vorlagerung einen Gummy Smile bekommen habe (Zahnfleischlächeln) ich bin so traurig ich weiss nicht weiter Bin nur noch am weinen. Ich hatte vor der op keinen gummy smile, kann mich im Spiegel nicht ansehen vorallem nicht lachen! Ich gefalle mir nichtmehr:(  es ist optisch viel schlimmer geworden als vor der op  da ich vorher kein gummy smile hatte, damit hätte ich auch nicht gerechnet ich bin verzweifelt hatt einer von euch auch eine ähnliche Erfahrung bitte um eure Hilfe Korrektur  möglich ohne botox  lieber op das es dauerhaft verschwindet  ?

(Und meine linke lippe ist taup ist das normal?  )

danke im voraus 

bearbeitet von Mariamilenko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi du!

Nicht verzweifeln! Oft muss man sich selber erst mal an die neue Optik gewöhnen. Außerdem ändert sich das nächste halbe Jahr noch sehr viel am Gewebe! Es kann gut sein, dass die Oberlippe noch weiter runter kommt, wenn die restliche Schwellung verschwindet. Außerdem muss auch die Lippe sich erst noch den neuen Verhältnissen anpassen und wird sich sicher etwas dehnen. Hab Geduld!!!

Auch die Taubheit kann sich ein halbes Jahr halten. Die Nerven müssen einiges mitmachen. Aber der Chirurg kann prüfen, ob der Nerv noch lebt.

Zur Regeneration der Nerven kann man Vitamin B Komplex von ratiopharm schlucken, aber nicht erschrecken, das macht neongelben Urin.

bearbeitet von Nambi82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, noch zwei Tipps. Du kannst die Oberlippe etwas massieren. Daumen nach innen, gegen die Zeigefinger drücken und rundum nach unten ausstreichen. 

Außerdem gibt es eine Übung. Immer abwechselnd spitzer Kussmund und breites Grinsen. Zur Dehnung und Entspannung der Lippe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nambi82

Danke dir das du dir zeit genommen hast! :)

Klar hast recht man muss sich an den neuen kiefer gewöhnen, aber nicht an das gummy smile das vor der op nicht vorhanden war:( ist viel zahnfleisch zusehen mir wurde nicht gesagt das es der fall sein könnte. Muss mit meinem KC drüber reden und eine Lösung finden fühl mich garnicht wohl seitdem ich das gesehen habe.

Danke dir für die tipps werde ich ausprobieren und beobachten ob die lippe die Monate besser wird .

Lg

bearbeitet von Mariamilenko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sieht denn der Mundschluss insgesamt aus? Kannst du alles entspannt zumachen? Gehst oder planst du Logopädie? Dass die Nase breiter wird, ist zumindest bei der Gaumnahterweiterung ein übliches Risiko, müsste auch im Bogen drin stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nambi82

Danke dir das du dir zeit genommen hast! :)

Klar hast recht man muss sich an den neuen kiefer gewöhnen, aber nicht an das gummy smile das vor der op nicht vorhanden war:( ist viel zahnfleisch zusehen mir wurde nicht gesagt das es der fall sein könnte. Muss mit meinem KC drüber reden und eine Lösung finden fühl mich garnicht wohl seitdem ich das gesehen habe.

Danke dir für die tipps werde ich ausprobieren und beobachten ob die lippe die Monate besser wird .

Lg

Wie gesagt, es ändert sich noch sehr viel die ersten Monate. Versuch positiv zu denken und abzuwarten. Aber den KFC zu fragen schadet ja nix. Vielleicht kann er dich beruhigen... wann musst wieder hin?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einer Oberkiefervorverlagerung sollte der Chirurg während der Op auch die Höhe des Oberkiefers anpassen. Dies macht man soweit ich weiß intraoperativ, bei entspannter Oberlippe (wie es ja während der Op der Fall ist) sollte dann 2-3mm Abstand zwischen Schneidezahnkante und Oberlippe sein.

Wir wissen leider nicht wie deine Ausgangslage war und wie sie jetzt ist. Eventuell war vorher aber auch nur extrem wenig Zahn zu sehen. Ich kann dich aber mal in der Hinsicht beruhigen, dass bei Frauen lieber mehr Zahnfleisch zu sehen sein sollte als zu wenig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden