Hallo ihr Lieben, 

bei mir geht es morgen um 8:45 Uhr endlich los! 
Das erste Gespräch beim Kieferorthopäden hatte ich Anfang August und ich bin jetzt 
wirklich froh und gespannt, dass es morgen losgeht. :) 

Seit Donnerstag habe ich Separiergummis drin und ich kann jetzt schon 
nicht mehr richtig beißen und mir tun meine Zähne sehr weh. 
Das wird nächste Woche wohl kein Zuckerschlecken. :D 

Ich bekomme morgen neben einer professionellen Zahnreinigung und Schutzlack, 
4 Bänder und selbstligierende Metallbrackets. 
Ich bin ja mal gespannt wie lange der ganze Spaß dann morgen dauert. :) 

Die Spange soll insgesamt 1,5 - 2 Jahre drin bleiben und nach einem Jahr gibt's dann auch eine Bimax und Kinnplastik. 

Bilder werde ich HIER immer posten! 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

auch bei mir geht es bald los und ich wünsche dir für morgen alles Gute!

bearbeitet von Silke-S
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, toi toi toi und alles Gute für heute Morgen! Habe gerade Deine gesamte "story" gelesen und will dir auf diesem Wege mal Mut machen , falls Du das überhaupt noch brauchst, denn du hast ja schon eine  sehr vernünftige Einstellung zu alledem!! Gute Bracketwahl aus meiner Sicht!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

viel Erfolg in 1,5h. Berichte mal, wie es dir hinterher mit dem Silberlächeln geht. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, anfängliche Probleme sind nach ein paar Tagen bis einer Woche vergessen und es gibt ja zum Glück Wachs.

Grüße

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo CarinchenBienchen,

 

jetzt hast du wahrscheinlich schon das meiste geschafft und deine Spange ist drin. Ich wünsche dir gutes Eingewöhnen und viel Erfolg bei der Behandlung. Die erste Zeit ist schon ungemütlich, aber man gewöhnt sich tatsächlich an die Brackets. 

 

Grüßle,

 

Cavallina

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben, 

vielen, vielen Dank für Eure Nachrichten! Hat mich wirklich sehr gefreut. :) 

Also ich berichte dann mal ein bisschen von heute: 

Um ca. 9 Uhr ging es los und meine Zähne wurden erst mal professionell gereinigt.
Anschließend kam ein Schutzlack drauf. Bis dahin war alles noch echt angenehm. 
Dann ging es auf die Suche nach den richtigen Bändern. Das war leider gar nicht so einfach und war auch 
eine etwas schmerzhaftere Angelegenheit. Bei meinem linken Backenzahn hat leider gar keiner gepasst, 
da ich absoluten Engstand habe, da hat auch das Separiergummi absolut nichts gebracht. 
Dort wurde dann mit einem Tube (?) improvisiert und die anderen Bänder mussten noch etwas gekürzt werden, 
haben dann aber doch gepasst. 
Das hat auch am meisten Zeit in Anspruch genommen. 
Anschließend wurden dann auch schon die Brackets geklebt, das ging relativ fix und war auch schmerzfrei. 
Als nächstes wurden mir dann noch Aufbisse geklebt. Da ich einen Tiefbiss habe, würde ich mir eigentlich die unteren Brackets 
mit meinen Zähnen runterbeißen. Deshalb habe ich so "Stopper" bekommen, die meine Schneidezähne stoppen. Und auf die hinteren 
Backenzähnen gab es auch Aufbisse. 
Zum Schluss gab es dann auch schon die Bögen. 
Das ganze hat an die 3 Stunden gedauert. 
Die Helferin hat mir dann noch gezeigt, wie ich mir richtig die Zähne putze und mir ein Zahnspangen-Starter-Set geschenkt. :D 
Und die KFO und Helferin meinten, dass ich eine sehr angenehme und nette Patienten bin und dass sie selten so eine tapfere 
Persönlichkeit auf dem Stuhl haben. 
Ob ich mir da jetzt was drauf einbilden kann, weiß ich nicht. Immerhin bekommen meist Kinder Zahnspangen verpasst. :D 

 

Schmerzen habe ich bis jetzt noch nicht, außer ein bisschen in der Zunge. Diese ist von dem einen Band etwas wundgescheuert,
aber mit Wachs geht es schon wesentlich besser. :) 

Spaghetti habe ich auch schon gegessen, was allerdings schon eine kleine Herausforderung war, das mit den Aufbissen ist schon extrem gewöhnungsbedürftig. 

In 8 Wochen gibt es dann den ersten Bogenwechsel. 

Bilder lade ich morgen dann hier hoch. :)  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf diesem Wege Glückwunsch zur Festen Zahnspange und alles Gute für die weitere Behandlung.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Update. Gestern ist eines der Aufbisse beim Zähneputzen abgegangen. 
Das heißt, dass ich am Montag zu meiner Kieferorthopädin zum Nachkleben muss. 

An meiner Zahnposition hat sich noch nichts geändert. Alles schief und krumm wie zuvor. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Theresa19:

Hallo Carinchen,

haben sich bei Dir schon Veränderungen ergeben?

LG
Theresa

Hallo Theresa, 

ja, ich sehe schon kleine Unterschiede. :) Sind sogar meinem Vater und einer Freundin aufgefallen und 
haben das von sich aus angesprochen. 
Bilder von Veränderungen lade ich immer hier hoch: 

In einer Wochen werden die Bögen gewechselt, ich hoffe, dass sich dann wieder einiges bewegt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein kleines Update von mir: 

Ich war heute bei meiner KFO, mir wurden meine Zähen im OK schmaler geschliffen, weil sie zu breit für meinen Kiefer sind. 
Jetzt habe ich ganz kleine Lücken zwischen den Zähnen, die sich aber hoffentlich bald schließen. 
Wir hoffen, dass die kleinen Lücken den Zähnen genug Platz lassen und nicht noch ein zweites Mal geschliffen werden muss. 
Außerdem wurden mir neue, stärkere Drähte eingesetzt. Und was soll ich sagen? 
Ich habe jetzt schon tierischen Druck auf den Zähnen, bin gespannt wann das wieder nachlässt. 

Den nächsten Termin habe ich Mitte Mai zur Kontrolle. Außerdem werden dann Abdrücke genommen,
weil ich zusätzlich noch eine lose Zahnspange für nachts bekommen soll, da ich nachts zu sehr die Kiefer presse. 
Ich bin ja mal gespannt, wie das noch in meinen Mund passen soll. :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb CarinchenBienchen:

Außerdem werden dann Abdrücke genommen, weil ich zusätzlich noch eine lose Zahnspange für nachts bekommen soll, da ich nachts zu sehr die Kiefer presse.

Da bin ich ja mal gespannt, wie die aussehen wird. Da sich der Biss und die Zahnstellung ja ständig verändert, muss die lose Zahnspange das ja alles mitmachen, ohne den Prozess zu behindern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb pasta:

Da bin ich ja mal gespannt, wie die aussehen wird. Da sich der Biss und die Zahnstellung ja ständig verändert, muss die lose Zahnspange das ja alles mitmachen, ohne den Prozess zu behindern.

Ich bin auch gespannt. :D
Ich werde definitiv berichten. 
Aber meine Zähne haben sich über Nacht schon toll bewegt. Unglaublich wie schnell die sich manchmal bewegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo CarinchenBienchen,

 

da bin ich auch mal gespannt, wie eine lose Spange zusätzlich zur festen aussehen soll. Weil ich knirsche nachts leider auch teilweise ziemlich (mal mehr, mal weniger).

 

Und ja, Zähne können sich teilweise verdammt schnell bewegen. Ich habe auch gestern im UK einen neuen Bogen bekommen und es wurden noch ein paar Sachen verändert und innerhalb von wenigen Stunden haben sich da sämtliche Schneidezähne bewegt! Dementsprechend spüre ich die beteiligten Zähne (und alle anderen nicht, sondern nur die betreffenden 3 Zähne in der UK-Front). Da warte ich auch drauf, dass der Schmerz beim Essen und Zähneputzen nachlässt (in Ruhe tut es nicht weh).

 

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute.

 

Grüßle,

 

Cavallina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben, 

ich war heute wieder bei meiner KFO. Es gab eine PZR, zwei neue Bögen und meine lose Spange aka Aufbissschiene. 

Ich habe mal ein Foto mit angehängt. :D Bei der Farbwahl könnte man darauf schließen, dass ist 12 und nicht 24 bin. Aber ich mag es bunt und so findet man die Dose auch immer schnell. Die Schiene soll ich beim Schlafen tragen, damit die Kiefergelenke entlastet werden. Ich bin mal gespannt, wie schnell ich mich daran gewöhne. Der Mund ist mit dem Ding wirklich voll. Mal schauen. :D

Ich habe mich heute auch mal erkundigt, wie lange es noch ca. dauert, bis die Zähne gerade stehen und ich bereit für die OP bin. Es hieß ich benötige noch ungefähr 4 Bögen. Bis jetzt war es so, dass ich alle 2,5 Monate einen neuen Bogen bekommen habe. Also schätze ich, dass ich erste Mitte / Ende 2017 mit der Bimax dran bin. :(

Da bleibt mir also noch genug Zeit, einige KC abzuklappern. Da ich mir noch nicht sicher bin, ob ich mich bei dem jetzigen KC operieren lassen möchte. Mehrere Meinungen einzuholen ist da wohl eine gute Idee. :)

Der nächste Kontrolltermin ist Anfang September. 

DSC_1758.JPG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja echt krass wie lange deine Termine auseinander liegen. Bei mir waren das immer nur ca. 6 Wochen bis zum Bogenwechsel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Andy, 

wenn es nach mir gehen würde, hätte ich auch viel öfter bzw früher einen Bogenwechsel. Aber ich meine, sie hätten gesagt, dass das schonender für die Zähne ist. Kann man leider nichts machen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo CarinchenBienchen,

 

bei mir dauert es leider auch noch ewig, bis es bei mir soweit fertig ist. Und ich hab im Durchschnitt alle 6 Wochen einen Termin mit Bogenwechsel beim KFO. Und trotzdem geht es nicht wirklich schneller. Irgendwie dauert das bei uns Erwachsenen halt einfach leider alles wesentlich länger. Da ist Geduld gefragt (die ich leider auch nicht unbedingt so habe). Ich wünsche dir dennoch weiterhin alles Gute.

 

Grüßle,

 

Cavallina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cavallina, 

weißt Du denn schon ungefähr wann Du fertig sein wirst? 

Ja, Geduld ist auch nicht wirklich meine Stärke. Aber was soll man machen? :D

Und dankeschön, das wünsche ich Dir auch. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo CarinchenBienchen,

leider weiß ich noch überhaupt nicht, wann ich auch nur annähernd mit der Behandlung fertig sein werde. Mein KFO ändert auch jedesmal seine Aussage. Es ist leider absolut nicht absehbar. Leider läuft immer irgendwas nicht ganz so, wie erhofft. Daher zieht es sich leider insgesamt ziemlich in die Länge, was schon irgendwie frustrierend ist. 

Grüßle,

Cavallina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden