Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
sandrina

nach zwei jahren immer noch taubheitsgefühle

Hallo :-)

 

ich hatte vor knapp zwei Jahren eine bimax + Kinnreduktion..bin zwischenzeitlich Mama geworden und konnte leider nicht direkt ein Jahr nach der Op zur Metallentnahme. Mittlerweile stören sie mich aber gewaltig, weil es in der rechten Seite immer noch sehr zieht, wenn ich mich z.b. bücke. Ausserdem habe ich immer noch ein leichtes Taubheitsgefühl in der Unterlippe und in der rechten Gesichtshälfte (nach dem aufstehen ist die rechte Gesichtshälfte, vor allem aber die Lippen, an manchen Tagen komplett taub und es dauert stunden, bis es sich wieder halbwegs normal anfühlt). Kann das auch am Metall liegen?

Wenn sich der Biss ausserdem nachweislich wieder stark verschlechtert hat, droht mir dann eine re-op, oder belassen sie es bei der Metallentnahme? Hab eine riesen Angst davor. 

 

Liebe Grüße, 

 

sandrina

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich war vorhin beim zahnarzt er sagte zu mir ,wenn seit 3 jahren nix passiert ist ,sollte man sich damit abfinden, war ein schlag in die fresse!!  Meine linke kieferseite bleibt lebenslänglich taub egal, seis drum wir werden doch eh alle sterben!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb schlanke1988:

Ich war vorhin beim zahnarzt er sagte zu mir ,wenn seit 3 jahren nix passiert ist ,sollte man sich damit abfinden, war ein schlag in die fresse!!  Meine linke kieferseite bleibt lebenslänglich taub egal, seis drum wir werden doch eh alle sterben!!

Hallo Schlanke,

möchtest Du damit sagen, dass eine taube linke Kieferseite mit Sterben gleich zusetzen ist?

Dein Satzbau macht es schwer Dir zu folgen! :( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Lisa Plenske:

Hallo Schlanke,

möchtest Du damit sagen, dass eine taube linke Kieferseite mit Sterben gleich zusetzen ist?

Dein Satzbau macht es schwer Dir zu folgen! :( 

Naja es ist schon deprimiertet, das man nicht direkt von einem facharzt operiert wird !!stattdessen wird man wie ein versuchskanninchen aufs op tisch , und von einem azubi unters messer gelegt !!  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist von einem Azubi operiert worden?

Ich dachte bisher, dass man eine spezielle Aus-/Weiterbildung braucht um Kiefer-OPs machen zu dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Lisa Plenske:

Du bist von einem Azubi operiert worden?

Ich dachte bisher, dass man eine spezielle Aus-/Weiterbildung braucht um Kiefer-OPs machen zu dürfen.

es war ein Assistentin die mich schnibbelte.. ich fand sie total sympatisch.. und dachte sie hat Erfahrungen mit solchen schwierigen ops.. aber da hab mich gewaltig getäuscht.. nun habe ich auf dem linken Kinn und auf der linken Unterlippe teilweise Störungen !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0