Saschama

Diagnose Angel II 2

Hallo zusammen,

meine oberen Schneidezähne sind stark nach innen gekippt. Das hatte mich nie so wirklich gestört. Mit 30 wollte ich das mal angehen und hab mich beraten lassen. Die Schockdiagnose war Distalbiss Angel II 2 also ein zurückgesetzter Unterkiefer. Bis dahin hat mir niemand etwas davon erzählt. Man sagte mir damals ich solle mich nur operieren lassen wenn dies mein Leidensdruck rechtfertigt.

Ich hatte überhaupt keinen Leidensdruck. Meine Zähne waren alle in Ordnung. Mein Biss fühlt sich gut und richtig an.

Nun bin ich 38. Mit Schrecken habe ich festgestellt, dass sich meine unteren Schneidezähne vorn abnutzen. Die oberen Schneidezähne haben hinten bereits keine Struktur mehr. Die Eckzähne des Unterkiefers haben auch schon Abschleifungen. Offensichtlich kippt mein unterer Zahnkranz nach innen. Jetzt habe ich sehr wohl einen Leidensdruck.

Ein Zahnarzt rät jeden Zahn zu überkronen um den Biss zu heben.

Der Kieferchirurg rät zur Unterkiefervorverlagerung (UVV).

Am 7.1. habe ich Termin beim Kieferorthopäden. Mal sehen was der sagt. 

Die Vorgehensweise des Zahnarztes finde ich nicht richtig, da wirklich jeder Zahn eine Krone bekommen würde. Die UVV macht mir eine Heidenangst. Ich habe noch die leise Hoffnung, dass der Ortophäde meinen unteren Zahnkranz wieder aufrichtet und so den Verschleiss aufhält.

Seelisch bin ich angegriffen. Kann nicht mehr schlafen, rauche wieder und denke nur an meine Zähne. Ich steigere mich sehr in die Geschichte hinein. Ich habe eine Tochter im Kindergarenalter und meine Freundin wird nächstes Jahr unser zweites Kind zur Welt bringen.

Dieses Forum hilft mir derzeit dank der vielen positiven OP-Berichte.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Mittlerweile habe ich mich für die kieferorthopädische Behandlung mit anschliessender chirurgischer Behandlung entschieden. Der Behandlungsplan des KFO über 3.100 EUR wurde bereits von meiner Kasse durchgewunken. Am 12.5.16 wurden Brackets im OK geklebt und ich bin froh dass es endlich losgeht. Ich trage fast rund um die Uhr eine Aufbissschiene mit der ich super zurechtkomme (Mein Distalbiss liebt bei 8mm.).

Durch die Brackets schmerzen derzeit die Zähne beim Abbeissen und Kauen. Im Gaumenbereich habe ich schmerzende Verletzungen durch die Brackets - ich hoffe das legt sich noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden