Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
NiciH

Behandlung ohne Erfolg

Sehr geehrte Damen und Herren, 

Meine Mutter (49 Jahre alt) befindet sich seit ca. 3 Jahren in kieferorthopädischer Behandlung. Sie hat mittlerweile über 4.000 € in diese Behandlung investiert. 
Grund für die Behandlung war ein querliegender Zahn im Zahnfleisch. Dieser sollte mit Hilfe einer festen Zahnspangen in eine Lücke rausgezogen werden. Nun hat der Kieferorthopäde gesagt dass die Behandlung keinen Erfolg hatte bzw. noch haben wird und deshalb muss der Zahn jetzt operativ entfernt werden und die Lücke durch ein Inplantat oder eine Brücke ersetzt werden ( was natürlich nochmal einige Kosten mit sich bringt). 
Hat meine Mutter Anspruch auf eine Geldrückerstattung vom Kieferorthopäden? 
Ich danke Ihnen im Voraus für Ihre Hilfe
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich bezweifle, dass es einen Rückertattungsanspruch existiert, es sei denn der KFO hat seinen Teil der Arbeit nicht geleistet und nachweisbar unfachlich gearbeitet. Das in der Medizin und auch sonst im Umgang mit der Natur mal was nicht so läuft wie gewünscht ist leider normal und das würde ich als teil des Behandlungsrisikos werten. Das ist zwar ärgerlich, aber nicht zu ändern.

Ich meine in den HKPs stehen auch solche absicherungssätze, wie: "...bei mitarbeit ... UND ENTSPRECHENDER REAKTION..." damit müsste m.E. ein sehr sturer Zahn auch abgedeckt sein.

 

Sorry, aber ich denke da kann man nur wenig machen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, sie hat keinerlei Recht auf Kostenrückerstattung. In der Medizin gibt es keinen Anspruch auf Erfolg. Ist auch bei Anwälten so, dass man bei Verlust eines Prozesses natürlich nicht die Kosten vom Anwalt wieder erstattet bekommt. Das Geld ist weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0